Nach Zahnspange wieder Probleme. Was tun?

3 Antworten

Das mit der lockeren Spange hätte sicher ganz gut "geklappt", wenn du sie oft genug getragen hättest.

Bei einer Fehlstellung der Kiefer, das heisst wenn der Unterkiefer tatsächlich zu weit hinten steht, musst du auf jeden Fall nochmal zum Kieferorthopäden. Das kann man nicht so lassen, und je jünger du bist, desto einfacher lässt sich das noch auskorrigieren.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich bin Arzt

Ich würde an deiner Stelle einen Fachmann aufsuchen sprich einen Kieferorthopäden oder Zahnarzt

War eine "zu frühe" Spangenbehandlung, da läuft man leider immer Gefahr, dass sich alles wieder verwächst. Schade, dass ihr darüber scheinbar nicht aufgeklärt worden seid :( Zum Logopäden kannst du natürlich mal wegen dem Lispeln (Würde da eher zum "Profi" holen als sich hier schriftlich Tipps einzuholen). Zum Kieferorthopäden kannst du natürlich auch, aber normalerweise zahlt die Krankenkasse nur einmalig eine Spangenbehandlung (wenn nicht gerade noch eine Kieferop mit notwendig wäre)

Was möchtest Du wissen?