Muss ein Taxi anhalten bei gehoben Hand?


08.08.2020, 15:40

Taxifahrer haben doch eine Beförderungspflicht

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

also eigentlich sollte man das erkennen können,denn diese gelben Taxischilder auf den Taxis haben schon mehere Zwecke :-)

  1. Schild beleuchtet = Taxi ist frei und kann einen Auftrag übernehmen
  2. Schild dunkel = Taxi ist besetzt bzw. auf dem Wege zum Kunden
  3. Schild blinkt = Überfall-Alarm , Polizei verständigen

Soweit die Vorschriften.....leider sieht die Praxis oft anders aus.

Ob der Taxifahrer anhalten kann,liegt an der Verkehrssituation, daher immer auch hinterher schauen,ob das Taxis nicht doch stoppt.

Nein, auch sein Taxifahrer darf sich seine Kunden aussuchen ;) Kannst ja auch nicht wissen ob das Taxi nicht bestellt ist und auf dem Weg zur Abholung ist

Nö ein Taxi hat eine Beförderungspflicht

3
@checkpointarea

Pflicht zur Beförderung

Taxifahrer dürfen eine Beförderung innerhalb ihres Pflichtfahrgebiets grundsätzlich nicht verweigern. Ihre Pflicht zur Beförderung ergibt sich hierbei aus § 22 PBefG (Personenbeförderungsgesetz) i. V. m. § 13 BOKraft (Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr).

Ausnahme von der Beförderungspflicht

In bestimmten Fällen darf ein Taxifahrer die Mitnahme von Fahrgästen jedoch ablehnen, etwa wenn ein Fahrgast sehr betrunken ist und ein aggressives Verhalten an den Tag legt, die Fahrt nicht zahlen kann, raucht oder Gegenstände aus dem Fahrzeug wirft. Ferner darf die Mitnahme von Personen nach § 15 II BOKraft abgelehnt werden, wenn sie z. B. Gegenstände bei sich führen, die aus dem Kfz ragen würden, stinken oder leicht entzündlich sind.

quelle -> https://www.anwalt.de/rechtstipps/trifft-taxifahrer-eine-befoerderungspflicht_064050.html

2
@nanfxD

Dann bin ich offenbar dauerbesoffen und - aggressiv, weil das mit dem Handheben für´s Taxi hat bei mir noch nie geklappt. :/

0
@checkpointarea

Hmm Hand heben funktioniert auch eher selten, zumal du im Zweifelsfall auch mal übersehen wirst. Vielleicht ist das Taxi aber auch Gerede anderweitig beschäftigt

0

Das ist so falsch.....Taxis haben eine Beförderungspflicht....eine Fahrt kann nur dann abeglehnt werden, wenn bereits eine stattfindet,also das Taxi auf dem Wege zu einem Kunden ist.

0

Nein muss es nicht ,kann es aber wenn es zu diesem Zeitpunkt frei ist.

Nein. Es kann ja sein, dass er gerade auf dem Weg zu einer Terminfahrt ist (bspw Chemo oder Haemodialyse)

Jein. Ja wenn er kann und auch im Dienst ist.

Nein, wenn er grad nen Auftrag hat oder schon Feierabend hat und nach hause fährt.