Entweder Antibeschlagmittel (für viel Geld oder etwas dickflüssige Seife o.ä.) nutzen oder die nächste bessere Brille mit Antibeschlagbeschichtung äußerst sorgsam behandeln und speziell reinigen?

Für den Lotuseffekt würde man sicher noch mehr zahlen, und ob das abriebfester/beständiger ist?

Peripheres (nichtzentrales) Sehen, hier für Triathleten wichtig, wenn sie sich nicht gegenseitig im Haufen, über den Haufen schwimmen wollen.

...zur Antwort

Rennrad fahren ist immer etwas wackliger, der Vorlauf an der Gabel ist geringer als bei anderen Radtypen. Nach spätestens 1 Monat hat man sich aber dran gewöhnt.

Greifen der Bremsen von oben halte ich für zwingend nötig, weil die üblichste Griffart. Falls eine bessere (höhere) Positionierung der Griffe nicht ausreicht, es gibt auch ein paar wenige, kleinere Griffe. (Nur Brems- oder Bremsschaltgriff?)

...zur Antwort

Ich fände das Rad nett, so es in meine Hände käme, weil mit wenigen Mitteln da gleich mal 2-4kg Gewicht gespart werden könnte. Weg mit dem sinnlosen Schloss, dem Ständer und der Federstütze, dafür einen besseren Sattel. Weg mit den Hörnchen und dafür ergonomische Griffe installiert.

Dann noch leichtere Reifen aufgezogen, zur Zeit sind es vermutl. Drahtreifen, und es wäre ein unauffälliges, leichtes Stadt- und Tourenfahrrad.

Gut zu erhaltendes Rad, weil alles noch aktuelle Standardmaße sind.

...zur Antwort

Eher nur für den Moment zwischen anschnäbeln und fest beim Einbau, bzw. zwischen gelöst und ausgeschraubt beim Ausbau.

Das Gewinde ist relativ fein, da mag man beim Einbau nicht schnell schief kommen, und beim Ausbau sitzt es manchmal so fest, dass es mit Kraft+Gefühl gelöst werden möchte, damit das Gewinde im Rahmen erhalten bleibt.

In extremen Fällen hab ich auch schon den Innenlagerschlüssel nach oben in den Schraubstock gespannt und das Rad oben drauf gesetzt und als Hebel benutzt.

...zur Antwort

Würde ich dir abraten, den Gummi zerlegt es nach 2-3 Jahren Nutzung. Und farblich gibt es die überhaupt in orange? Dann lieber etwas in hellem Kunstleder (fast wie orange ;-) ), da schwitzt man auch nicht so sehr wie bei den ergon, und die sind wesentlich preiswerter mit max. 10€.

...zur Antwort

Bist du auf einer Linie - oben/unten links/rechts an der Dose, an der das Radio hängt, am bohren gewesen? Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, getroffen zu haben.

...zur Antwort

Dann fiele mir noch ein, es mal mit einer Mindestlast etwa 50-100Ohm an den 3,3 und 5V zu versuchen, vielleicht funktioniert das ja ähnlich wie ein PC-Netzteil...

Irgendwie muss das Teil ja bloß am laufen gehalten werden.

...zur Antwort

Geh mal an Pin 8 mit einem 20kOhm Widerstand wahlweise auf +5V oder dessen 0V Potential.

Der Finger ist wohl noch etwas zu hochohmig.

...zur Antwort

Die GPS Ortung ist nicht so das highlight, es gibt einfach kaum gute Orte, wo so ein Gerät zerstörungsfrei montiert werden kann. Wiederfinden also trotzdem schwer bis unmöglich.

Was eventuell noch passt, so was ähnliches, aber nur mit Bewegungsmelder, der dein Handy informiert.

In Reichweite des Rades bleiben ist eigentlich immer nötig.

...zur Antwort

Wenigstens das erste Bild sollten m.E. noch originale Gaslampen etwa von 1900 bis 1950 sein, inzwischen vielleicht auch schon auf elektrisch umgerüstet, hätteste mal genau reinschaun müssen.

In diesem Fall sollten die Leuchten französische Vorbilder haben.

Genaueres könntest du heraus finden, wenn du dir die Stadt/Landes-geschichte mal durchliest, was in dieser Gegend, wirtschaftsbezogen, wann, passiert ist.

Heutige Nachbauten sind, auch, wenn gut gemacht, weniger verschnörkelt. Und meist entfällt bei Nachbauten das überdachte, rohrartige Stück im oberen Viertel des Lampenkörpers, der "Kamin", der für ein ruhiges, helles Leuchten der Gasflamme sorgt.

...zur Antwort

Ich hab mir mal erzählen lassen, von einer Getroffenen, im Hochgebirge, die hat zuerst ihre Kollegen "in die Luft fliegen" sehen, und dann hat es sie selbst ausgehoben und ein Stück weit durch die Gegend geschleudert.

Ob das ein direkter Treffer war? Eher nicht, aber der Luftdruck ist auch nicht zu unterschätzen.

...zur Antwort

Die vordere Schaltung nennt sich Umwerfer, und dass da schaut aus wie "Direct-Mount" Befestigung. Umwerfer dazu sollte es billig gebraucht geben. Jedenfalls wollte bereits vor 5 Jahren mir diese Umwerfer niemand so richtig abkaufen.

Kettenblattgrößen beachten und 2/3-fach Varianten u.ä.

...zur Antwort

Das sind vor allem vom Gehäuse her, individuell vom Hersteller georderte "Platinensteckverbinder". mit oder ohne Fixierung

Für diese Teile gibt es keine wirklichen Normen, nur wenige ähnliche Maße, wie z.B. der Pinabstand in 2 - 3 verschiedenen Größen. Es gibt auch so was zum selber zusammenbauen, inkl. Stecker- und Buchsenkontakten, Gehäuse und Crimpzange. Aber die Gehäuse und meist auch die Kontakte haben oft kleine Unterschiede.

...zur Antwort

Da hast du aber Glück, dein Referat wird kurz!

Es wird eine Anzeige aufgenommen, wenn man gut ist, hat man Fotos, Rahmennummer und technische Details zur Hand.

Dann bekommt man gesagt, das der Erfolg auf Wiederfinden gering ist und in wohl 95-99% der Fälle bekommt man nach 2-3 Monaten ein automatisiert erstelltes Schreiben, das die Bearbeitung erfolglos eingestellt wurde.

Wenn du ein bisschen mehr schreiben musst, geh halt mal auf deine nächste Polizeiwache und Frage nach der Anzahl der Mitarbeiter und wofür die wirklich Zeit haben. Vielleicht noch nicht mal für deine Fragen?

Oder du schreibst über Leipzig und den tatkräftigen Einsatz der Polizei dort bei der Fahndung und Nachnutzung von wiedergefundenen Rädern. ;-)

...zur Antwort

Bei so einer preiswerten Nabe von Shimano gänge das Fett womöglich sogar leicht mit Bremsenreiniger auszuwaschen, denn es gibt keine Gummidichtung. Allerdings wird die Nabe dann nach kurzer, lauter Laufzeit irgendwann eine Starrgangnabe, weil das Fett doch wichtig war und dein Schaltwerk wickelt sich mit Hilfe der Kette um den Ritzelblock

...zur Antwort

Ich repariere und baue mir meine Räder selbst. Ich wöllte kein KS C. geschenkt und würde auch niemandem eines anbieten, der mehr als nur ein olles Bahnhofsrad braucht, also ein Rad, bei dem völlig wurscht ist, wenn es geklaut wird.

...zur Antwort

Die Funktionskontrolle der Geräte vor der Verpackung ist teurer, als die Funktionskontrolle des Kunden, nach dem Auspacken. Oder bekommst du, oder der Verkäufer im Laden, dafür Geld?

Und Defekte können offensichtlich immer auftreten.

...zur Antwort

Fürs Zunehmen? Ich meine vor allem schmackhaft. Und möglichst wenig bewegen...

Ich nehm ja selber auch kaum zu, aber wenn ich nun Gewicht verlieren würde, bei gleichbleibendem Essverhalten, würde ich doch mal zum Arzt gehen.

...zur Antwort