Nasenpiercing hat extrem geblutet und schmerzt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist absolut nicht normal, daß ein Nostril mehr als maximal wenige Tröpfchen blutet - normal kommt nämlich gar kein Blut - hat der Piercer denn gar nix dazu gesagt?

Dran drehen sollte man ja eh nicht, also ist es ok wenn das weh tut, laß es in Ruhe und desinfiziere es 2 - 3 mal täglich.

 Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin seit 1989)      

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Der meinte das blutet nur weil er die gleiche Stelle gepierct hat wo ich vorher ein Piercing hatte, aber die Stelle ist etwas höher als da wo er gepierct hat

0

Wie kann ich denn rausfinden ob der was getroffen hat und ist es dann schlimm es trotzdem drinnen zulassen

0
@Berna60

Das kannst du selbst nicht rausfinden - aber wenn es aufgehört hat und nicht wieder anfängt sollte es ok sein :)

1

Könntest du dir vielleicht meine neue Frage anschauen da hab ich ein Bild reingetan weil es schlimmer geworden ist :(

0

Was hast du denn reinbekommen? Nostril ist die Stelle des Piercings, nicht der Schmuck. Hast du einen Stecker oder einen Ring?

Dass beim Stechen mal etwas Blut kommt ist normal. Ob es jetzt extrem viel war, kann hier keiner einschätzen. Klar kann der Piercer auch mal ein Gefäß treffen. Normalerweise hört das aber so schnell nicht auf, solange der Stecker drinnen ist.

Gut so, dass es beim Drehen weh tut. Man soll ja auch nicht an frischen Piercings drehen... Lass es einfach in Ruhe, fass es nicht an und desinfiziere es mehrmals täglich mit Octenisept oder noch besser Prontolind. Wenn sich eine Kruste gebildet hat weichst du die mit einem Wattestäbchen ein und entfernst sie. Dazu musst du nichts bewegen.

Sollte sich irgendwas entzünden, dann geh nochmal zum Piercer.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Tunnel, Snakebites, Septum

Hab einen Ring reinbekommen

0

Heute morgen war etwas Eiter dran und es tut noch etwas weh

0

das ist eine wunde... natürlich blutet das, wenns gestochen wird... natürlich tut es jetzt auch weh... alles andere wäre seltsam... sprüh es mit octenisept innen und außen ein... lass die schwellung zurückgehen, dann dreht es sich auch... ggf. leicht kühlen... solange es nicht knallrot und heiß wird, ist alles im grünen bereich... ich selbst hab 8 piercings und die am ersten tag komplett in ruhe gelassen... und immer finger desinfizieren bevor du dran fummelst ;)

da hat der unwissende piercer ein gefäß getroffen.

einen fachmann wäre das nicht passiert

Was kann denn jetzt schlimmsten Fall passieren

0
@Berna60

Worst case: Blutvergiftung...deswegen immer schön schauen ob der Piercer erfahren ist

1
@needlewitch

Sagte ich auch nicht. Sie hat nach dem worst case gefragt - und ich nannte ihn. Habe nicht gesagt, dass sie eine bekommt

0

Was möchtest Du wissen?