Notendurchschnitt in Klasse 9?


12.02.2020, 20:20

Hey Leute ich schreibe jetzt in 2020 nochmal! mich bin auf derselben Schule geblieben, bin nun in der 11. Klasse und hab bei meinem letzten Zeugnis ein Durchschnitt von 1,6! Ich lerne nicht wirklich mehr als in der 9. Klasse, aber ich bin selbstbewusster und glücklicher geworden, wodurch auch meine Leistungen besser wurden! Zur damaligen Zeit hab ich mich sehr unwohl gefühlt. also denkt dran: um Leistung zu bringen müsst ihr erstmal andere Bereiche eures Lebens so gut es irgendwie geht managen, andererseits wird es doppelt schwer! Glaubt an euch!

5 Antworten

Meine Eltern haben immer gesagt, solange vor dem Komma eine zwei steht, ist es okay ;)

Ich hatte in der neunten Klasse einen Notendurchschnitt von 2,4. Nach diesem Zeugnis hat aber niemand mehr gefragt, denn am Ende zählt das Abiturzeugnis.

an meiner schule ist bereits ein durchschnitt von 2,3 schlecht (der schueler musste sogar die schule wechseln) und auch bei 1,6 versuche ich mich noch zu verbessern.. es kommt sehr auf die anforderungen an die du dir selbst stellst, solange du damit in ordnung bist, ist es ein gutes zeugnis :)

Das ist nicht schlimm. Ich war in der 9 auch Schlecht in der Schule. Ich würde mich erst ab der 10 Klasse anstrengen, weil es ab da mit den BLFs und so wichtig wird, das du in die 11 kommst. Ab der 11/12 zählt das ja auch mit ins Abitur. Aber jetzt in der 9. brauchst du dir keine Sorgen machen.

Du wirst nicht sitzen bleiben oder die Schule wechseln müssen so lange du keine zwei fünfen oder eine sechs hast. Und du liegst vor 3,0 also wirst du versetzt. Aber lerne in der 10. Ansonsten kapierst du das Abi nicht.

In der neunten hätte ich glatte 3,0
War mein schlechtestes Jahr :D

Was möchtest Du wissen?