Monitor hat keine 144hz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gut möglich, dass das Problem bei der Übertragung liegt. Entweder unterstützt das aktuelle Kabel nicht mehr oder die HDMI bzw. DisplayPort Standards sind beim Monitor oder Laptop/PC nicht neu genug. Adapter können es auch auslösen.

Zur Bestätigung sind weitere Daten vom Vorteil.

Welchen Monitor hast du gekauft (Hersteller + Modell)? Alternativ würde auch die Auflösung und der genutzt Standard bei HDMI oder DP reichen.

Welchen Laptop nutzt du (Hersteller + Modell)?

Nutzt du DisplayPort oder HDMI für die Verbindung? Sind irgendwelche Adapter im Spiel?

Ich nutze den Monitor:

KOORUI Gaming Monitor 27 Zoll, 1800R Fläche Bildschirm2560X1440 (QHD), 144HZ 1ms Mornitor, DCI-P3 85%, Ultradünne Blende, Einstellbare Neigung, Unterstützt HDMI/DP

Ich nutze den Laptop:

ODYS mybook PRO14 SE 14,1" Full-HD IPS Notebook (Intel

N4120 4x2,6GHz, 4GB RAM, 64GB eMMC (erweiterbar max 1TB

SSD), Mini HDMI, USB3.0, Micro SD, WLAN, Bluetooth 4.0) Win 10

(Win 11 Upgrade kostenlos)

Und ich nutze ein Hdmi Kabel

Lg

0
@miu077

Der Monitor hat WQHD Auflösung, welche anspruchsvoller als FullHD ist.

Der Monitor hat ein HDMI 1.4 und einen HDMI 2.0 Port verbaut. Der HDMI 1.4 Port unterstützt nur WQHD mit 60Hz. Der HDMI 2.0 Port unterstützt auch 144Hz.

Der DisplayPort Eingang am Monitor hat keine Einschränkungen, wird hier aber nicht verwendet.

Auf der Laptop Seite wird nur ein HDMI Anschluss im Mini Format angeboten. DisplayPort steht nicht zur Verfügung.

Die HDMI Version wird vom Hersteller nicht angegeben. Allerdings bietet die CPU, welche iGPU anbietet, eine Angabe dazu. Der verbaute Intel Celeron unterstützt über HDMI maximal 4K bei 30Hz. Umgerechnet wird es HDMI 1.4 sein.

Die iGPU würde über DisplayPort mehr schaffen, allerdings gibt es vom Laptop Hersteller kein DisplayPort Ausgang.

In deiner aktuellen Kombination ist kein WQHD/1440p mit 144Hz möglich. Auch andere Monitore werden es nicht können.

Du kannst in Windows die Auflösung auf FullHD senken. Dann kannst du auch 144Hz nutzen. Die Bandbreite (Pixel * Bildwiederholrate) ist damit gering genug, sodass HDMI 1.4 ausreicht.

Die Leistung von deinem Laptop ist auch sehr schwach. Auch wenn 1440p und 144Hz möglich wären, kann es gut sein, dass in vielen Situationen keinen 144Hz angeboten werden können. Das gilt auch für normale Anwendungen und nicht nur Gaming.

1

Die GPU und die HDMI-Schnittstelle (ggf. Displayport) des Laptops müssen das unterstützen. Vermutlich tun sie das nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich habe selber lange im PC gearbeitet

Ich bin natürlich kein Computerexperte, tut mir leid wenn ich nicht so viel darüber weiß .. Gebe es einen Weg das zu ändern? Damit ich auf die 144hz komme?

Lg :)

0
@miu077

Nur durch einen neuen Laptop. Die einzige Alternative wäre eine externe Grafikkarte, die sind aber mit vielen Laptops gar nicht kompatibel und das wäre vermutlich dann genausoteuer wie ein neuer Laptop.

1