Müssen Taxifahrer das Benzin für das Taxi selber bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt drauf an auf welchem Vertrag sie Fahren. Grundsetzlich gibt es 2 Varianten.

Variante 1: Der Taxifahrer ist beim Unternehmer angestellt und bekommt monatlich ein Gehalt. Dann muss er sich um nix kümmern, da der Taxiunternehmer alles zahlt.

Variante 2: Ist (zumindest in Wien) die belibtere. Der Taxilenker zahlt pro Tag einen gewissen Betrag für das Auto. Alles Geld was eingenommen wird (abzüglich der Miete an den Unternehmer) gehört dem Taxilenker. Allerdings muss der Taxilenker selber für das Benzin aufkommen. Unterm Strich bleibt dem Faherer bei der Variante mehr übrig.

Vermutlich tanken sie Diesel ...... (Manchmal aber auch alternativ Auto- oder Erdgas)

Sind sie selbständig, müssen sie zwangsläufig den Sprit selbst bezahlen. Im Angestelltenverhältnis wohl eher nicht .....

Je nach dem, ob sie selbständig sind.

Nein die bekommen das an der Tankstelle geschenkt

Was möchtest Du wissen?