Ich habe Google Pay im Ausland ohne Probleme benutzt. Bei mir war es Tschechien und Großbritannien. Ob es ein EU Land ist oder nicht, sollte egal sein.

Die Gebühren wegen Fremdwährung werden von der hinterlegten Kreditkarte vorgegeben. Vermutlich sind es die Standard 1,75%.

Wenn man Google Pay in Verbindung mit PayPal nutzt, hat man keine Gebühren und der Wechselkurs war ebenfalls sehr gut. Hier muss ein hinterlegtes Bankkonto (keine Kreditkarte) genutzt werden.

Unterstützten deine getesteten Kassenterminals das Bezahlen für die NFC Schnittstelle? Wurde ebenfalls die Visa Kreditkarte als Zahlungsmittel unterstützt?

Falls es nicht am Kassenterminal liegt, könnte es auch ein Problem mit deiner Kreditkarte sein. Wurde möglicherweise die Nutzung im Ausland gesperrt bzw. nicht freigeschaltet?

Kannst du deine physische ING Visa Karte dort im Ausland benutzen? Google Pay ist nur eine Erweiterung der eigentlichen Kreditkarte.

...zur Antwort

Beim Einzelverbindungsnachweis im Bereich Internet sieht man den Datenverbrauch pro Tag bzw. größeren Phasen am Tag. Welche Webseiten oder Dienste genutzt wurden, kann man nicht sehen.

So ist es bei meinem Anbieter im Drillisch Verbund.

...zur Antwort

Das Xs, Xs Max und das Xr sind alle aus der gleichen Generation, die auch schon über ein Jahr alt. Das iPhone X ist noch eine Generation älter.

Das Xr ist das Budget iPhone mit ein paar Einsparungen, während das Xs (Max) das Beste aus dem Release Zeitpunkt hat.

Das Xs Max ist eine XL Variante vom Xs und hat neben der Größe kaum relevante Unterschiede. Die Displayauflösung und Akkugröße passt sich an die Größe an.

Wenn du etwas Geld sparen möchtest, solltest du zum Xr greifen. Eventuell ist das iPhone 11, dee Nachfolger vom Xr, eine bessere Wahl für einen ähnlichen Preis.

Wenn das Xr nichts für dich ist, nimmst du das Xs bzw. Xs Max. Welches du nimmst, hängt von deiner bevorzugten Größe ab.

...zur Antwort

Bei Spotify hat jeder Nutzer ein eigenes Spotify Konto.

Beim Hauptkonto wird Premium Family bezahlt und es werden die jeweiligen Nutzerkonten zur Familie hinzugefügt. Diese erhalten dann ihr Premiumzugang.

Weitere Konten der Familienmitglieder kann man über das Spotify Webpanel hinzufügen. Jeder braucht ein eigenes Spotify Konto.

...zur Antwort

Der Exynos 990 ist im Vergleich zum Snapdragon 865 eine lahme Krücke. Das war auch in den vorherigen Jahren so. Die neue Partnerschaft mit AMD könnte es ändern.

Auch wenn die GPU vom Exynos 990 nicht die Beste ist, heißt es nicht, dass die GPU nicht zu gebrauchen ist.

Die gerade mal 30fps bei den niedrigsten Einstellungen kommen mir auch für den Eynos 990 zu gering vor. Ich denke es gibt noch ein weitere Faktor.

Wird dein S20 beim Zocken sehr warm oder bleibt es relativ kühl?

...zur Antwort

Das ist nicht möglich.

Die App nutzt absichtlich das Display im Vollbildmodus, sodass die Statusleiste oder Navigationsleiste ausgeblendet wird. Durch die teils 20:9 Displays verliert man dadurch im Querformat einiges vom Display.

Bei Apps die den Vollbildmodus nicht nutzen, wird die Navigationsleiste auch dauerhaft im Querformat angezeigt.

...zur Antwort

Wenn du es hauptsächlich für das Konsumieren vom Videos nutzt, sie die Galaxy Tab S Geräte sehr gut.

Günstigere Optionen sind das Tab S5e oder das Tab S4. Das Tab S6 Lite ist keine Empfehlung für Filme.

Als noch neuste und teuerste Option ist das Galaxy Tab S6 auch zu empehlen. Am 5. August kommt das Galaxy Tab S7 mit zusätzlicher Plus Variante. Der Preis wird nicht günstig sein.

Sie haben alle ein AMOLED Display, mit QHD Auflösung im 16:10 Verhältnis. Das 16:10 Display ist wesentlich besser als das 4:3 Verhältnis von den meisten iPads. Bei den iPads hast du wesentlich dickere scharze Balken.

Die HDR Wiedergabe von Netflix wird auch unterstützt. Bei der Auflösung ist man bei Netflix und Prime Video auf FullHD begrenzt.

Die Quad Lautsprecher sind ebenfalls sehr gut für das Videoerlebnis.

Ob die Bildqualität beim gewählten Tablet besser ist als bei deinem Smartphone, hängt vom gewählten Tablet und Smartphone ab.

Wenn du bereits ein Flagship Smartphone mit sehr guten AMOLED Display und Stereo-Lautsprechern hast, sind die Unterschiede gering. Du hast lediglich ein größeres Display.

Wenn du nur ein 200€ Smartphone mit z.B. IPS Display hast, wirst du einen großen Unterschied merken.

...zur Antwort

Bei einem Vertragsabschluss vor Ort, also in einem Laden, hast du kein gesetzlich vorgeschriebenes Widerrufsrecht von 14 Tagen. Bei Online oder Telefon Abschlüssen hat man ein 14-tagiges Widerrufsrecht. Du kannst also in dieser Zeit vom Vertrag zurücktreten.

Bei einem Abschluss in einem Laden basiert der Widerruf auf Kulanz und ist deshalb schwer durchzusetzen bzw. es nicht möglich.

Du könntest dich in einem Laden beraten lassen, aber den Abschluss wïrde ich Online machen.

...zur Antwort

Ich habe Squid ebenfalls auf meinem Galaxy Tab S4 genutzt. Die Premiumfunktionen sind sein Geld wert.

Wenn Arbeitsbögen digital zur Verfügung gestellt werden, ist die PDF Import Funktion essenziell.

Die geometrischen Formeny wie die gerade Linie, habe ich ebenfalls oft genutzt.

Die App Nebo von MyScript ist ebenfalls nicht schlecht. Sie ist eher auf reine Textinhalte ausgelegt und da ich das Tablet hauptsächlich in Mathe und Physik benutzt habe, wurde ich nie mit Nebo warm. Ein neues Update hat hier nachgebessert. In der Praxis ausprobiert, habe ich es nicht.

Das Potential vom Button am Stift wird leider nicht genutzt.

Preislich liegt Nebo bei einem einmal Preis von 9,99€. Nebo ist auch nur mit Geräten mit Stift (z.B. S-Pen) kompatibel.

...zur Antwort

Galaxy Store: https://developer.samsung.com/galaxy-store

Huawei App Gallery: https://developer.huawei.com/consumer/en/appgallery

Aptoide: https://en.aptoide.com/company/developers

Amazon Appstore: https://developer.amazon.com/de/apps-and-games

...zur Antwort

OxygenOS von OnePlus ist eines oder sogar die beste Android Nutzeroberfläche.

Da jeder andere Ansprüche hat, kann die beste Oberfläche für dich eine andere sein.

...zur Antwort

Da das Note8 schon fast 3 Jahre alt ist, ist die Kamera auch nicht mehr die Beste. Das war sie zum Release bestimmt, aber jetzt ist es sie nicht mehr.

Aktuelle Mittelklasse Smartphones machen ähnlich gute Bilder und Videos zum alten Note 8. Software Updates kommen dort, vom heutigen Tag aus, wesentlich länger. Die aktuellen Geräte sind auch noch etwas günstiger.

Den umgerechneten Preis von ca. 511€ finde ich auch nicht mehr angemessen. Es ist bereits 3 Jahre alt und die Software Unterstützung ist (fast) am Ende.

Social Media Apps auf Android sind im Bezug zur Kamera nur mäßig optimiert. Mit der direkten Aufnahme durch die Apps, hast eine wesentlich bessere Qualität mit deinem iPhone.

Im Allgemeinen laufen alle Apps auch unter Android 9 und das auch für weitere Jahre.

Neben der besseren Kamera Optimierung in Social Media Apps bietet Apple auch mit die beste Videoqualität auf einem Smartphone. Warum solltest du ein weiteres Smartphone mit schlechterer Videoqualität holen?

Falls du einfach Kontakt mit Android haben möchtest, kannst du Android auf einem PC starten/installieren. In einer Virtual Machine ist es auch möglich.

Für das einfache Stöbern in Social Media Apps reicht auch ein akktuelles Smartphone um die 200€. Wenn du deine Bilder/Videos vom iPhone auf das Android Gerät übeträgst, kannst du sie auch vom Android hochladen.

Entweder holst du dir ein aktuelles Android Flaggschiff um mit deiner iPhone Qualität mitzuhalten oder du wählst ein Mittelklasse Gerät und nimmst weiterhin mit dem iPhone auf. Als letzte Option kannst du auch direkt beim iPhone ohne Android Gerät bleiben.

...zur Antwort

Dein Handy muss die Bildausgabe über den USB Port auch unterstützen.

Wenn dein Handy ein USB Typ-C Port mit USB 3.1 Standard hat, kannst du ein USB Typ-C auf HDMI Adapter benutzen und das Bild ausgeben. Wenn nicht, sehen die Chancen sehr schlecht aus.

Welches Smartphone hast du?

...zur Antwort

Solange dein Europa auch EU ist, sind die anschließenden 0,53€ pro MB nicht zulässig.

Die Ausnahme könnte bestehen, wenn dies eine besondere Roaming Flat im Tarif ist oder diese Kosten auch im Inland aufkommen.

Falls trotz Roam-like-at-Home Kosten beim Datenvolumen auftreten sollten, ist der Preis auf 3,50€ pro GB exkl. Steuer beschränkt. Die 53ct/MB sind meilenweit davon entfernt.

Die Beschreibung vom EU Roaming: https://europa.eu/youreurope/citizens/consumers/internet-telecoms/mobile-roaming-costs/index_de.htm

...zur Antwort

DisplayPort kann nur ein Bild oder auch Ton an den angeschlossenen Bildschirm übertragen. Dazu gehört auch die Mini Variante.

Thunderbolt 2, welches ebenfalls den Mini DisplayPort nutzt, kann neben Bild auch das USB Signal übertragen. Ob das Surface ein Thunderbolt 2 Port hat, weiß ich nicht. Das genaue Surface Modell hast du auch nicht genannt.

Thunderbolt 2 und 3 sind mit passendem Adapter untereinander kompatibel. Diese Adapter sind allerdings nicht wirklich günstig.

Das Monitor Problem kann man leicht über die mehrfachen Eingänge des Monitors lösen. Es gibt jeweils ein passendes Kabel mit bereits passenden Adapter für jedes Gerät.

Falls bei der Soundkarte nur der Ausgang für z.B. Lautsprecher genutzt wird, könnte der mögliche AUX Ausgang vom Monitor genutzt werden. Der Ton wird in diesem Fall über das Bildsignal übertragen und ist somit auch mit (Mini) Display Port kompatibel.

Eine Alternative für die zwei Kabel beim Bildsignal wäre ein kleiner Adapter, den man umstecken muss. Das Kabel am Monitor hat am Besten ein Mini DisplayPort Stecker für das Surface. Ein kleiner Adapter, wie dieser, bringt dir dein USB Typ-C (Thunderbolt 3) für dein Macbook.

Da du nichts weiteres zum Surface gesagt hast, scheint es ein normalen USB Typ-A Port zu haben, an dem die USB Soundkarte angeschlossen werden kann. Mit einem weiteren kleinen Adapter, wie dieser, bringt dir ein USB Typ-A Port an das Macbook.

Am Ende sind die Kabel zu den Geräten fest verlegt und müssen nicht ausgetauscht werden. Die kleinen Adapter kann man kurz dazwischen stecken oder auch leicht verstauen.

...zur Antwort

Nein, RAM ist beim Tab A 10,1 (2019) zu wenig und die Grafikeinheit ist auch nicht stark genug.

Auch andere anspruchsvolle 3D Spiele, wie PUBG Mobile, werden mit Glück auf geringsten Einstellungen spielbar (30fps) sein.

Das Tablet ist nicht für anspruchsvolle Spiele gedacht.

Das in der Suche versteckte iPad Mini 5. Generation (2019) ist mit Fortnite kompatibel. Auch das iPad 10.2 ist damit kompatibel.

...zur Antwort

Wie du selber weißt, ist es Online möglich.

Warum der O2 Shop diese Finanzierung nicht anbietet, kann nur der O2 Shop beantworten.

Du könntest zu einer andere Zeit wieder dorthin gehen und eine/n andere/n Mitarbeiter/in befragen. Falls ein anderer O2 Shop in der Nähe ist, kannst du auch diesen Besuchen.

Warum willst du es unbedingt in einem O2 Shop finanzieren lassen? Online ist es auch möglich und dort hast du auch das 14-tätige Widerrufsrecht. Nur um es direkt in der Hand mitnehmen zu, wäre mir jetzt der erhöhte Aufwand nicht wert.

...zur Antwort

Du brauchst ein USB Typ-C OTG Adapter. An den Adapter kannst du eine Maus, Tastatur, Speichermedien oder auch deine Kamera.

Hier ein Beispiel von Anker: https://www.amazon.de/dp/B01COOQIKU

Alle anderen OTG Adapter mit Typ-C funktionieren ebenfalls. Bei manchen Galaxy S oder Note Geräten ist so ein Adapter im Lieferumfang des Handys gewesen.

Das passende USB Kabel ist bereits im Lieferumfang der Kamera enthalten gewesen.

Mit der Eigene Dateien App von Samsung kannst du auf die SD-Karte der Kamera zugreifen. Die Kamera muss dazu eingeschaltet sein.

Du kannst mit einer passenden Tethering App auch deine Kamera vom Smartphone fernsteuern.

Anstelle der direkten Verbindung mit der Kamera kannst du deine SD-Karte direkt mit dem Handy verbinden. Dazu brauchst du ein USB SD-Karten Reader, der ebenfalls an den oben genannten OTG Adapter angeschlossen wird.

...zur Antwort

Man kann die Samsung Galaxy Buds (+) mit jedem Bluetooth-fähigen Gerät koppeln und auch nutzen.

Die erweiterten Funktionen durch die App, sind nicht auf jedem Gerät verfügbar. Bei den normalen Galaxy Buds ist die App nur für Android erhältlich. Die App der Galaxy Buds+ ist ebenfalls für iOS erhältlich.

Ich würde dir daher die Galaxy Buds+ empfehlen.

...zur Antwort