Wie kann man Geister "beschwören/herbeirufen"?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja natürlich gibt es das, was wir mit Geistern bezeichnen, das aber nur nebenbei.

Hast du irgend jemanden sehr gern, der aber schon gestorben ist?

Dann setzt dich doch mal abends, wenn es ganz ruhig ist, hin. Am besten auf dein bett, weil manchaml dauert es lange und du schläfts ein, bevor etwas passiert.

Also - du sitz auf deinem Bett und atmest mindedstens 5 Minuten tief ein und aus. Dann bittest du den Verstorbenen zu dir zu kommen - wenn er mag!

Wenn er mag, wird er kommen, natürlich nicht körperlich, aber als Gefühl.

Ganz wichtig: Lass immer nur einen kommen! Und begrenze die Zeit . Am Anfang reichen 5 Minuten.

zum Schluss bedanke dich, dass der "Geist" gekommen ist, dann kommt er gerne wieder.

Die geistige Welt will uns helfen, nur unser Verstand un dviele unwissende Menschen behaupten, das es die "Geister" gar nicht gibt...

Hmh, Wissenschaftler, die nicht an Geister glauben, sind unwissende Menschen?

2

Unglaublich... einfach unglaublich.

0

ich wollte es auch machen... ich habe es auch später gemacht. seitdem kann ich keine spiegel mehr sehen... die ersten monate waren horror-pur ... und als ich mit meiner freundin das gemacht habe , haben wir was falsch gemacht... der poltergeist kam... er war bei meiner freundin auf dem dachboden und sie sah ihn jeden abend in den spiegeln, sie hatte so angst das die eltern mit ihr 3 mal umgezogen sind... seit dem habe ich nie wieder was von ihr gehört.

Mädchen ich rate dir davon ab. Ich sags nur aus eigener erfahrung.

Liebe grüße Inge. :-)

Inge bist du es ???

0

Nun ich glaube nicht an Geister, aber ich weiß, was irrationale Angst bedeutet.

Ich weiß außerdem, dass zarte Gemüter durch dieses Spiel mit dem Feuer in fürchterliche Angstzustände verfallen können und aus diesem Grund rate ich dir von dererlei Experimenten ab.

Ok jetzt mal an alle "ungläubigen" Menschen: Ja es gibt geister. Sie sind zwar nicht "Wissenschaftlich" nachweisbar, aber in der Bibel wird auch über Geister gesprochen. In einer Geschichte Sante Gott Lügen Geister aus und so. Und Gott ist Wissenschaftlich auch nicht nachweisbar, aber viele glauben an ihn, und es gibt genügent Menschen die ihre Positiven erlebnisse mit Gott hatten wie meine Mutter. Ich habe mal mit meiner Oma über das Thema Magie gesprochen, und sie sagte mir: "Alex, wenns klappt kannst du mich später als Geist rufen. Ich freu mich schon drauf." also denke ich das verstorbene verwande wohl kaum den eigenen familenangehörigen schaden wollen! Das Gläserrücken würde ich nicht ausprobieren da durch muskelzuckkungen das Glas in bewegung kommt! Tus wie es die anderen gesagt haben! Wenn du fragen hast melde dich ruhig. Sei aber weiterhin bei jeder Geisterbeschwörung wachsam und denke dran: "Immer einen Schutzkreis ziehen!"

am besten mal beim esoterikforum schauen. aber denk dran, wenn du einen geist beschwörst, (was ja die toten ruhe stört) kanns im schlechtens fall sein, dass du diesen nur sehr schwer los wirst. auch solltes du ihn niemals auf andere menschen schicken bzw. den böses wünschen. das ist wie ein bummerang. du bekommst dann IMMER alles doppelt schwer zurück. es ist eine gefährliche sache. geister kannst du per gebet beschwören, mit kerzen usw. so wie du dich persönlich am wohlsten fühlst. aber schau mal beim esoterikforum.de (heisst glaub so, mal bei google schauen) nach.

es ist nach meiner Erfahrung überhaupt nicht gefährlich. Es ist nur unsere Angst vor den Kontakten, die uns solche Erfahrungen gefährlich erscheinen lässt

1

Was möchtest Du wissen?