Obst/Gemüse mit dem geringsten Säuregehalt

6 Antworten

Also sehr Säurearm sind immer diese Früchtebreie für babys. Ich vertrage auch keine sauren Früchte, aber dabei hatte ich noch nie Probleme. Und ekelhaft finde ich diesen Brei auch nicht, denn es ist eigentlich nicht viel anders, als wenn man Apfelmus isst. asonsten würde ich dir bananen empfehlen. die sind nicht sauer und enthalten sehr viele vitamine, allerdings auch viel fruchtzucker. aber wenn man nicht gerade eine diät macht, dann ist das nicht schlimm.

Algen (Nori, Wakame, Hijiki, Chlorella, Spirulina) Navetten (weiße Rübchen) Auberginen Okraschotten Austernpilz Paprika Bleichsellerie (Staudensellerie) Pastinaken Blumenkohl Petersilienwurzel Bohnen, grün Pfifferling Boviste Radicchio Brokkoli Radieschen Champignon Rettich (weiß, schwarz) Chicoree Romanesco (Blumenkohlart) Chinakohl Rote Beete Egerling Rotkohl Erbsen, frisch Schalotten Fenchel Schwarzwurzel Frühlingszwiebeln Shiitake Grünkohl Gurken Karotten Steinpilz Kartoffeln Süßkartoffeln Kohlrabi Spitzkohl (Zuckerhut) Kürbisarten Trüffelpilz Lauch (Porree) Weißkohl Mangold Wirsing Morchel Zucchini Mu-Err-Pilze Zwiebeln

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/saure-und-basische-lebensmittel.html#ixzz1ngflxRWM

pilze sind für dich gemüse?

0

Da zu noch die Kaki Früchte

0

Paprika, Kartoffel, Gurke... Banane...Erdberre... :)

Papaya, ist die best schmeckende Medizin. Papaya hilft dem Magen und dem Darm und schmeckt sehr gut. Da du keine Säure haben sollst, musst du eine Zutat weglassen: Limettensaft darüber geträufelt macht die Papaya noch wohlschmeckender.

Bananen kannst du essen. Und fast jedes Gemüse.

Was möchtest Du wissen?