6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja. Bei Brot fette ich dick mit Margarine ein und streue sie dann noch ordentlich mit Semmelbröseln (Paniermehl) aus.

Warum? Weil man das Brot dann nach dem Auskühlen ganz leicht aus der Form herauslösen kann.

Gutes Gelingen!

Kommt drauf an, was du für eine form hast.

Wenn es eine Silikonform ist, dann brauchst du sie nicht fetten, bei jeder anderen form solltest du es fetten, damit nichts hängen bleibt, oder es mit Backpapier auslegen, mache ich auch öfters.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Ich würd die Form auch einfetten. Toastbrot hab ich zwar noch nie gemacht, aber bei Ciabatta z.B. pinsel ich die Form immer mit Olivenöl aus. Allerdings geh ich mit dem Öl eher sparsam um.

Ohne ist mir der Teig mal ganz fest festgeklebt. Daher würde ich vermuten, dass das bei Toast auch passiert. Eine freundin schwört auf Silikonbackformen. Da backt nix an und du musst die Form auch nicht einfetten.

Ich würde es tun.. sonst klebt ja das Brot nachher in der Backform.

Ich fette nie eine Form ein, sondern lege sie mit Backpapier aus. Das spart Kalorien.

Au weia ..... die Kalorienmenge schlägt aber auch mächtig zu Buche. Wenn es auf die paar, gerechnet  für ein Scheibchen Brot,  ankommt, dann sollte man grundsätzlich etwas unternehmen.

0

Was möchtest Du wissen?