Notenausgleich ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Vom Vorrücken sind Schüler ausgeschlossen, deren Jahreszeugnis 1. in einem Vorrückungsfach die Note 6 oder 2. in zwei Vorrückungsfächern die Note 5 aufweist"

https://www.schuelerhilfe.de/fileadmin/Franchisenehmer/anja.lerner/Kirchheim\_bei\_M%C3%BCnchen/Aktuelles/versetzungsregeln-bayern.pdf

"Vorrückungsfächer in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 sind alle Pflichtfächer und Wahlpflichtfächer mit Ausnahme von Sport."
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Versetzen in die OS ist rein Entscheidung der Konferenz. Einen Ausgleich in dem Sinne gibt es nicht mehr. Es spielen also alle Eigenschaften, wie Verhalten im Unterricht und die Noten der anderen Fächer, vor allem der Hauptfächer rein.

Ich würde noch vor der Konferenz mit dem Klassenlehrer reden, damit der ggf. bei der Konferenz etwas dazu beitragen kann. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dagegen spräche, dass Du insgesamt für die anstehende Q-Phase sehr schwach bist.

Und im sprachlichen Profil in allen Fremdsprachen eine 3 zu haben - sorry - aber das ist zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicolebaumann
09.07.2017, 23:34

Für den Notenausgleich genügt es anscheinend, in drei Hauptfächern eine 3 zu haben.

0
Kommentar von Nicolebaumann
03.08.2017, 18:50

Update : hab den Notenausgleich übrigens bekommen ;)

0

In Bayern gibt es keinen Notenausgleich.

Wahrscheinlich ist von Vorrücken auf Probe die Rede, aber da geht es um die Einschätzung der Lehrer, ob Du die Lücken schließen kannst – nicht um die Noten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicolebaumann
09.07.2017, 21:25

Also unser Beratungslehrer - und der kennt sich gut mit solchen Sachen aus - sagt, dass ich den Notenausgleich machen kann. Vielleicht ist es ja bei uns an der Schule anders. Vorrücken auf Probe ist dann nämlich nochmal ne andere Geschichte. Danke trotzdem für die Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?