Was ist das für ein oranger Stern am Himmel?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die ungefähre Himmelsrichtung wäre hilfreich, aber ich versuchs trotzdem. Venus ist es schonmal nicht. Die ist schon lange untergegangen und leuchtet in weißem Licht.. Saturn kommt erst morgens raus und Mars erst gegen Mitternacht.

Ich denke, es war Jupiter! Er ist nach Venus und Mond das hellste Objekt am Nachthimmel und ust zur Zeit sehr gut zu sehen. Zu dem Zeitpunkt deiner Beobschtung müsste er ziemlich hoch am Himmel in Südöstlicher Richtung gestanden sein. Ganz sicher bin ich mir aber nicht. Es gibt auch viele andere Sterne, die rötlich oder gelblich leuchten. Nur ist Jupiter zu der Urzeit eben das hellste und auffälligste Objekt und leuchtet gelb.

Kleiner Tipp noch: Lade dir das kostenlose Programm "Stellarium" auf den PC. So weißt du immer, was du gesehen hast. www.stellarium.org

Grüße


Stevie85 
Fragesteller
 22.12.2011, 00:44

Vielen Dank für die Antwort, also der Stern lag schon süd-östlich aber nicht sehr hoch am Himmel. Er war auch nicht sonderlich hell, man könnte sagen genauso hell wie jeder andere Stern am Himmel. Vielen Dank auch für den Link, aber ich bin auch nicht an meinen eigenen Rechner und möchte momentan ungern das auf den Rechner meines Freundes laden. Ich gucke mir das morgen mal an und gebe ein Feedback. :-)

0
Astronomieguru  22.12.2011, 14:06
@Stevie85

Schwierig - das "nicht sonderlich hell" stört mich ;-) Wenn man genau hinsieht, erkennt man, dass es viele Sterne gibt, die farbig sind. Aber ich habe da trotzdem meine Vermutungen: Der Rote Riesenstern Beteigeuze im Sternbild Orion steht zur Uhrzeit deiner Beobachtung in südöstlicher Richtung und befindet sich auch nicht so weit oben, wie Jupiter. 

Etwas weiter höher, südlicher ist auch noch Aldebaran zu finden. Der leuchtet, wie Beteigeze auch orange, ist aber ein wenig lichtschwächer.  Ich denke einer der beiden war es. Ich tendiere aber zu Beteigeuze. Er hebt sich farblich am meisten von den anderen Sternen ab.

MfG

1

Das ist deiner Beschreibung nach ziemlich sicher Betelgeuse, ein rot-oranger auffallender Stern im Sternbild Orion.

(Oder wenn er das nicht ist könnte es auch Aldabaran sein ein ebenfalls rot- oranger Stern im Sternbild Stier.)

Obwohl ich eher glaub Betelgeuse. Hier ist ein noch Bild vom Orion,( Betelgeuse ist ganz links oben)

Lg Veritatis ;)

PS.Beide sind orange weil sie in die Klasse der Roten Überriesen gehöhren, es gibt auch blaue, weiße und gelbe Sterne. Ich liebe die Sternbilder im Winter, da sind sie meiner Meinung nach am buntesten ;) !

Orion - (Universum, Sterne, Weltraum) Stier - (Universum, Sterne, Weltraum)

Ich weiß jetzt nicht in welcher Richtung Du den Stern gesehen hast. Der Jupiter leuchtet jedoch gelb-orange.

Das Flackern kommt durch unsere Athmosphäre. Wärst Du im Weltraum wäre alles ganz klar ohne Flackern.

Um diese Uhrzeit und Jahreszeit sieht man auch die Zwillinge Pollux und Kastor gut, ebenso wie den Sirius und das Sternzeichen Stier.

Wenn Du Dich dafür interessierst, würde ich die Uhrzeit genau merken und dann auf einer Sternenkarte des Nachthimmels im Internet nachsehen.

Wahrscheinlich ist das Beteigeuze im Orion, da alle anderen Sterne im Sternbild Orion blau sind, außer der orangene Beteigeuze.

Venus, wenn am frühen Abend in Richtung Westen.