Einen Tiefbiss kann man schon auch mit einer losen Spange anheben. Ob das in deinem Fall geeignet ist, wird dein Kieferorthopäde mit dir besprechen. Der erste Termin ist ja nur die Befundung und erste Besprechung, eingesetzt wird noch nichts.

...zur Antwort

Das wird dir dein Kieferorthopäde sagen. Meistens ist das erneute Kleben eine "Garantieleistung", aber wenn der ganze Draht kaputt gegangen ist und man ihn vollständig ersetzen muss, wirst du möglicherweise zumindest einen Teil der Kosten übernehmen müssen.

...zur Antwort

Ich hab nur den Piekser für die Betäubungsspritzen gemerkt, ansonsten hatte ich gar keine Schmerzen. Dafür hatte ich trotz konsequentem Kühlen ziemliche Hamsterbacken. Essen ging ab dem dritten Tag wieder ganz ordentlich (weich gekochtes Gemüse, gekochte Kartoffeln und so was).

...zur Antwort

Du kannst ja eh keine Bescheinigung beilegen, wenn du keine hast?

...zur Antwort

Dein Muttergefühl kann Krankheiten besser diagnostizieren als der Arzt, aber nicht rausfinden, dass ein krankes Kind mit Schmerzen nicht in den Kindergarten gehört?

Kinder haben gelegentlich in diesem Alter den Erstinfekt mit Herpes, das heisst dann "Mundfäule" oder Gingivostomatitis herpetica oder eben aphthosa. Es kann also ganz gut sein, dass das tatsächlich "Aphthen" sind - im Sinne eben dieser Herpesinfektion.

...zur Antwort

Das "Vorholen" des Unterkiefers kann schon auch beim Erwachsenen funktionieren, es kommt aber ganz darauf an, was das Problem ist und wo die Kiefer und Zähne zueinander stehen. Auf die gleiche Höhe will man den Unterkiefer sowieso nicht holen, der soll ein kleines Bisschen hinter dem Oberkiefer stehen.

Die Krankenkasse zahlt über 18 nur noch in schweren Fällen, die kieferchirurgisch/kieferorthopädisch kombiniert behandelt werden müssen.

Lass dich von einem Kieferorthopäden beraten.

...zur Antwort

Blutzucker nüchtern könnte möglicherweise was mit ... dem Blutzucker zu tun haben... Eventuell.

Die klassischen "Nierenwerte" sind Creatinin und die daraus berechnete eGFR.

...zur Antwort

Nein, günstiger gibt es solche Schienen leider nicht. Das teure sind bei den Schienen nicht die Termine, sondern die Schienen (bzw. das Labor). Die einzige Möglichkeit ist also sparen (oder Geld leihen, z.B. zinsfrei von den Eltern).

...zur Antwort

Auch Kaugummi ist nicht verboten, wenn man eine Zahnspange trägt. Das hält die Spange schon aus.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.