Müssen Jäger eine Jagd ankündigen und ihr Revier absperren?

12 Antworten

Also ich habe da auch so eine nette Geschichte die in die Presse gegeben wurde da unsere Polizei kein Interesse daran hat ihre Bürger zu schützen. Es war vor 2-3 Jahren da war ich mit meinen Hunden im Wald, am Nachmittag es war noch hell und Sonnig, ein schöner Tag! Bis auf einmal direkt neben mir ein Schuss fiel und ich mich schrecklich erschrocken , war keine zehn Meter von mir entfernt. Da sah ich einen großen breiten Mann auf einem Hochsitz mit einem Gewehr der gleich daraufhin rum brüllte wie ein Geisteskranker mich beschimpfte ob ich schon wüsste dass ich bei Anbruch der Dämmerung den Wald nicht mehr betreten darf in [Bayern] daraufhin habe ich ihn hingewiesen dass ich sowohl in den Wald dürfe Wann ich möchte und mir von ihm nicht sagen lassen werde, wann und wo ich mich aufhalte , daraufhin bedrohte er mich mit der Waffe und meinte wenn er mich hier noch mal sehen würde werde er mich und meine Hunde erschießen. Ich habe dann versucht einfach weiter zu laufen da hat er mich mit dem Auto verfolgt und ist immer so an mich ran gefahren dass ich nicht weiter laufen konnte. Da rief ich die Polizei und die meinte da können sie nichts machen. Dann habe ich mich an die Presse gewendet und prompt einen Tag später bekam ich einen Anruf von der Polizei ob ich nicht eine Anzeige machen möchte. Mal ne Info an die Jäger lasst uns einfach in Ruhe

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Selbst Schuld, wenn du deinen Hund frei laufen lässt, dass ist nämlich verboten. Auch wenn keine Jagt ist, kann ihn der Jäger für einen wildernden Hund halten und erschiessen.

Das ist so nicht ganz richtig es gibt nur in manchen Bundesländern eingesetzt wo Hunde an die Leine müssen im Wald in Bayern und in Baden-Württemberg und ein paar anderen Bundesländern ist das nicht so. Das hat auch etwas mit der Freiheit des Hundes zu tun der muss sich ja schließlich auch austoben können und solange der Hund gut erzogen ist und das Wild in Ruhe lässt ist das auch völlig in Ordnung wenn ein Hund ohne Leine im Wald läuft. Da gibt es kein selbst schuld der Jäger darf auch nicht einfach einen Hund erschießen auch nicht wenn er sich zwei bis 300 m von einer Ortschaft entfernt aufhält er darf nur dann anlegen und schießen wenn der Hund aktiv Jagd. Es gibt Gesetze und Gesetzesbücher die kann man im Internet nachlesen. Nur mal zur Information in Augsburg gab es 2018 im Sommer einen Fall der wurde dieses Jahr im September 2019 vor dem Gericht in Augsburg verhandelt könnt ihr gerne mal im Internet nachlesen da geht es um einen Jäger der einfach zwei Hunde erschossen hat und der jetzt seinen Jagdschein für immer los ist und noch einige Geldstrafe zahlen darf soviel dazu

1

Hallo,
Dies war wahrscheinlich eine Drück oder Treibjagd und die Baller "auch nicht einfach so rum";)
Wenn so was ist frag sie am besten einfach wo du jetzt am besten lang gehen kannst wenn nicht brich am besten ab oder gehe nur auf Straßen die nicht in den Wald führen :)

, also die bei uns die kann man nicht einfach fragen man erhält nur so dumme Antworten. Ich war auch schon sehr oft mit meinen Hunden im Wald und auf einen Schlag auf dem Rückweg war dann auf einmal ein Absperrband ich hätte nicht vor und zurück können was willst du da tun der ist an mir vorbei gefahren hat keinen Ton gesagt dass jetzt hier eine Drückjagd stattfindet hat einfach hinter mir und vor mir Bänder mit Schildchen dran angebracht Punkt ich habe dann die Polizei angerufen und gefragt was in diesem Fall zu tun ist die meinten ich durfte jederzeit den Wald betreten ich soll nur nicht die Wege verlassen und meine Hunde bitte an der Leine führen das mache ich sowieso immer. Weil mir so ein Jäger schon gedroht hat mich und meine Hunde zu erschießen. Außerdem höre ich das immer wieder ob ich schon weiß dass ich bei Anbruch der Dämmerung den Wald nicht mehr betreten dürfe mal echt ehrlich was denken sich manche Jäger eine Flinte in der Hand und dann darf man jeden dumm anquatschen und jedem Blödsinn erzählen na ja die dummen glauben ist vielleicht

0

Ich hätte da auch Angst um mich selbst gehabt, mag gar nicht dran denken.

In der Zwischenzeit müsste es wohl jeder wissen: keine freilaufenden Hunde im Wald !!!

Das ist nicht richtig Hunde dürfen in Deutschland in manchen Bundesländern ohne Leine in der Natur und im Wald laufen, auch wenn es manchen Menschen nicht gefällt das ist nunmal Gesetz

1

Was möchtest Du wissen?