Geister beschwören? WIE?!?!

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube auch nicht an geister, aber das mit dem glas kenne ich: Ihr setzt euch an einen Tisch wo ein umgedrehtes Glas draufsteht. Jeder legt einen Finger auf das glas. Dann stellt ihr eine Frage. Das glas bewegt sich dann (angeblich) und gibt euch so eine Antwort. Es fährt zum Beispiel zu einem hin. Aber ich glaube wie gesagt nicht das es funktioniert.

FINGER WEG!!!!!!!! 

Quija oder auch Gläser rücken ist "KEIN SPIEL" ! Wenn ich das schon lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln! Fakt ist das man mit diesen Sitzungen Türen öffnet und es vollkommen unerheblich ob jemand daran glaubt oder nicht.... ob sofort ein Kontakt entsteht oder nicht. Nicht alles das auf diese Weise kommuniziert ist "gut/menschlich". Ich kann den Drang verstehen und die Neugier aber oftmals ist es so das grade Menschen die nicht glauben dermaßen verstört reagieren auf Reaktionen das sie wichtige Dinge vergessen das ganze panisch abbrechen.... kommt aber auch vor das sehr gläubige Menschen schwer enttäuscht weil bei ihnen augenscheinlich nichts geschieht und so auch vergessen das ganze ordentlich zu "entlassen oder Sitzungen zu verabschieden " Genau das ist das Problem denn Türen die man öffnet müssen geschlossen werden um das ganze zu beenden. Ich rate nur jedem die Finger davon zu lassen der nicht genug Kenntnisse darüber hat. (Lesen allein reicht nicht aus!). Bevor nun jemand wieder los gackert. Es ist jeden selbst überlassen woran er glaubt . Einige von uns müssen nicht immer sehen um zu wissen das etwas existiert andere wiederum glauben nur an Dinge die sie anfassen und sehen können. Ich kenne Menschen die felsenfest an paranormale Dinge glauben aber leider nie etwas erlebt haben oftmals sind es Zweifelnde Personen die grade durch das sich lustig machen belehrt werden! Lasst euch nicht verleiten es ist schlicht weg gefährlich und für den Laien nahezu unmöglich zu bewältigen wenn etwas schief geht! Es sind schon Leute gestorben aus Leichtsinn oder aufgrund ihrer Psyche im Anschluss einer Ceance... So ... ich hoffe ich konnte offnen und neugierigen Leuten helfen auch wenn etwas spät. LG ...

Hey Janolia...

Solange du keinerlei Erfahrungen hast, was das Thema "Geister" und dessen "Rituale" betrifft würde ich dir davon abraten, denn wenn du einen Geist rufst beim sagen wir "Gläserrücken" weißt du nie ob er gut, oder Böse ist.

Es gibt viele Arten einen Geist zu rufen, doch du kannst nie vorher sehen was passieren wird.

Schau mal auf www.geisterportal.com dort wirst du über alles bestens informiert und aufgeklärt, welche Folgen dies haben könnte und alles was dir in diesem Falle weiter hilft.

Solche Sachen solltest du nicht aus Spaß testen, denn "Dämonen" (Böse Geister) können dir viel, sehr viel Schaden anrichten!

Sei einfach schlau und guck dir solche Filme an, bevor du etwas unüberlegtes tust und du es vielleicht bereust.

Lg.SanMiyagii

ALSO ersteml : Das heißt Gläser Rücken, oder auch Oija Brett, http://de.wikipedia.org/wiki/Ouija Und Gester gibt es nicht ;) Wenn nicht zufällig einer seinen Finger bewegt passiert da nix. Das ist nur unsinn aber ganz lustig in einer Gruppe ;) viel spaß dabei.

Die Teilnehmer sitzen im Kreis um einen Tisch, in dessen Mitte sich das Glas mit dem es umgebenden Buchstabenkreis befindet. Jeder legt einen Finger auf das Glas. Danach werden Fragen gestellt. Die Antworten werden dann aus den Buchstaben zusammengesetzt, zu denen das Glas der Reihe nach hinwandert.

Nochmal eine Kleien Erklärung was da Passiert: Es ist eine bekannte Tatsache, dass Emotionen Muskelkontraktionen auslösen. (So zittert man vor Angst, nach einem Beinahe-Unfall schlottern einem die Knie). So werden etwa auch beim Lügendetektor neben anderen Parametern die Mikrokontraktionen der Gesichtsmuskeln bei bestimmten Fragen gemessen. Treten bei bestimmten Fragen außergewöhnliche Reaktionen auf, dann kann man die Antwort und die unbewusste Reaktion der Muskeln miteinander vergleichen und auf mögliche Diskrepanzen zwischen beiden schließen. Dieser Zusammenhang zwischen emotionalem Erleben und Muskeltätigkeit besteht immer. Allerdings äußert sich die Gefühlswelt des Einzelnen in der Regel nur mit kaum sichtbaren Muskelkontraktionen. Wenn man jetzt eine Gruppe von Individuen in eine Situation bringt, in der diese alle das gleiche erwarten, werden bei allen gleiche Muskelkontraktionen auftreten. Durch die Addition der kleinen Bewegungen wird dann eine sichtbare Bewegung ausgelöst. In der „Versuchsanordnung“ des Gläselns passiert genau dieses.[2][3] Siehe auch: Carpenter-Effekt und Kohnstamm-Effekt

Quelle : Wikipedia

werd ich machen :DD mal sehen welcher meiner freunde das machen wollen :DD wird bestimmt spaß machen!

0

werd ich machen :DD mal sehen welcher meiner freunde das machen wollen :DD wird bestimmt spaß machen!

0

Was möchtest Du wissen?