Nippel Piercing ein No Go?

13 Antworten

Bis zur Heilung darfst du keine enge Kleidung tragen ( kann sein das du dadurch auch auf den Bh verzichten mußt.

Ein guter Piercer setzt der als Anfang nur einen einfachen Stift mit Kugeln an beiden Enden. Das reduziert die mechanische Reibung.

Man sagt das die Empfindlichkeit der Brust erhöht wird. Und es beugt Schlupfwarzen vor. (wen man welche hat)
Nachteil...nun die Heilungszeit ist im Vergleich zu anderen üblicheren Piercings höher.
Und durch enge Kleidung kann es sich abzeichnen. Muß man wissen ob man das wirklich möchte.

Ansonsten muß Jeder selbst wissen ob es ihm gefällt.

Was das mit dem Nippel macht in Bezug aufs Stillen hab ich keine Ahnung ich bin ein Mann. Aber lass dir beide machen wenn, weil es sonst echt schxxße aussieht wenn du die mal nicht mehr willst. Ich hatte nur einen und jetzt ist einer immer wie "erregt" und einer halt normal - Vorteile gibt es keine. Nachteile sind a) ich mag es nicht wenn Frauen an meinem Nippel rumlecken und das haben einige damit immer machen wollen und b) wenn du Mann bist und ne Latzhose anhast kann sich das einhaken, als Frau hast du ja normal nen BH drüber. Weh getan hats nicht und heilt auch ganz gut - nochmal machen würde ich das nicht. In den 90ern war das noch hip - heutzutage kannst du noch nicht Mal damit rocken wenn du ein Vorhängeschloss durchmachst. Bei Frauen fand ich die Dinger nie geil - eher störend. Bei großen fühlt es sich an als ob was drin wäre und bei kleinen merkt manfast nur das Ding beim drüberreiben.

Warum nicht, wenn es dir gefällt. Es ist dein Leben. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn andere auch was dazu sagen aber verbieten sollte es niemand. Meine Meinung ist: wenn du willst warum nicht - aber muss das echt sein? Wenn du eher so ein Rock leben hast mit ups and dows würde es sogar passen. Ansonsten schau einfach mal.

Wenn du magst kannst du ja mal in mein Video zu dem Thema reingucken, da berichte ich wie das Stechen und die Abteilung bei mir war :-)
https://youtu.be/WPZnVfguNs0

Generell haben Piercings lediglich ästhetische Vorteile, sprich sie gefallen dir (und ggf. sogar anderen) und du fühlst dich wohl(er) damit.
Einige Piercings wie z.b. an der Brust oder im Intimbereich haben den Ruf, die Empfindlichkeit dort zu steigern was natürlich "toll" sein kann, muss aber nicht.
Wie gesagt sind das aber nur "Gerüchte" da das bei jedem anders ist und nicht bei jedem verändert sich die Empfindlichkeit dadurch (bei mir zb. hat sich nichts verändert).

Nachteile sind wohl auch die offensichtlichen, es kann falsch gestochen werden, es kann sich entzünden, man kann hängen bleiben und es kann ggf. anderen Leuten nicht gefallen (Was einem egal sein sollte!!!).

So, nun zu wem das passt, es passt zu der- oder demjenigen die/der sie haben will.
Sicher gibt es Menschen die so Piercings nur an großen Brüsten oder kleinen Brüsten oder straffen Brüsten oder was weiß ich toll finden, aber am Ende zählt nur, wie du sie an deinen Brüsten findest!
Wenn du sie an deinen Brüsten toll findest und haben möchtest, dann passt es für dich und das ist am Ende alles was zählt!

Lg,
Lilith

Ich denke, dass es Dir gefallen muss und es im Endeffekt egal ist, wer Was darüber denkt. Beim Schlafen auf dem Bauch, ist es vielleicht störend, was vielleicht kein Ausschlusskriterium für dich ist. Ich denke, dass du anfänglich nicht auf dem Bauch schlafen dürftest, wegen dem Druck, der sich durch das Liegen darüber bildet. Und eventuell müsstest du bei BHs aufpassen und eben generell vorsichtiger sein. Aber ein Piercer erzählt dir darüber Einiges, was du beachten solltest. Entzünden kann sich Alles, wenn man nicht hygienisch mit Wunden umgeht.

Aja und Vorurteile bei Piercings, an bestimmten Körperteilen/stellen sind auch dazu da, dass es ein intensiveres Gefühl böse beim GV ist. Hab ich mal gehört. Aber kommt halt drauf an.

0

Was möchtest Du wissen?