Meiner Ansicht nach zitierst du den Autoren, der die anderen Quellen zu einer Grafik zusammen geführt hat.

Es geht beim Zitieren ja darum, das geistige Eigentum anderer zu kennzeichnen und anzuerkennen. Und mehrere Quellen zusammen zu führen und daraus Erkenntnisse, Überblick o.ä. zu gewinnen, ist in meinen Augen eindeutig eine schöpferische Leistung und ein geistiges Eigentum.

...zur Antwort
Suche eher ein Fahrrad für die Stadt,also kein Mountainbike und für 500 Euro muss das Fahrrad nicht super sein,aber ich hätte halt schon gerne ein Fahrrad,dass ich für 2-3 Jahre fahren kann.

Ein Verkehrsmittel, mit dem man auch mal eine kleine Tour fahren kann, sollte für 500 € machbar sein. Was du dafür bekommst, funktioniert ordentlich und ist kein Schrott wie diese 249,99€-Fahrräder aus dem Baumarkt.

Die Haltbarkeit ist allerdings eher weniger eine Frage des Kaufpreises, sondern der Pflege und Wartung. Es macht einen riesigen Unterschied, ob man sich da mal ein Bisschen eingelesen hat und 5-10 min pro Woche investiert oder eben nicht.

aber vor allem bei Decathlon sahen die Fahrräder so aus,als ob wären diese eher nicht so gut.

Ich finde, dass Decathlon im Budget-Sektor absolut faire Angebote macht. Ich kaufe ganz gerne so "gelegentlich" benötigtes Outdoor-Zeugs dort und beäuge schon mal neugierig die Fahrradabteilung.

Nach kurzer Recherche hätte ich bei diesem Modell oder gar diesem (wenn du im Flachland wohnst) wenig Bedenken für dein Profil.

Was sagt ihr denn zu Boc24.de

Keine eigene Erfahrung, aber der Blick in den Onlineshop macht einen brauchbaren Eindruck.

und wo kann man sonst noch gucken?

Generell eigentlich überall, wo es Fahrräder gibt. Auch der lokale Fahrradhändler, dessen Schaufensterware mehrheitlich im mittleren vierstelligen Bereich liegt, hat irgendwo ein paar günstige Fahrräder ab ca. 450 € stehen.

Allerdings sind große Filialketten eher die richtige Adresse für ein größeres Angebot bei günstigeren Preisen. Mit Decathlon und BOC bist du da schonmal nicht verkehrt. Außerdem würde ich noch Zweirad Stadler ins Rennen führen.

Generell solltest du bedenken, dass du beim Online-Kauf eine Endmontage und mit großer Wahrscheinlichkeit auch die eine oder andere Einstellarbeit durchführen musst. Das ist alles keine Quantenmechanik, wird in hunderten Youtube-Tutorials erklärt. Aber man muss sich eben damit beschäftigen und sich darüber im Klaren sein, dass ggf. man selbst Schuld daran ist, wenn das Fahrrad nicht so funktioniert wie erwartet.

Bei der Filiale kommst du zur Abholung, fährst nochmal drei Kreise auf dem Parkplatz und wenn du merkst, dass an der Schaltung noch was rattert, stellst es dem Verkäufer hin "nehme ich so nicht mit".

...zur Antwort

Konzentration mal Volumen.

...zur Antwort

Wenn du dort wohnst, ein Grundstück hast, jemanden besuchen möchtest - sprich, wenn der Zielort deiner Fahrt an dieser Straße liegt. Und du eben nicht nur auf Durchfahrt bist.

Dein Arztbesuch ist kein Problem.

...zur Antwort
Erst FSJ, dann Studium

Es studieren viel zu viele Leute Medizin, ohne sich wirklich darüber klar zu sein, was eine Arbeit im Gesundheitssystem bedeutet. Gute Noten im Abitur bedeuten nicht, dass man mit dieser Arbeit klarkommt bzw. sie gut macht.

Ich habe von der Zusammenarbeit her deutlich bessere Erfahrungen mit jenen Ärzten gemacht, die vor dem Studium schonmal in der Pflege, im Rettungsdienst o.ä. gearbeitet haben.

...zur Antwort
Außerdem habe ich trotzdem keine Lust, soviel zu lernen in der Oberstufe und beim Studium.

Zwei Dinge, über die du nachdenken solltest:

  1. Wer nichts neues lernt, bleibt mit seinem Wissen zurück und verpasst Chancen. Denke dir mal einen Erwachsenen, der im Jahr 2000 beschlossen hat, er bräuchte "das mit Computern und Internet" nicht lernen. Glaubst du, der hat heute noch irgendwelche Chancen auf einen guten Job? Er hat aber ggf. noch 15 Jahre bis zur Rente...
  2. Es ist eine komplett andere Sache, ob man was lernt das man lernen muss oder etwas, das man lernen will. Wenn einen die Dinge interessieren, kann das Lernen richtig Spaß machen. Denke dir doch einfach mal, jemand würde dir ein neues Smartphone schenken und du müsstest lernen, wie es bedient wird... das ginge dir wahrscheinlich leichter von der Hand als irgendwelcher Schulstoff, meinst du nicht?
Und würde es schlecht sein, eine Ausbildung zu machen?

Selbstverständlich nicht! Guck' dich mal in der Welt um: Die meisten Erwachsenen, die du tagtäglich siehst, haben "nur" eine Ausbildung gemacht. Und können damit ein vollkommen normales Leben führen.

Der Glaube, man könne nur anständige Berufe bekommen wenn man studiert hat, geht stark an der Realität vorbei!

Verdient man da weniger Geld?

In der Regel ja. Ein Studium ist eine höhere Qualifikation als eine Ausbildung und wer mehr kann (vor allem im Sinne von Wissen), kann eben auch eine kompliziertere und besser bezahlte Arbeit machen.

Aber nicht immer! Es gibt Berufe, für die man studiert haben muss und bei denen das Gehalt dann geringer ist als beim durchschnittlichen Ausbildungsberuf.

Und es gibt Leute, die nicht studiert haben, aber Geld scheffeln, dass die meisten Akademiker neidisch seufzen. Das kommt aber in der Regel nicht dadurch, dass sie einmal eine Ausbildung gemacht haben und dann einfach diesen Beruf ausüben, sondern dass sie sich weiterbilden, neues ausprobieren, auch mal ein Risiko eingehen.

Einfaches Beispiel: Ein einfacher ausgebildeter Schreiner verdient so, dass er davon leben kann. Wenn er aber dadrauf einen Meisterbrief macht, einen eigenen Betrieb gründet und geschäftlich ein gutes Händchen hat, sodass die Firma immer größer wird, kauft er sich vielleicht irgendwann ein Ferienhaus auf Mallorca und lässt seine Mitarbeiter das Geld erarbeiten.

Und kann mir jemand einen beruf vorschlagen, wo man immer befördert wird und dann mehr geld verdient ?

Da hast du was falsch verstanden: Eine Beförderung bekommt man nicht, weil man den Job macht, für den man angestellt wurde.

Sondern eine Beförderung bekommt man dafür, dass man es besser kann und zwischendurch mehr Wissen/Können erlangt hat. Und den Chef überzeugen kann, dass man der richtige für die höhere Position ist.

Das hat was mit Eigeninitiative zu tun. Zum Beispiel, siehe weiter oben: Damit, nicht auf dem Wissensstand zu bleiben, den man vor 5 Jahren schon hatte.

Wo soll ich nach der Schule hingehen?

Wenn du nach der Schule nichts mehr lernen willst: In den Supermarkt. Regale einräumen und kassieren. Alternativ in irgendeinen Reinigungsdienst, um den Putzlappen oder den Wischmob zu schwingen. Damit bekommst du eine Arbeitsstelle, ohne noch viel lernen zu müssen.

Allerdings ist dann auch die Bezahlung so, wie für jemanden der nichts gelernt hat.

...zur Antwort

Du darfst 6 Monate (ein halbes Jahr) vor dem Erreichen des Mindestalters für die Fahrerlaubnis mit der Ausbildung anfangen.

Für BF17 (Mindestalter 17) darfst du also mit 16,5 Jahren anfangen und für B ohne begleitetes Fahren (Mindestalter 18) darfst du mit 17,5 Jahren anfangen.

Die Theorieprüfung darfst du 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters ablegen und die praktische Prüfung 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters. Und kannst dann am Geburtstag deine Fahrerlaubnis abholen.

...zur Antwort
  1. Schnee eignet sich nur bedingt, um Dinge abzukühlen. Weil er sehr viel Luft enthält und diese Luft isolierend wirkt.
  2. Der Gefrierpunkt einer Flüssigkeit sinkt, wenn man irgendwas Fremdes mit rein mischt. Gut möglich, dass der Mandarinensaft dafür sorgt, dass deine Mischung erst bei -5°C gefrieren würde.
...zur Antwort

Wenn alles an dem Ding korrekt funktioniert, sollte da gar nichts explodieren.

Gasbehälter haben ein Sicherheitsventil, das kontrolliert Gas ausströmen lässt, wenn der Druck zu hoch wird. Beispielsweise durch die Hitze eines Feuers. Das ausströmende Gas wird dann normalerweise in einer Stichflamme abbrennen. Damit es eben keine Explosion gibt.

Des Weiteren wird im Inneren des Behälters keine Explosion stattfinden, selbst wenn das Gas darin leicht brennbar ist. Denn damit das Gas brennen, insbesondere explodieren kann, braucht es Sauerstoff. Und der ist in so einem Tank nicht vorhanden. Du kannst da drinne fröhlich Funken reißen, ohne dass was passiert. Gefährlich wird es erst, wenn jemand den großen Deckel abschraubt und Luft (inkl. Sauerstoff) rein kommt.

____

Was passieren kann, ist dass die Wand des Behälters durch die Erhitzung so weit geschwächt wird, dass der Druck, der aufgrund des Sicherheitsventils nicht überschritten wird, trotzdem ausreicht um den Behälter platzen zu lassen. Dann vermischt sich das austretende Gas natürlich schnell mit Luft und zündet dann in einer Verpuffung oder Explosion. Das ist der Fall "es funktioniert nicht mehr alles wie es soll": Die Hülle ist nicht mehr so stabil, wie sie es mal war.

Wie heftig das ausfällt, hängt davon ab, welches Gas in dem Behälter war... und wie viel. Wenn der Behälter randvoll war, knallt es logischerweise heftiger als wenn der Behälter fast leer war.

Von der ungefähren Größenordnung dürfte eine Explosion eines solchen Behälters etwa so aussehen. Vorher sieht man die Stichflamme des abblasenden Sicherheitsventils.

https://www.youtube.com/watch?v=9G_C0Yi69xA

...zur Antwort

Lithium hat eine Atommasse von 6,94 u...

Du meinst Chlor. Chlor ist eigentlich das beliebte Beispiel für diesen Sachverhalt und es passt auch mit der angegebenen Atommasse von 35,45 u.

Diese Angabe im PSE kommt daher, dass es die mittlere Atommasse ist. Also was man im Mittel so in natürlichem Chlor findet.

Es gibt unterschiedlich schwere Chlor-Atome. Die kommen dadurch zustande, dass sie unterschiedlich viele Neutronen im Kern haben. Es sind unterschiedliche Chlor-Isotope. In der Natur kommen Chlor-35 mit 18 Neutronen und Chlor-37 mit 20 Neutronen vor. Die Zahl 35 und 37 bezieht sich jeweils auf die Atommasse in u. Dadurch, dass diese beiden Isotope fast genau im Verhältnis 3:1 auftreten, ergibt das eine mittlere Atommasse von 35,45 u.

Dass es unterschiedliche Isotope mit unterschiedlicher Verteilung gibt, ist übrigens allgemein der Grund dafür, dass viele Atommassen im PSE "krumm" sind.

...zur Antwort
Nun ist meine Frage ob es bestimmte Auflagen gibt an die man sich halten muss

Wenn es rechtlich ein Fahrrad bleiben soll, für das du keine Betriebserlaubnis, Fahrerlaubnis usw. brauchst:

  • Motor unterstützt nur beim Treten, d.h. es gibt keinen "Motorrad-Modus",
  • Motor unterstützt nur bis max. 25 km/h,
  • Dauerleistung des Motors max. 250 W.

Es müssen alle diese Kriterien technisch eingehalten sein. Und: Es gilt, was dein Fahrzeug kann. Nicht, ob du es auch nutzt. Du brauchst also nicht anfangen mit "ich benutze den Motorrad-Modus ja nicht". Wenn es ihn gibt, ist es kein Fahrrad mehr.

Es gibt meines Wissens Umrüstsätze, die die Vorschriften einhalten. Das sind aber nicht die billigen Kits.

Beachte: Dass man etwas legal kaufen und besitzen kann, bedeutet nicht, dass man es auch legal nutzen kann!

und ob man einen Mofaführerschein oder sowas ähnliches braucht.

Wenn du aus deinem Fahrrad ein motorisiertes Zweirad (je nach Höchstgeschwindigkeit eben ein Mofa, einen Roller oder gar eine 125er) machst, ist die nötige Fahrerlaubnis dein kleinstes Problem. Du brauchst erstmal eine Betriebserlaubnis, und an der wird es in der Regel scheitern. Hier hast du im Grunde die Wahl, ob du es machst und dann illegal unterwegs bist (mit allem was dranhängt), oder ob du es ganz bleiben lässt.

...zur Antwort
Wieso haben BMX keine Bremse?

Die meisten haben zumindest eine Hinterradbremse.

Aber im Grunde ist die Antwort einfach, dass ein BMX ein Spezial-Sportgerät für eine Disziplin ist, die nicht im Streckenfahren besteht, sondern in Geschicklichkeitsübungen und Tricks auf i.d.R. abgesperrten und somit verkehrssicheren Plätzen. Und dafür sollen diese Sportgeräte eben möglichst handlich und leicht sein. Deshalb wird auf Bremsen kein großer Fokus gelegt bzw. sie werden auch mal komplett weggelassen.

Während es im Downhillsport vollkommen normal ist, bei 30% Gefälle mit 40-50 km/h auf eine Kurve zuzufliegen, die eigentlich nur mit besserer Schrittgeschwindigkeit fahrbar ist. Und dann nach dem Motto "wer später bremst, ist länger schnell" erst möglichst spät sehr heftig anzubremsen. Außerdem sind Strecken mit mehreren hundert Höhenmetern und ständigen Bremsungen üblich, wo die Bremsen viel Hitze produzieren - das verträgt auch nicht jede 08/15-Bremse.

Also vollkommen unterschiedliche Sportarten, die vollkommen unterschiedliche Ansprüche an das Thema Bremsen besitzen.

Und übrigens auch an das komplette restliche Fahrrad. So, wie kein BMXer seine Tricks mit einem 2,20 m langen und 18 kg schweren Panzer machen will, will auch kein Downhiller mit einem ungefederten "Kinderfahrrad" auf die Strecke gehen.

...zur Antwort

Phospholipide haben einen bestimmten Aufbau.

Und dann war da noch was mit polar und unpolar, was sich ineinander löst und was lieber voneinander getrennt werden möchte.

Es gibt einen sehr einfachen Aufbau, wie sich Moleküle so anordnen können dass die Teile, die mit dem Medium drumherum wechselwirken wollen, das auch machen können und die Teile, die mit dem Medium drumherum nichts zu tun haben wollen, unter Ausschluss dieses Mediums miteinander kuscheln können.

...zur Antwort

Beim ADAC steht zu lesen:

Bei einer Kombination des Streckenverbotes mit einem Gefahrenzeichen gilt folgendes: Hier endet das Tempolimit ohne Aufhebungsschild nach Ende der angezeigten Gefahrenstelle, wenn sich das Ende der Geschwindigkeitsbeschränkung zweifelsfrei aus den Örtlichkeiten ergibt und in erkennbarer Nähe kein Aufhebungszeichen steht.

Gefahrenzeichen sind diese dreieckigen Schilder wie "Baustelle". Wenn also Tempo 30 wegen Baustelle ist, ist das Tempolimit automatisch aufgehoben wenn man an der Baustelle vorbei ist.

Was diesen Punkt angeht, hat dein Fahrlehrer also nicht ganz unrecht.

Aber ein Zusatzzeichen, also dieses weiße Schildchen unterm Tempolimit, ist eben was anderes. Dazu schreibt der ADAC:

Ein Aufhebungszeichen ist auch nicht notwendig, wenn sich die Länge des Streckenverbotes eindeutig aus einem Zusatzschild ergibt.

Darunter würde ich z.B. so ein Zusatzschild wie "100 m" oder "6-20 h" verstehen.

Aber welches der vielen Häuser nun das Altenheim ist, oder ob das Altenheim nicht ggf. sogar aus mehreren Häusern im ganzen Straßenverlauf besteht, ist in meinen Augen nicht eindeutig erkennbar.

Dementsprechend komme ich zu dem Schluss, dass das Zusatzzeichen "Altenheim" zwar eine nette Info ist, aber keinen Einfluss auf das Tempolimit hat. Und dass das Tempolimit dementsprechend bis zum Ende der Straße, bis zum Ortsausgang oder bis zum Aufhebungszeichen gilt. Je nachdem, was früher kommt.

...zur Antwort

Du weißt, dass die Gesamtmasse des kristallisierten Urandioxids 100% sind. Wenn das Wasser verdampft, bleiben davon 100% - 34,8% = x % übrig.

Diese x % der Gesamtmasse haben die molare Masse von Urandioxid.

Das kann man nun mit einem Dreisatz oder einer Verhältnisrechnung so ausrechnen, welche molare Masse an Wasser diese 34,8 % Gewichtsanteil sind.

Und das sollte ein Vielfaches der molaren Masse von Wassermolekülen sein.

...zur Antwort

Das sind die Positionslichter von irgendwelchen Masten (z.B. Sendemasten, Strommasten, Windkraftwerke...). Damit da kein Flugzeug rein fliegt.

Rote Sterne wären dunkler als weiße Sterne. Wenn deine Kamera gut genug wäre, um rote Sterne zu fotografieren, würde man rundherum hunderte weiße Sterne sehen.

...zur Antwort

Die Sonderfahrten sind Autobahn, Dunkelheit und Überland.

Und in den normalen Fahrstunden übst du das normale Herumfahren im städtischen Bereich (z.B. Stellen, wo man bei der Vorfahrt aufpassen muss) und die Fahraufgaben (z.B. Gefahrenbremsung)... eben die Vorbereitung auf die Fahrprüfung.

...zur Antwort

Innen im Flugzeug hat niemand Zugriff auf den Frachtraum. Dafür bräuchte man eine Säge.

Und selbst wenn man rein käme: Bei größeren Flugzeugen ist das Reisegepäck der Passagiere in irgendeinem der Frachtcontainer im Frachtraum. Zwischen anderen Frachtcontainern mit normaler Luftfracht. Die Stewardess in deiner Geschichte könnte den richtigen Container wahrscheinlich nicht identifizieren, könnte sich nicht an anderen Containern vorbeiquetschen um an den Container mit dem Reisegepäck zu gelangen und selbst wenn das ginge, würde sie den einen Koffer ihres Exfreundes nicht zwischen 200 anderen Koffern im Container finden.

Die Geschichte ist so nicht möglich.

...zur Antwort