Nicht erkannte Hardware unter Linux Auflisten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Synaptics hilft dir nichts, wenn es ein synaptics wäre, würde es sofort gehen. Meine kurze Recherche hat ergeben: Eine Bezeichnung für das Touchpad ist "ASUS Smart Gesture" (ASUS Homepage) und eine Suche danach hat mich auf diesen Thread gestoßen, da würd ich weiter machen:

http://askubuntu.com/questions/609228/asus-x750ja-and-ubuntu-gnome-14-04/611936#611936

Wenn das ne Sackgasse ist, würde ich den Windowstreiber herunterladen, und die Dateien nach exakten Bezeichnungen für das Touchpadmodell durchsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RobinKernel91 13.02.2016, 21:05

vielen dank ich box mich da mal durch kann ja nicht so schwer werden...

0
kloogshizer 13.02.2016, 21:11
@RobinKernel91

Ja wichtig ist, dass klar ist, was das genau ist, was da bei dir eingebaut ist... Ich hatte auch vor ein paar jahren mal Probleme mit meiner Soundkarte, und hab sie dann irgendwann mit einem Thinkpad-Treiber zum laufen bekommen, obwohl der Laptop gar kein Thinkpad war... Selbst die Soundkarte war eine andere, nur Chip, der auf der Soundkarte war, der war gleich. Entsprechend ging auch das Mikro nicht, und irgendwie war das ganze buggy, das hatte sich dann aber später bei einem Systemupdate von selbst erledigt. Bei dir dürfte das weniger Probleme machen glaub ich.

0

Hallo

Nicht erkannte Hardware unter Linux Auflisten?

Das ist doch schon ein Widerspruch in sich - Wenn eine Hardware nicht erkannt wird kann man sie doch auch nicht auflisten!

Meine wohl größte Baustelle ist das nicht funktionierende Touchpad.

Das eine Hardware nicht, wie gewünscht oder erwartet, arbeitet bedeutet ja nicht automatisch das sie nicht erkannt wurde. Es gibt zahlreiche Wege um an Informationen zur Hardware zu gelangen, dabei ist der direkte Weg über die Geräteschnittstelle der schnellste:

cat /proc/devices
cat /proc/cpuinfo
cat /proc/meminfo

oder alles zusammen mit:

for i in $(ls -l /proc|grep -v ^d|awk '{print $9}');do cat /proc/${i};done

Aber es gibt natürlich auch Programme die die Informationen aufarbeiten um die "wichtigen" Infos herauszufiltern.

lspci
lsusb
hwinfo
lshw
inxi
screenfetch

Nicht alle Programme sind bei jeder Distribution vorinstalliert oder verfügbar, viele benötigen root-Rechte

um den notwendigen Treiber zu finden würde ich gerne alle Geräte die
angeschlossen sind....auflisten lassen.

Für ein eingebautes Touchpad ist lspci das richtige.

lspci -nnk

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erst mal, und eine kleine Bitte: Nenne Dein Betriebssystem un der Frrage, wenn Du es nur in die Themen schreibstm wird es gerne überlesen.

Als nächste: Wenn Du ein Problem mit einer Linux-Distribution hast, solltest Du zuerst mal in einem entsprechnden Forum nachsehen, häufig findet man da Lösungen. Für Dich wäre das als erstes das Forum "inuxmintusers.de", da diese Seite (meiner Meinung nach) aber leider hier und da noch schwächelt, wäre die nächste Anlaufstelle "ubuntuusers.de", die ist älter und auch umfabngreicher.

Und da Linux Mint auf Ubuntu basiert, ist das auch kein Problem.

Zu Deiner Frage findest Du hier folgendes: https://wiki.ubuntuusers.de/Systeminformationen\_ermitteln


Und zu Deinem Problem mit dem Touchpad würde ich mal hier schauen: https://wiki.ubuntuusers.de/Touchpad/


Du solltest übrigens den ganzen Artikel lesen und auch mal den angebotenen Links im Artikel folgen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RobinKernel91 13.02.2016, 19:31

Link1: zeigt nur SW/HW an die erkannt wird. jedoch keine die komplett ignoriert wurde...

Link2: Leider kommt eine Fehlermeldung bei dem Installationsversuch

»xserver-xorg-input-synaptics« konnte nicht installiert werden (E:Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.) 

via console:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
xserver-xorg-input-synaptics : Hängt ab von: xorg-input-abi-20
Hängt ab von: xserver-xorg-core
sudo apt-get install xorg-input-abi-20
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Hinweis: »xserver-xorg-core« wird an Stelle von »xorg-input-abi-20« gewählt.
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
libegl1-mesa : Hängt ab von: libgbm1 (>= 7.11~1) soll aber nicht installiert werden
E: Fehler: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver::Resolve hervorgerufen; dies könnte durch zurückgehaltene Pakete verursacht worden sein.
sudo apt-get install libgbm1
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
libgbm1 ist schon die neueste Version.
0
LemyDanger57 13.02.2016, 19:59
@RobinKernel91

Link1: zeigt nur SW/HW an die erkannt wird. jedoch keine die komplett ignoriert wurde...

Was davon hast du denn ausprobiert?

Link2: Leider kommt eine Fehlermeldung bei dem Installationsversuch

Ja, Du hast defekte Pakete. Dann repariere die, für solche Probleme hat Ubuntu das Programm Synaptic dabei, wenn nicht, kannst Du es über das Software Center installieren. Ich benutze übrigens  Synaptic immer für die Paketinstallation/-deinstallation.

Hier hast Du eine Anleitung:

https://wiki.ubuntuusers.de/Synaptic/


Zu defekten Paketen steht etwas weiter unten im Artikel.

Und dieses Paket hat nichts mit den "synaptics" von Xorg zu tun.

0

Nicht erkannte Hardware unter Linux Auflisten?

Ein Polizist zu einem Bürger: "Wenn Sie mir jetzt nicht ihren Namen nennen, bekommen Sie eine Strafanzeige"

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Linux irgendwelche Hardware nicht erkennt. Mehr noch die finden Dinge heraus, die nicht einmal in der Beschreibung, dem Handbuch ... für die Hardware (auch deines Motherboards) stehen.
Lass dafür einfach mal

hwinfo

laufen und sieh den Report genau an.
Ob Linux dann geeignet Software dafür hat, ist eine ganz andere Frage.

Mit lsmod findest du vielleicht heraus, ob es Module dafür gibt oder nicht.
Das ist aber nicht so einfach, weil eben jeder beliebige Namen verwenden kann.

So wie du dir das vielleicht vorstellst, ist das mit Treibern nicht. Wenn du da nicht ausdrücklich etwas für die Karte, das USB-Gerät ... und für dein Betriebssystem findest, dann wir ein Anfänger kaum eine Chance haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe Ubuntu und meiner hat alle Geräte automatisch erkannt, musste kein Treiber installieren. Frage mal auf der Internetseite "ubuntuusers"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RobinKernel91 13.02.2016, 19:09

dort habe ich mich nun schon ca 30h ausgetobt ;) auch Neuinstallationen mit Suse Ubuntu Debian und co brachten keinen erfolg... under windoof10 läuft alles problemlos... bis auf das Problem das es windoof ist

0

Was möchtest Du wissen?