Mountainbike Bergsteiger MTB Kodiak?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich sag's mal so: Fahren wird es. Aber mehr brauchst du eben nicht erwarten. Das ganze Fahrrad ist billiger als eine vernünftige Federgabel! Dementsprechend: Dir muss klar dein, dass du das Billigste vom Billigsten kaufst. Und das auch noch in extra-schwer, mit der Vollfederung (von der du in der Praxis nicht viel Positives spüren wirst).

Mich würde interessieren, ob dieses MTB Geländetauglich (Wälder, evtl. Bikeparks) ist.

In einem begrenzten Maß ja, Wenn du anspruchslos und leidenswillig bist. Sollte es sich dabei wesentlich besser schlagen als Omas City-Rad, dürfte das aber eher Zufall sein. Bikepark? Naja, wenn du gerne im Krankenhaus liegst...

welche Alternativen könnt ihr mir empfehlen?

Dir beim Fahrradhändler für 500-600€ ein passendes (Probefahrt!) und nur vorne gefedertes Fahrrad kaufen, das nicht aus den allerbilligsten Komponenten besteht, mindestens 5kg leichter ist und dementsprechend sehr viel angenehmer zu fahren ist. Und dabei akzeptieren, dass du für Vollfederung bei gleicher Qualitätsstufe nochmal 500€ drauflegen müsstest, und ein 500€-Hardtail im Bikepark nichts zu suchen hat; es ist nicht für Flugeinlagen gedacht.

Sorry, wenn sich das etwas krass anhört. Aber ein neues Fahrrad für 250€ zu kaufen, ist in etwa so wie ein neues Auto für 4-5000€. Das 600€-Mountainbike würde dann schon einem Dacia Duster entsprechen.

In dieser Preisklasse hat der Hersteller ziemlich wenig Auswahl - er muss das ans Rad tackern, was billig ist. Billig bedeutet: Schwer und möglicherweise nicht ganz so langlebig.

Ich würde a) etwas mehr Geld in die Hand nehmen und mir b) ein vernünftiges Hardtail holen.

Ganz ehrlich: Auf einem Rad dieser Preksklasse würde ich nicht fahren wollen. Erst recht nicht im Bikepark.

Woher ich das weiß:Hobby

Ich bin noch neu beim „Mountainbiken“, deshalb möchte ich nicht unbedingt gleich 1000€ ausgeben. Hast du vielleicht Alternativen?

0
@Kaugummi110

In dieser Preisklasse (200 Euro) nicht wirklich. 🤔☹

Mit etwas Glück findet man für 400 Euro ein vernünftiges gebrauchtes Hardtail.😀👍

Wer billig kauft, kauft teuer.😖

1
@Sophonisbe

😂😂Ich habe auf EBay Kleinanzeigen ein Bulls Copperhead 3, für 540€ gesehen, ist das relativ „gut“?

0
@Kaugummi110

Räder haben einen hohen Wertverlust. Ein 1 Jahre altes Gebrauchtes kann bis zu 60% billiger sein. In DD gibt es auch Radläden, die gebrauchte Räder checken und wieder verkaufen.

0

Was möchtest Du wissen?