Obsidian Ring?

4 Antworten

Hallo MaxMensin

Die Idee ist sicherlich interessant, aber ich halte dein Vorhaben für schlicht aussichtslos.

Als eine Art Glas hat Obsidian keinen definierten Schmelzpunkt, sondern erweicht. Du müsstest es aber in eine sehr leicht flüssige Form bringen, um es zu gießen zu können. Schließlich soll es sich ja der Ringform anpassen.

Und dann ist da noch das Problem der Ringform selbst, die als Gussform dienen soll.

Da erscheint es mir sinnvoller, aus einem Stück Obsidian den kompletten Ring herauszuarbeiten. Ob dies bei der Sprödigkeit des Materials allerdings überhaupt möglich ist, kann ich nicht sagen.

LG

Ob schmelzen bei Obsidian möglich ist, weiß ich nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass man ihn mit entsprechendem Schleifwerkzeug bearbeiten kann.

Wäre das Stück also groß genug, könntest Du vllt. einen Ring daraus herstellen, mit einer Aussparung für einen Kristall.

1. Ein Fingerring aus Obsidian würde sehr leicht brechen. Ringe müssten schon fast Donut-Größe haben; man könnte sie am Lederband um den Hals hängen - und in Mexiko werden solche auch angeboten.

2. Gestein künstlich erhitzen bis zur Verflüssigung und dann in Form giessen, ist möglich. In Italien (Gegend von Neapel) macht man das und verkauft die Gegenstände dann als Souvenirs.

Obsidian ist ein Mineral, kein Glas.

Das, was Du vorhast, würde ich Fachleuten überlassen. Es gehört dazu die entsprechende Ausstattung werkzeugmässig, Erfahrung und mehr..

Obsidian ist ein Mineral, kein Glas.

Obsidian ist ein vulkanisches Glas (amorph, nicht kristallin -> Glas) und ein Mineral-Gemisch (nicht ein einzelnes Mineral) oder einfach ein vulkanisches Gestein.

0

Was möchtest Du wissen?