Nach Korb zum Geburtstag gratulieren oder schlechte Idee?

8 Antworten

Ich würde nicht gratulieren, weil oft ist ein Geburtstag ein wichtiger Tag für den Menschen und nicht alle merken sich diesen besonderen Datum, und wenn jetzt eine Person ankommt auf den man steht und er gratuliert ihr dann würde sie sofort denken „Er hat mein Geburtstag nicht vergessen“ oder Ähnliches, denke dann würde die Person evtl. Hoffnung haben können

Er muss das nicht machen. Sie sind ja nicht befreundet. Er würde falsche Hoffnungen wecken, daher sollte sie sich darauf einstellen, dass er sich eher nicht melden wird.

Wenn ich mit jeder zusammengekommen wäre, die mir zum Geburtstag gratuliert hat, dann hätte ich schon 100 Freundinnen gehabt :D

Niemand ist in der Pflicht zu gratulieren, das macht man freiwillig um jemanden zu zeigen, dass man an ihn denkt. Da interpretiert aber niemand rein, dass man gleich wieder in jemanden verliebt ist.

Macht das nicht zu kompliziert. Zum Geburtstag zu gratulieren kann niemand jemandem übel nehmen.

Und wenn da nichts läuft, dann kann man das auch schon mal "vergessen".

Möglich, dass er gratuliert. Aber hey, es ist nur ein Geburtstagsgruß. Anhand dessen oder dessen Unterlassung lässt sich kein vollständiges, psychologisches Profil aufsetzen.

Wenn du dir so sehr über einen Geburtstagsgruß Gedanken machst, wäre es wahrscheinlich das beste, keinen Gruß zu senden.

Gratulieren, immerhin kam Sie auch einen Schritt auf ihn zu. Aber bleib dabei, dass es eben nichts mehr zwischen euch werden wird. Dies kannst du dem Mädel auch gleich mit sagen, dann weiß sie auch wo sie dran ist.

Liebe Grüße.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?