Möbel zusammenbauen lassen, eventueller Preis?

10 Antworten

Also der Aufbaudienst ist bei jedem anders z.B. bei Ikea steht es meist online wie viel das aufbauen kostet und ob man ab einem bestimmten Wareneinkauf auch Rabatte bekommen kann. Meiner Meinung lohnt sich das nicht unnötig Geld auszugeben, wenn man das auch selber hinkriegt. Wichtig ist nur die Geduld nicht zu verlieren und auch alles sorgfältig zu machen und nicht schlampig zu arbeiten. Wenn man zu faul für sowas ist sollte man dann doch jemanden holen der das aufbaut.

Natürlich bieten die Meisten den Service an, ist aber nicht billig. Oft kann man das selbst machen. Die Beschreibungen sind eigentlich eindeutig. Bitte doch Bekannte oder Freunde dir zu helfen. das wird auf alle Fälle billiger. Die Preise schwanken bei den einzelnen Möbelhäusern. Da hilft nur selbst erkundigen.

IKEA: 25% vom Warenwert und 39,- Euro Grundpauschale. Küche, Bad, Sofas haben ihren eigenen Preis...

Neu bei IKEA ist TaskRabbit: Handwerker die ihre Dienste auf einer Plattform anbieten:

https://www.ikea.com/de/de/customer-service/montage-pub803a6d31

Zur Zeit aber noch nicht im gesamten Bundesgebiet verfügbar. Aber wo es verfügbar ist, ist IKEA aus dem Aufbau raus.

Nur meinen 4 Meter Schiebetüren Schlafzimmerschrank hat 400€ aufbauen gekostet; ist nicht von den o.g. Möbelhäuser.

Regale, Kommode und Schreibtisch kann ich selbst zusammenbauen; meine Couch besteht aus einem Guss.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aushang am schwarzen Brett bei euch im Markt mit Mobilnummer oder bei www.ebay-kleinanzeigen.de für 10€ die Stunde

Aufbauhilfe für Möbel gesucht: "Heimwerker mit Geschick".

Hier gibt es auch oft regional Angebote unter "Jobs".

Woher ich das weiß:Beruf – Planung/Gestaltung Büros Schulen Sitzmöbel Stauraum

Was möchtest Du wissen?