Lose Zahnspange / Retainer

7 Antworten

1) Dein Kieferorthopäde zwingt dich zu gar nichts. Kleberetainer sind keine Kassenleistung, das heisst die Kasse hat auch überhaupt kein Problem damit, wenn du beim losen Retainer (der ist Kassenleistung) bleibst.

2) Man kann einen Kleberetainer auch nur im OK oder nur im UK kleben. Wenn der Biss passt, beisst man sich auch nichts raus.

3) Natürlich wird man ihn wieder entfernen, wenn du das willst. Allerdings ist das ziemlich sinnlos, denn die Zähne können ein Leben lang wieder in die ursprüngliche Position zurückrutschen. Es bringt nichts, die Zähne zwei Jahre festzuhalten und dann den Retainer (der nach zwei Tagen überhaupt nicht mehr stört) wieder rauszunehmen. Das ist verschwendetes Geld. Ein gut geklebter Retainer hält locker 10 Jahre oder noch mehr. Wenn er irgendwann von selbst rausfällt, kannst du ihn ersetzen lassen oder auch darauf verzichten.

Ich bin in der selben Situation ich kann wählen zwischen dem PreFinisher(ist ne kunststoff schiene wo man drauf beißen soll; wird von der Krankenkasse gezahlt) und dem Retainer(bezahlt nicht die Krankenkasse; muss sehr lange im Mund bleiben(7 Jahre glaub ich)). Ich persöhnlich nehme NUR den PreFinisher. Sie können dich aber nicht dazu zwingen, weil das nur eine Vorsichtsmaßnahme ist falls du die Schiene nicht oft genug trägst.

Also nimmst du garnicht diesen festsitzenden Retainer? Ich möchte den echt nicht gerne haben und bin daher auch nur für die Schiene oder die Lose Klammer.

0

Ne lose Spange ist besser, aber da muss man aufpassen, die riechen schnell komisch, wenn du sie nicht regelmäßig putzt. das kann beim Festsitzendem nicht passieren.

Was möchtest Du wissen?