Meine Eltern wollen mir keine Retainer (Zahnspange) bezahlen. Wie kann ich meine Eltern überzeugen?

7 Antworten

Den losen Retainer trägt man höchstens am Anfang so häufig, nachher schon nur nachts. Man kann ja nicht sein Leben lang den ganzen Tag mit so einem Ding rumlaufen. In der Schule sieht man also nichts davon (allerdings braucht es trotzdem viel Disziplin und bietet auf Dauer vermutlich nicht den gleich guten Schutz). Mit einem Kleberetainer brauchst du gar keine zusätzliche Retention mehr. Eine lose Spange könntest du dir damit komplett sparen.

Zahl deinen Eltern das Geld doch einfach später zurück, wenn du kannst (oder verzichte für die nötige Zeit auf einen Teil deines Taschengelds oder so was)

meine schwester trägt jetzt schon seit nem halben jahr die lose zahnspange den ganzen tag. und ich bräuchte auch mit retainer ne lose spange, muss sie nur dann eben nur nachts tragen. und in der schule merkt man das wohl schon, z.b. wenn ich spreche hört man das ja auch und so ._.

1
@Sebbiaa

Nein, also den losen Retainer brauchst du bei korrektem Biss wirklich nicht noch zum Kleberetainer dazu. Was soll das noch bringen? Die Frontzähne sind durch den Kleberetainer gehalten und die Seitenzähne halten sich bei korrekter Verzahnung von selbst.

0
@Taddhaeus

hat meine kieferörthopädin gesagt und eine freundin, die beim gleichen kiefernorthopäden ist muss auch noch nachts die lose spange tragen + die retainer

0
@Sebbiaa

ich hab auch einen Klebe retainer bekommen und dazu eine lose die ich nachts tragen muss

0

Hab selber retainer bekommen und muss trotzdem eine lose zahnspange 16 Stunden am Tag tragen.

Ich auch aber nur nachts

0

Ich bekomme auch am Donnerstag einen Retainer aber nur für unten für oben brauch ich keinen und das kostet dann 190 euro vielleicht fragst du deinen Kieferorthopäden ob du auch nur einen brauchst.

nein, ich brauch schon beide :/

0

Die lose Spange ist sicher besser als ein Retainer. Bei mir kam der Retainer erst nachdem die Zähne gerichtet waren. Sozusagen Lifetime.

Wovor hast Du Angst? Vor den Blicken der Mitstudenten? Das ist doch sch*egal.

Das ist blöd. Vielleicht weiß dein Zahnarzt bzw Kieferorthopäde eine möglichkeit, den preis zu senken (z.B. über eine Verishcerung) oder du überzeugst deine eltern einfach selbst. vielleicht kann der kieferorthpäde das auch den eltern erklären, denn normalerweise sollten die eltern in so einem fall schon das volle budget ausschöpfen, um ihrem kind etwas gutes zuz tuen. versuch es einfach mal
Lg flockipelz

Was möchtest Du wissen?