Original Ray Ban Sonnenbrille aus Kunststoff klebt?

3 Antworten

Kunstoffkrebs.....

Das ist der Weichmacher, der sich zersetzt, da kannst du nur eines machen.

Mit Glycerin kannst du das etwas beseitigen, hält aber nicht lange.

Wie du es richtig machst :

Nimm Isopropanol und ein Tuch und entferne die gummierte Schicht. Alles andere bringt nichts.

Woher ich das weis: Einer von uns in der WG kommt aus der Chemie und wir hatten etliche Grafiktablett´s von Bamboo, alle Stifte hattet eine Gummierung und waren betroffen. Nun sehen sie alle aus wie neu und man bekommt keine klebrigen schwarze Finger mehr beim Benutzen.

Ddemon1977 
Beitragsersteller
 08.11.2022, 22:30

Danke...Ok..Isopropanol zum beseitigen der klebrigen Schicht. Wo bekommt man Isopropanol ?

Aber kann Ich auch verhindern das weiterer Weichmacher schwindet.? Aber die Ray Ban Brille ist Hartplastik ect.

lt. Internet Recherche bin Ich auf Maisstärke,Babypuder und Orangenölreiniger gestossen zum reinigen. Und für die Materiallanglebigkeit empfahl mir der Baumarktmitarbeiter Silikonöl ? Wäre Super wenn ein Mittel in das Kunststoffi einzieht und mit Nährstoffen versorgt.

0
Nova2040  08.11.2022, 22:35
@Ddemon1977

^^ OK hier musste ich schmunzeln ...

@Wäre Super wenn ein Mittel in das Kunststoffi einzieht und mit Nährstoffen versorgt.

___ Bleiben wir konzentriert ....

Diese Gummierung ist eine feine Schicht, die für den Grip zuständig ist, diese löst sich nach paar Jahren auf das wie die Sicke bei den Lautsprechern (billige). Es geht um diese Schicht, diese muss weg! Isopropanol bekommst du in der Apotheke.

0
Ddemon1977 
Beitragsersteller
 07.11.2022, 01:36

Habe gelesen das Maisstärke,Babypuder oder Orangenölreiniger helfen soll .Aber nicht das Ich die CE Werte im Bügel wegwische . RAY BAN klebt und die No Name Brille ncht .

0
Nova2040  07.11.2022, 19:40
@Ddemon1977

JA ....... aber, dies führt bedingt zum Erfolg.

Weg von Maisstärke, dies ist organisch!

Wenn nimmst du Babypuder, aber abgesehen das es schäbig danach aussieht, hält dieser Effekt nur paar Tage danach fängt es wieder an zu kleben.

0
Ddemon1977 
Beitragsersteller
 07.11.2022, 20:10
@Nova2040

Danke...aber krass . Die billigen Brillen haben nix und die original Ray Ban klebt ein wenig . Bei Fernbedienungen ust es ha auch so...Hartplastikgehäuse und Gummiknöpfe...Nur meine Brillen sind aus Hartplastik.....Ein Verkäufer von Toom meinte Silikonöl soll helfen..

Habe eine Casio G-Shock von 1998 aus Kunststoff und die ist nicht brüchig oder klebt während eine Fossil Uhr mit Kunststoffarmband schon vor Jahren regelrecht zerbröckelt...so wie meine Puma Sneaker. Aber es gibt ja auch verschiedene Kunststoffarten...Nur von Ray Ban hätte Ich mehr erwartet..hoffe die normalen Sehbrillengestelle sind besser?

0
Nova2040  07.11.2022, 22:21
@Ddemon1977

Orangenölreiniger haben wir nicht getestet, interessant wäre hier zu erfahren, welche Bestandteile dieser hat. Wir jedoch bleiben bei unserem Isopropanol, dieser ist sehr schonend zum Material, danach werden jedoch die Teile mit DAB 10 behandelt, dies verleiht dem Kunststoff einen schönen Glanz und Pflegt diesen.

0

Das liegt an dem Kunststoff, je mehr Weichmacher drinnen ist desto früher fängt es an zu kleben und später zerbröckelt es.

Nicht immer ist ein teures Markenprodukt besser von der Qualität als ein günstigeres Produkt.

Hatte das gleiche Problem, die teure Oakley Brille hat geklebt und die günstigere von Polaroid habe ich schon mindestens 10 Jahre oder länger

Ich kenne das Problem,

Wegwerfen, und neu kaufen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ddemon1977 
Beitragsersteller
 07.11.2022, 20:11

Kaputt ist sie ja nicht..Aber fraglich weil Hartplastik

0
Nova2040  07.11.2022, 19:51

War da nicht was mit Nachhaltigkeit? Die Lösung habe ich oben beschrieben.

0
Ddemon1977 
Beitragsersteller
 07.11.2022, 01:33

Naja..Schrott ist die Brille nicht. Aber es ist schon bekloppt. Eine RAY BAN klebt und die Fielmann Eigenmarke Sonnenbrille für 10 € nicht ?

0
leoxx  07.11.2022, 01:39
@Ddemon1977

Ich habe bereits viele Artikel mit diesen Problem entsorgt. Es war vom Werbegeschenk über Artikeln vom Diskonter bis zu Produkten von bekannten Markenherstellern im 4stelligen € alles dabei.

0
Ddemon1977 
Beitragsersteller
 07.11.2022, 01:43
@leoxx

Dabei sollte Kunststoff nicht verriotten🙂 Bei meine Sneakern hatte Ich das auch..Die Sohle war Pulverisiert.

0
leoxx  07.11.2022, 01:44
@Ddemon1977

Es wird auch als geplante Obsoleszenz bezeichnet.

0