Oma ist gestorben - Hat jemand eine Idee was ich als Ausrede benutzen kann?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal mein Beileid...😶😳
Am besten du sagst ihr es sind private Gründe... Wenn du es ihr erzählen möchtest kannst Du es ja machen sie wird dich sicherlich verstehen und dich trösten..☺😉

Die Freundin wird es überleben, wenn du ohne Entschuldigungsschreiben gegangen bist, außerdem wird man sich ja denken können, dass es nicht ihretwegen war. Sag ihr einfach, dass es persönliche Gründe sind und du es ihr in nächster Zeit sagen wirst, wenn du soweit bist. Wieso muss man jemanden anlügen?

Nur eine Ausrede wird benötigt? Die kann dann aber nun wirklich auch noch später so in zwei drei Monaten erfolgen.

So wichtig war also Großmutter, das es noch für eine Ausrede reichen soll? Na denn.

Kraft in dieser schweren Zeit wünsche ich trotzdem.

56

Du hast die Frage nicht verstanden.....

0
53
@Ursusmaritimus

Es ist eine Freundin und die soll ggf. sogar nur eine SMS Wert sein? Auf solche kann ich dann auch gleich ganz verzichten, wetten?

0
5
@schleudermaxe

Meine Oma ist mir sogar ziemlich wichtig. Ich mache sowas nur gerne erst mal selbst mit mir aus. Das ist nun mal meine Art. Ich ziehe mich dann gerne ein bisschen zurück  und kann dann keine Menschen um mich haben. Weder Familie noch gute Freunde. Meine Freundin wohnt auch nicht grade um die Ecke und ich will ihr auf ihre SMS antworten, damit sie sich keine Sorgen macht. Und ich bin einfach noch nicht so weit um den wahren Grund zu nennen. Ich erwarte nicht das ihr es gut heißt und ich erwarte auch nicht unbedingt Verständnis. Aber es wäre nett wenn ich ein bisschen Hilfe bekommen könnte.

1

Oma gestorben wie reagieren?

Hallo, Meine Oma 89 ist heute gestorben. Ich habe das eben von meinen Eltern erfahren. Ich kann das irgendwie noch gar nicht so richtig glauben aber bin trotzdem am weinen. Meine Mama sagt ich soll nicht weinen. Aber ich konnte meiner Oma noch nicht mal tschüss sagen und das hätte ich so gerne gemacht. Ich hatte zwar nie ein wirklich gutes Verhältnis. Aber wenigstens tschüss sagen. Mein Vater war mit seinen Schwestern am Sonntag da um mit meiner Oma zu reden damit sie sich beruhigt. Ich habe meine Oma das letzte mal in den Ferien gesehen und da hat sie mich kaum erkannt. So schlecht ging es ihr. Sie ist einfach eingeschlafen. Ich weiß grad gar nicht was ich machen soll. Ich weine und schlafen kann ich jetzt auch nicht mehr. Ich hab Morgen Schule. Was soll ich machen? Ich war so klein als mein opa gestorben ist und sonst ist noch niemand gestorben aus meiner Familie also was ich direkt erlebt habe. Ich komm grad irgendwie nicht klar. Danke. Bin 13. Charlotte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?