Neigungswinkel berechnen (siehe Aufgabe) schiefe Ebene?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

4 Antworten

siehe Mathe-Formelbuch,was du privat in jedem Buchladen bekommst.

Kapitel,Geometrie,rechtwinkliges Dreieck.

in der Zeichnung sehne wir ein rechtwinkliges Dreieck

h=82 m und Hy=s=1200 m

Hy=Hypotenuse ist immer die längste Seite im rechtwinkligen Dreieck

sin(a)=Gk/Hy=h/s ergibt (a)=arcsin(82 m/1200 m)=3,918°

Hinweis:Die Gk=Gegenkathete ist immer die Seite,die dem Winkel (a) gegenüberliegt

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Was Du als s bezeichnest, ist als l angegeben.

0

Die nötigen Angaben findest du beim genauen Lesen: Die Bahnlänge AZ ist in e) genannt: 1200m, die Höhe h in der 6. Zeile: 82 m. Rest ist elementar!

Den Winkel φ bestimmst über den Arkussinus des Quotienten aus Gegenkathete und Hypotenuse des rechtwinkligen Dreiecks.

Beide sind gegeben.

es gilt sin(phi) = h/l

und h und l sind gegeben.

Was möchtest Du wissen?