Das kann niemand wirklich vorhersagen - aber bis zum 10.1. wird es wohl definitiv nichts werden.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schleswig-Holstein und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Man sollte bis zur vollständigen Abheilung ohnehin nicht drauf liegen, das ist also völlig normal wenn es weh tut wenn du dich trotzdem drauf legst.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schleswig-Holstein und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Ruf deinen Piercer an oder schreib ihm eine Mail, am besten mit Foto.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet. In Schleswig-Holstein dürfen die Studios ab Dez wieder öffnen.

...zur Antwort

Warum sollte der nicht geeignet sein? :)

Allerdings sieht es so aus, als ob es da schon einen schlecht gestochenen Versuch gegeben hätte - such dir einen besseren Piercer der es nicht zu flach sondern korrekt stechen kann...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet. In Schleswig-Holstein dürfen die Studios ab Dez wieder öffnen.

...zur Antwort

Das Piercing sollte mindestens drei Monate abheilen bevor man dehnt. Dann kann man mit Hilfe eines tapered insertion pins (kriegt man bei Wildcat) und etwas Gleitgel den Stichkanal dehnen und dann direkt den neuen Stab oder Ring einsetzen.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Wenn es frisch sein sollte ist der Stab zu kurz und die untere Kugel ist nicht sterilisierbar - also ein NoGo.

Wenn es älter und abgeheilt war wurde es wohl beim Auswechseln ziemlich gereizt - das sollte mit etwas Pflege wieder gut werden. Die Stablänge wäre dann aber ok.

Einen Grund es zu "operieren" kann ich in dem Bild nicht erkennen - perfekt grade wird es davon jedenfalls auch nicht. "Operieren" ist selbst bei einem entzündeten Piercing praktisch nie nötig, man kann eine Entzündung relativ einfach auch konservativ behandeln.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Wie alt ist denn das Piercing und warum willst du es überhaupt öffnen?

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Das sieht nach einer generalisierten Entzündung des Ohres und nicht des Piercings aus - da wäre ein Gang zum Arzt (morgen früh direkt während der normalen Sprechstunde) durchaus angebracht.

Das Stichwort wäre Perichondritis - oder fühlst du dich abgesehen vom Ohr auch noch irgendwie krank, hast du evtl Fieber? Ohrknorpelpiercings reagieren zB auch beim Pfeifferschen Drüsenfieber gerne mal heftig mit...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Ein Hausarzt hat normalerweise keine geeignete Zange und kann daher nicht helfen, ähnlich verhälte es sich mit Notaufnahmen die für lebensbedrohliche Zustände zuständig sind und nicht für entzündete Piercings.

Ein Verband mit dick Betaisodonasalbe hilft gegen die Entzündung - und mit Hilfe einer sogenannten Telefonzange (Baumarkt oder Elektronikladen) bekommt man den Stecker auch auf weil man mit dieser Zange das hintere Plättchen gut festhalten kann wenn man vorne dreht.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Es gibt in D keine gesetzlich festgelegten Altersgrenzen solange beide Eltern einwilligen - aber viele Piercer haben ihre eigenen Altersgrenzen definiert. Meistens sind die ungefähr so:

Bei Minderjährigen wird der Ausweis des Kindes benötigt und die schriftliche Erlaubnis von beiden Erziehungsberechtigten und deren Ausweise. Wenn man alleinerziehend ist, wird ein Dokument benötigt, daß die alleinige Erziehungsberechtigung nachweist (z.B. Scheidungsurteil oder ähnliches). Alternativ kann im Studio eine Eidesstattliche Versicherung zur Glaubhaftmachung der alleinigen Erziehungsberechtigung abgegeben werden. Bei Kindern unter 16 muß mindestens ein Elternteil dabei sein, unter 14 müssen beide Eltern mitkommen wenn kein alleiniges Sorgerecht vorliegt.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Der Ring ist viel zu klein und sieht nach unechtem Material aus. Falls es tatsächlich Silber sein sollte (er sieht goldfarbig auf dem Foto aus) handelt es sich um völlig ungeeignetes Material was nicht für Piercingschmuck zugelassen ist.

Steril war da garantiert gar nichts, Silber ist mit normalen Methoden gar nicht sterilisierbar und Zuhause kann man eh nicht sterilisieren.

Das Beste wäre es, den Erstschmuck wieder einzusetzen und es dann zu desinfizieren wie ein frisches Piercing.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Nach aktueller Verordnung dürfen die Studios am 1.12. wieder öffnen.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort
Ja solange das Kind das selber entscheidet

Wir stechen Ohrlöcher bei Kindern ab ca 4 Jahren - natürlich vorausgesetzt, daß das Kind auch will. Und das merkt man im Piercingstudio sehr genau, ob die Kinder wirklich wollen oder nur überredet wurden...

Ich finde es sehr wichtig, daß man es nicht mit der unhygienischen Ohrlochpistole machen lässt und das der Ersteinsatz nicht aus dem stark nickelhaltigen Chirurgenstahl sondern aus nickelfreiem Titan besteht.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und ab sofort auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Wenn man selbst sticht sollte man auch wissen wie man dann damit umgeht...

Schwarze Ringe sind kein guter Ersteinsatzschmuck da sie normalerweise aus dem stark nickelhaltigen Stahl bestehen. Solange es nicht komplett verheilt ist sollte da Titan drin sein - vielleicht mal zu was Gutem wechseln?!

Der Ring ist ausserdem auch noch zu eng. Dagegen hilft Desinfizieren allerdings gar nicht.

Teebaumöl ist auch kein Desinfektionsmittel - löst aber sehr gerne allergische Reaktionen aus. Gut zur Pflege ist sterile Kochsalzlösung oder Meersalznasenspray.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und ab sofort auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Es ist schon möglich, das ein feiner Hautnerv getroffen wurde, das regeneriert sich aber mit etwas Zeit. Da du das Piercing rausgenommen hast wird das auch nicht mehr gestört und kann in Ruhe abheilen.

Mach dir weniger Sorgen und lass deinem Körper mehr Zeit :)

Und geh beim nächsten Mal dann doch besser zu einem richtigen Piercer - der kann dir solche Fragen auch beantworten wenn er ein Profi ist und was von seinem Job versteht.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und ab sofort auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Eiter ist eine Möglichkeit des Körpers Bakterien und anders aus dem Körper zu befördern - insofern nicht unbedingt schlecht solange er abfliessen kann.

Mit Fucidine tust du ja was wirksames gegen die Entzündung - ich würde so weitermachen aber das Prontolind weglassen - es ist nie gut zwei verscheidene Mittel zu verwenden.

"Tips" wie heißes Wasser, Zinksalbe und andere Salben sind sicher nicht hilfreich - können aber noch Schaden anrichten. Tyrosur ist nicht annähernd so wirksam wie Fucidine.

Dagegen schadet waschen mit Seife nicht, nur danach gründlich wieder abspülen.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und ab sofort auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Wenn man mit einem Antibiotika wie Fucidine anfängt sollte man es auch benutzen, bis die Symptome vollständig weg sind und noch ein paar Tage länger. Daher würde ich aktuell das Mittel nicht wechseln.

Später ist Prontolind durchaus ein gutes Pflegemittel, was auch sehr gut ist, ist sterile Kochsalzlösung oder einfach Meersalznasenspray.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und ab sofort auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Das sollte eigentlich sehr gut helfen, Fucidine wirkt bei sowas normalerweise prima :)

Mach die Salbe einige Tage 2 mal täglich drauf und lass den Stecker erstmal einige Wochen drin - dann sollte das gut abheilen :)

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und ab sofort auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Du hast es offenbar geschafft, den Stichkanal abzureissen und nach aussen zu stülpen - das ist selten aber es heilt durchaus auch wieder ab.
Am besten den Rest mit einer desfinfizierten Nagelschere vorsichtig entfernen und dann wieder pflegen wie ein frisches Piercing.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und ab sofort auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort

Grundsätzlich sollte das Kind natürlich von sich aus wollen und muß dann die Eltern überzeugen auch einzuwilligen.

Es gibt in D keine gesetzlich festgelegten Altersgrenzen solange beide Eltern einwilligen - aber viele Piercer haben ihre eigenen Altersgrenzen definiert. Meistens sind die ungefähr so:

Bei Minderjährigen wird der Ausweis des Kindes benötigt und die schriftliche Erlaubnis von beiden Erziehungsberechtigten und deren Ausweise. Wenn man alleinerziehend ist, wird ein Dokument benötigt, daß die alleinige Erziehungsberechtigung nachweist (z.B. Scheidungsurteil oder ähnliches). Alternativ kann im Studio eine Eidesstattliche Versicherung zur Glaubhaftmachung der alleinigen Erziehungsberechtigung abgegeben werden. Bei Kindern unter 16 muß mindestens ein Elternteil dabei sein, unter 14 müssen beide Eltern mitkommen wenn kein alleiniges Sorgerecht vorliegt. Viele stechen Zungenpiercings ab 14 oder ab 16 - das kann ja jedes Studio selbst entscheiden.

In Österreich wiederum sind diverse Piercings per Gesetz definiert worden, die man sich ab 14 ohne die Einwilligung Eltern stechen lassen darf - dazu gehören zB Nostril, Septum, Lippe, Lippenbändchen, Zunge, Ohrläppchen.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: viele gute Piercer sind auch während des Lockdowns noch telefonisch oder per Mail/Messenger zu erreichen, der Schmuckverkauf bleibt zum Teil auch erlaubt. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und ab sofort auch im Saarland sind die Studios geöffnet.

...zur Antwort