Was muss ich alles zu einem Orientierungsritt mitnehmen?

3 Antworten

eventuell einen mobilen weidezaun in klein. schlafsack und regenschutz dafür (falls die unterbringung am abend für euch und die pferde nicht vom veranstalter "gelöst" wurde)

unbedingt einen regenponcho, der dich UND den sattel und nach hinten hin auch das pferd zudeckt.

statt stiefel würde ich eher ordentliche wanderschuhe mit kleinem absatz verwenden. du wirst hin und wieder eine strecke neben dem pferd laufen - das wird in stiefeln schnell ungemütlich.

statt reithose würde ich jeans und fullchaps wählen.

fliegenohren - wie du schon geschrieben hast - oder fliegenmaske, die übers zaumzeug passt.

du brauchst satteltaschen und eine packrollmöglichkeit (packrolle aus dem motorradbedarf - die kleine von louis ist super. günstig und absolut wasserdicht, befestigungssystem ist schon dran), zusätzlich riemen oder gürtel zum befestigen der packrolle (ich nehm für sowas ganz gern sperriemen (weil die eigenlich immer irgendwie "über" sind).

kunststofftiegel mit vaseline - für die pferdebeine, für deinen hintern, die hände und für die lederpflege unterwegs.

multitool (leatherman) aus dem motorradbedarf. da ist für den fall der fälle alles dran - auch ein schraubendreher, mit dem man mal ein festgetretenes steinchen entfernen kann...

trinkflasche, müsliriegel oder isostarriegel.

kompass, taschenlampe, pinzette, zeckenzange.

übrigens - den wassereimer gibts auch in faltbar - oder du bringst deinem pferd bei, direkt aus dem wasserschlauch zu saufen. das lernen die meisten innerhalb einer halben stunde.

Ist nicht über Nacht geht nur 2/2,5 stunden, aber danke :)

0

Equidenpass, erste Hilfe Set, evtl. Huföl, Regen-/ Abschwitzdecke

Viel Spaß :)

Danke! :)

0

-leckerlies/aepfel/möhren (falls das nicht unter futter laeuft) - erste hilfe Packet

Ok danke!

0

Snaffle Bit für dressurpferd geeignet?

Hallo, ich möchte für meine Reitbetiligung gerne mal ein paar andere Gebisse testen, da wir beide mit dem jetzigen nicht sehr zufrieden sind. Nun könnte ich mir eventuell ein Snaffle Bit ausleihen zum Testen. Die Rb wird freizeitmäßig geritten, jedoch nehme ich auch am Dressurunterricht mit ihr teil. Dort üben wir vor allem, sie in einer gesunden Haltung zu reiten, um wieder Muskeln aufzubauen. Jetzt meine Frage: Ist es mit diesem Gebiss fürs Pferd unangenehm in Anlehnung zu gehen? Ich bin mir nicht ganz sicher und find leider im Internet nicht viel zu diesem Thema, jedoch denke ich, wird es schon einen Grund geben, warum es spezielle Western- und Dressurtrensen gibt. Eine andere Überlegung wäre, weiterhin mit einem Englischgebiss die Dressurstunde zu gehen und nur im Gelände, wo ich sie sowieso am langen Zügel gehen lasse, ein Snaffle Bit zu nutzen. Sie ist manhmal im Gelände etwas schnell unterwegs, denkt ihr, mit einem dünneren Gebiss reagiert sie etwas besser auf meine Hilfen? Außerdem könnte ihc mir vorstellen, dass es bestimmt angenehmer ist (zumindest am langen Zügel), wenn sie ein dünneres Gebiss im Maul hätte. Ich würde mich freuen, eure Meinung zu diesem Thema zu hören. LG, Hexe 16

...zur Frage

Meim pferd grunzt beim reiten!?! :o

Hallo:) mir ist gestern aufgefallen, dass mein Pferd an Ende beim reiten so komisch gegrunzt hat.....Sie ist noch relativ jung, und wir sind etwas länger geritten als sonst, sie hat einen sehr zufriedenen Eindruck gemacht, ist eigentlich sehr entspannt gelaufen und hat davor auch noch abgeschnaubt, war vllt auch ein bisschen müde....:) auf jeden Fall hat Sie dann so komisch angefangen zu grunzen, als würde Sie abschnauben wollen aber halt nicht so fertig .... Habt ihr Erfahrungen damit? Und warum macht Sie das? Und ist das iwie negativ? Ich würde mich sehr über Antworten freuen:)))) glg:)

...zur Frage

Extrem schreckhaftes, ängstliches Pferd im Gelände.

Hallo erstmal,

ich habe ein großes Problem. Ich habe schon seid ungefähr einem halben Jahr eine Reitbeteiligung auf einem Hafi. Damals im Sommer/Herbst ging das ausreiten recht gut, doch jetzt im Winter wird es immer schlimmer.

Sie erschreckt sich vor dem kleinsten Rascheln im Busch und geht sofort durch (nachhause).

Sie erschreckt sich vor Sachen vor denen sie sich am Reitplatz nie erschrecken würde.

Wir reiten jedesmal so eine Runde, beim 'hinreiten' ist es noch okay, aber wenn sie merkt das es heimgeht, wird sie extrem nervös, auch wenn da nix zum Schrecken ist. Wenn ich wenige Sekunden nicht aufpasse, fängt sie sofort an zu traben und galoppiert mir schließlich davon.

Gott sei dank reite ich nur auf einer Art Feldwege, aber da sind auch Spaziergänger und irgendwann ist die Straße ja auch aus.

Langsam weiß ich echt nicht mehr was ich machen soll :(

Bitte helft mir.

Lg

...zur Frage

Was brauche ich für eine Klassenfahrt (Skifahrt)?

Hey, ich möchte gern wissen, was ihr so als "Checkliste" für eure Klassenfahrten mitnehmt und am besten auch Tipps was ich mitnehmen könnte .?! &' am besten auch noch Ideen, was ich in der Zeit wo nichts zutun ist (Nachts, Ruhepausen usw.) machen kann !? Ich bin 14 und werde Skifahren auf Klassenfahrt ..

...zur Frage

erstes pferd Sachen kaufen was brauche ich? :)

Hallo :) also ich bekomme eine 18 jährige stute sie ist untertrittig und ist Übergewichtig ... ich geh mit ihr hauptsächlich ins gelende aber ich arbeite auch im roundpan also ich muß ihr Alles neu kaufen ich hab mal eine Liste gemacht : Sattel, Steigbügel, Steigbügel Riemen, Sattelgurt, Putzzeug, Abschwitzdecke, Regendecke, Schabracke, Fliegen ohren, Gamaschen + Streichkappen, Hufglocken, Zaumzeug, Halfter, Strick, Longiergurt, Gebiss, Ausbinder, Longe, Tauchiergerte, Vorderzeug, Bandagen, Fliegensprey, Gebissloses Zaum, Sattelschoner, Kappzaum, Schampoo, Mähnenengummies, Schweißmesser, Schwamm, Fressbremse wenn ich was vergessen habe Bitte schreiben ! :) und wenn ihr was über untertrittigkeit wisst Bitte auch reinschreiben :) ich wiege übrigens 40 kg nicht das ihr denkt ich wiege 80 kg und reite auf einem untertrittigen pferd ;) :) :D sorry wegen der Rechtschreibung :/ Danke :)

...zur Frage

Ab wann Ausreiten?

Heyii,

das ist einmal eine Frage an alle ReiterInnen unter euch. Wieviele Reitstunden habt ihr genommen bis ihr ausreiten durftet? Und habt ihr den Reiterpass (bezieht sich jz auf Österreich). Hoffe auf hilfreiche Antworten.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?