Nachsitzen ganze Klasse?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Es ist einer Religionslehrerin unwürdig, euch zu bestrafen, weil ihr den Mitschüler nicht denunziert. Wenn der Typ zwar den Mut hat, Stifte durch die Gegend zu schleudern, dann aber nicht dazu stehen kann - ist er halt ein mieses kleines Lichtlein.

Was sie machen kann ist, dieses Verhalten zum Thema der nächsten Stunde machen. Und sie kann mit euch diskutieren, was Verrat, was Denunziation und was berechtigte Meldung eines Fehlverhaltens ist. Aber euch nachsitzen lassen, zeigt, dass sie nur wenige pädagogische Mittel kennt.

Vielleicht sollte sich die feige Socke einfach mal melden statt alle unter Verdacht zu stellen.

Oder Ihr spielt mal nnicht die große Verschwörung und memmt wegen Strafe, sondern es sagt mal wer, was er gesehen hat. Aber DAS ist ja unzumutbar, beides.

Feige eben.

ja und ich finde das auch vollkommen in ordnung. 

hätte es zu meiner zeit allerdings nicht gegeben. wir hätten unserem klassenkammeraden schon eindringlich klar gemacht, dass er sich zu melden hat. klassenstrafe weil derjenige feige war hätte klassenkeile nach sich gezogen.

Was machen, wenn Schüler der 5. Klasse erwachsene Schüler anspucken, treten und beleidigen?

Hey Leute,

bei mir an der Schule ist es so, dass die Realschule und Fachoberschule in einem Gebäude untergebracht ist und sich alle Schüler z .B. auf dem Weg zur Schule, in den Pausen oder sonst wo über den Weg laufen. Das fängt bei 5. Klässlern an und endet bei erwachsenen 12. Klässlern der Oberstufe.

Ich konnte besondern in den letzten zwei bis drei Jahren sehr gut beobachten, dass der Respekt von jungen Schülern zu den Älteren bzw. Lehrern massiv abgenommen hat. Ich kann mich noch gut an mein erstes Jahr in der Realschule erinnern: Jeder hatte vor größeren und älteren Schülern Respekt, der eine sehr, der andere etwas weniger, aber immer war ein gewisser Respekt da. Man hat sich nicht getraut, die Älteren anzusprechen. Bei Schneeballschlachten im Pausenhof hat niemand nur daran gedacht, einen größeren abzuwerfen oder sich gegen ihn großartig zu wehren. Natürlich gab es Schüler, die frech waren und sich aufgeführt haben, aber alles in einem gewissen Rahmen.

Leider sind diese Zeiten größtenteils vorbei, bin ich der Meinung. Ich habe viel gesehen und gehört, was einen fassungslos macht; hier ein par Beispiele: Erst kürzlich ist eine Schülerin meiner 12. Klasse in der Pause grundlos und sogar MEHRMALS angespuckt worden, als sie nach Ende der Pause zu einem Schüler (es hat sich herausgestellt, dass er aus der 6. Klasse war) gesagt hat, dass er doch bitte in sein Klassenzimmer gehen soll. Unter den Schülern ist das Spähen nach dem Lehrern, wann er endlich das Klassenzimmer erreicht, sehr beliebt. Die Folge für den Schüler war, dass er von seinem Klassenlehrer einfach nur eine Verwarnung erhalten hat und etwas schreiben musste.

Ich konnte beobachten, wie ein Jüngerer einen 9. Klässler mit einem Stock auf die Beine geschlagen hat (das Ganze passierte beim Warten auf den Schulbus und daher nicht mehr auf dem Schulgelände). Das "Opfer" (!) hat sich natürlich gewehrt und ihm den Stock aus der Hand gerissen und ihm am Arm festgehalten. Auf die Frage, warum der Kleine das macht, gab er keine Antwort, sondern hat nur geschrien und nach dem Älteren getreten. Eine Schülerin, ebenfalls aus der 9. Klasse hat sofort eingegriffen und dem Kleinen ordentlich die Meinung gesagt. Ich schätze aber, dass das umsonst war.

Alltäglich ist auch, wenn Schüler der unteren Klassenstufen Ältere, erwachsene Schüler, die teilweise schon 24 Jahre alt sind, beschimpfen.

Was kann man also gegen solche Schüler machen. Wie ich erfahren habe, bringt reden so gut wie nichts mehr. Das Melden der Jüngeren bei deren Klassenlehrer hat oft auch keine Konsequenzen. Im günstigsten Fall gibt es das Strafarbeiten schreiben, oder ein Gespräch mit den Eltern; was sollte man sich aber auch sonst erwarten. Oft sehen die Eltern sich dann noch im Recht, da ihr Kind ja von anderen angefasst wurde und unbeschreibliche psychische Qualen erlitten hat.

Was meint ihr zu dem Thema, was sicherlich vielen bekannt ist und auch schon einige selbst mit erlebt haben. Was kann noch tun? ..

...zur Frage

Habe Angst vor einer Clique in meiner Klasse?

In meiner Klasse sind da diese drei Zickige Mädchen, die über alles lachen müssen und entscheiden müssen. Alle mögen sie , aber niemand traut sich ihnen ins Gesicht zu sagen was sie denken, weil sie ja zu dritt sind und eben beliebt.

Jetzt zur Meiner Frage : Also irgendwie haben die drei sich auf mich abgesehen und machen sich immer wieder über mich lustig, obwohl sie wissen, dass ich das nicht mag. Ich habe Angst heute und Montag zur Schule zu gehen, da ich sicher weiss, dass sie auch etwas machen werden. Gestern hatten wir eine kleine Messe mit der Schule, und die drei sassen genau hinter mir und haben die ganze Zeit gelacht und irgendetwas mit meinen Haaren gemacht (ich habs gespürt).

Ich habe jetzt wirklich, wirklich Angst in meine Klasse zu gehen, aber ich kann mich jetzt auch nicht krank melden, da ich Montag und Dienstag schon krank war. >.< und mir meiner Mutter kann ich irgendwie auch nicht reden, sonstz flippt sie aus und kommt dann mit den lehrern ..

Was soll ich tun? Ist das richtig was sie machen? Habe ich das verdient?

...zur Frage

Darf ein Lehrer einen Anschreien?

Bei uns ist es fast jede Stunde so das er uns anschreit das wir uns nicht melden würden, nicht aufpassen und es unsere Schuld ist das wir nicht voran kommen. Nun ist es aber so das dieser Lehrer nie richtig guckt es gibt nämlich nur ganz selten solche Momente wo sich niemand meldet und wen doch dann ist es auch nur weil er kurz zuvor (wie zum Beispiel heute) die ganze Klasse anschrie - Es war so das ich mich meldete und meine Antwort falsch war worauf er laut wurde und sagte das wir nicht aufpassen würden und nichts können. Er hat sich dann wieder eine halbe Stunde über unsere Leistung aufgeregt und meinte dan am Ende der Stunde das wir also der Grund sind das wir nichts geschafft haben. Darf er das also? Uns anschreien bei z.B falschen Antworten oder Meinungsäußerungen nach dem Melden?

...zur Frage

Meine Freunde machen mich nicht glücklich?

Ich bin 15 Jahre alt und leide in letzter Zeit stark wegen meines Freundeskreises. Ich habe 2 Freundinnen in der Schule und ich bin einfach nicht glücklich mit ihnen. Ich fühle mich einsam und ich habe keine Gleichgesinnten. Ich finde mein Niveau ist einfach viel höher als ihres. Versteht mich nicht falsch, ich bin dankbar dafür überhaupt jemanden zu haben. Eine der beiden Mädels ist so ganz unschuldig und lieb. Sie ist mir echt an mein Herz gewachsen aber ich kann einfach nicht mit ihr reden. Sie ist so kindlich und naiv. Sie geht auch in eine andere Klasse, in der sie gar keine Freunde hat. Die andere ist nicht so kindlich, aber mit ihr bin ich nicht so gut befreundet. Niemand mag sie sonst so wirklich in meiner Klasse und ich deswegen ist sie immer bei mir. Ich würde nicht sagen, dass ich nicht unbeliebt bin aber die beiden sind es. Ich habe 2-3 andere Freunde in der Schule im Gegensatz zu ihnen. Mittlerweile habe ich das Gefühl, ich bin nur aus Mitleid bin ihnen befreundet. Das sind wie gesagt liebe Mädels. Ich bin nur nur mit ihnen, besonders der kindlicheren, weil ich nicht will, dass sie alleine sind und die ganze Zeit über fühle ich mich unglaublich einsam und alleine. Ich würde sagen, ich bin so die Führerin der Clique. Und ich weiß, dass sich die Leute normalerweise aufregen anderen hinterherlaufen zu müssen. Aber mich regt es auf, dass sie immer hinter mir laufen. Ich in der Mitte und sie hinterher. Ich kann nie mit ihnen reden. Es gibt Leute mit denen habe ich unglaublich viel Spass und rede mit ihnen und die beiden Mädels laufen mir wie 2 Hündchen hinterher und reden garnicht mit weil sie nunmal nicht so sind wie ich. Ich stehe vor einem Gewissensbiss. Ich würde gerne die Freundschaft beenden aber ich weiß nunmal, dass sie dann alleine wären( besonders die erste) und sie sind mir nunmal ein mein Herz gewachsen! Sie sind unglaublich langweilig aber im Gegensatz zu Freunden in der Vergangenheit am loyalsten. Ich bringe es auch nicht übers Herz zu ihnen zu gehen und zu sagen: Ja, du bist zu langweilig und du bist zu nervig. Sie sind nichtmal so gute Freunde. Melden sich nicht so oft und so, aber vielleicht liegt es daran, dass sie so kindlich und langweilig sind. Es tut weh immer 2 Menschen mit sich zu tragen. Manchmal bin einfach nur wütend und eingeschnappt und das tut mir auch leid aber sie machen mich nicht glücklich. In der Schule fragt mich jeder wieso ich so traurig wäre: Ich habe Freunde die irgendwie auch nicht meine Freunde sind. Ich wünschte ich hätte jemanden auf meiner Wellenlänge. Was soll ich machen?

...zur Frage

Nachsitzen am letzten Schultag

Hi Leute, heute morgen hab ich in der schule mit ein paar Freunden in der Unterrichtsstunde (8.klasse) geredet statt die aufgaben zu machen, jetzt hat er gesagt ja morgen nach der 3. stunde( man bekommt eigentlich nach der 3. frei weil morgen der letzte schultagb ist)müsst ihr nachsitzen. Ist das erlaubt? Es kotzt mich schon bissle an. gruß

...zur Frage

Nachsitzen für die ganze Klasse?

Hii,

heute erfuhr unsere Klasse (7. Klasse Realschule, NRW), dass die ganze Klasse morgen nachsitzen muss, weil wir uns in einer Vertretungsstunde (Erdkunde) daneben benommen haben. Es waren nicht alle Schüler die gestört haben, es gab auch genügend Schüler die aufgepasst haben. Nun meine Frage, darf unsere Lehrerin das? Bitte um schnelle Antwort! Danke im Voraus.

Gruß, Skadeus1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?