Musical, Konzert, Kino usw. ... Was ist der Obergriff dafür z.B. als Hobbybeschreibung im Lebenslauf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier stellt sich die Frage, warum Du diese Hobbies überhaupt in den Lebenslauf schreiben willst?

Früher wurde - fälschlicherweise - gelehrt, dass sämtliche Hobbies in dem Lebenslauf aufzuführen sind.

Das ist aber Unsinn.

Angenommen, Du bewirbst Dich als Bankkaufmann, was soll der Personalchef für einen Vorteil haben, wenn er weiß, dass Du gern auf Konzerte gehst?

Hobbies werden heutzutage nur dann angegeben, wenn diese einen direkten Bezug zur beworbenen Stelle haben.

Wenn Du dich also als Veranstaltungstechniker oder Schauspieler bewirbst, dann kann es Sinn machen, dass Du diese Hobbies erwähnst (aber nicht mit einem Oberbegriff).

Willst Du dich aber beispielsweise für einen kaufmännischen Beruf bewerben, dann lass die Hobbies einfach weg (oder nimm passende Hobbies).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemeine Aufzählungen wie Lesen, Filme schauen (Kino), Musik hören (Musik).. gehören nicht in einem Lebenslauf..

Aber eine Gegenfrage: Was machen Musicals, Konzerte oder Kino für dich zu einem Hobbie?  

Nur mal eben 1-2-3 mal im Jahr gucken, machen sie noch lange keine Hobbies aus.. und oft bleibt es nur beim schauen und das wars :-)

Sind diese Firmen und Jobrelevant, das man sie erwähnen sollte oder müsste ?

Generell halte ich nichts von Hobbieangaben. Es sei denn du bist aktiv in einem Verein oder sozial angagiert kann man das ruhig erwähnen.. 

Hobbies können VOR und NACHteile haben und du leider nicht weisst wer Dein Gegenüber ist. 

- Sport / Fußball ? ohjee, dann wird er oft krank werden und ausfallen

- Konzerte? ohjee, dann wird er nur saufen und am nächsten Tag gar nicht mehr erscheinen oder ständig zu spät kommen

Oder der Chef ist begeisterter Leser, Musical-/Kino besucher usw.. sammelt alles usw.. und wird dich dann ausquetschen, wo du gar nicht mithalten kannst.. wäre auch peinlich oder ? 

Dein Gegenüber soll nach Deinen Fähigkeiten und Qualifikationen urteilen und nicht nach deinem Aussehen, deiner Religion oder Hobbies..

In der Regel wird so etwas in einem Vorstellungsgespräch beredet.. 

schliesslich will man auch noch etwas zu erzählen haben ;-)

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das ist ja keim richtiges Hobby sondern ein Interesse.

Kannst es unter film und Theater zusammenfassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kulturell interessiert ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kulturelle Veranstaltungen besuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?