Möchten Mädchen, dass Jungs ihre Gefühle und Emotionen zeigen?

9 Antworten

  • Erstens empfinde ich bei beiden Geschlechtern einen notwendigen Balance-Akt zwischen Selbstbeherrschung und offenem Zeigen von Gefühlen notwendig. Es muss halt zur Situation passen.
  • Männer und Frauen haben beide Gefühle und dürfen sie in geeigneter Situation auch zeigen. Innerhalb einer Partnerschaft ist es sicherlich wünschenswert, wenn Jungen dem Mädchen zeigen, dass sie verliebt / glücklich / aufgeregt sind. Wie man dies nun zeigt, ist wiederum ein komplexes Thema und auch subtileres Ausleben ist völlig in Ordnung.
  • Mehrheitlich reden zwar alle heutzutage davon, dass Jungen mehr Gefühle offen zeigen sollen, aber in Wahrheit stehen die meisten Mädchen dann doch auf souveräne Männer, die sich im Griff haben und Selbstbeherrschung zeigen, auf den Fels in Brandung und nicht das ängstliche oder weinende Elend.

Ich schätze meinen Freund enorm dafür , dass wir beide über Gefühle sprechen und sie einander zeigen können. Auch in der Jugend hatte ich einen tollen ersten Freund, der sehr sentimental war und damit immer sehr vorsichtig und respektvoll mit meinen Gefühlen umging. Ich fand mich ihm sehr verbunden, wenn er mich in sein Innenleben schauen lassen hat.

Angemerkt, ein Mann darf auch weinen. Möchte er nicht auch wenigstens vor seiner Freundin Gefühle ausleben können, statt sie zu unterdrücken, oder allein auszuleben, wenn er es vor anderen schon nicht tun kann?

In den Klischees dieser alten Schule braucht ihr Jungs nicht mehr aufwachsen und sie euch gegenseitig aufdränden.

Das möchten sogar viele erwachsene Frauen, dass ihre Männer ein wenig mehr Gefühle zeigen.

Oft tun wir Männer uns damit aber ziemlich schwer. Nicht unbedingt wegen der Frauen, sondern wegen unserer Mitmänner, die das für uncool halten.

Frauen sind grundsätzlich im Durchschnitt emotionaler gestrickt, wobei es auch bei ihnen Eisblöcke und bei Männern Heulsusen gibt. Sie erwarten meist auch nicht von den Männern die gleiche Emotionalität, aber zumindest ein bisschen was.

Erstmal ist Emotionen nur ein Fremdwort für Gefühle - also einer der Begriffe reicht.

Und das Klischee vom harten Mann, der nie weint, sollte längst Vergangenheit sein!

Regelrechte Heulsusen machen sich lächerlich, auch wenn sie weiblich sind.
Aber in besonderen Momenten darf und soll man seinen Gefühlen freien Lauf lassen.

Frauen mögen keine Waschlappen, die sich im Notfall hinter Mamas Schürzenzipfel verstecken - aber auch Helden sollen zeigen, wenn sie glücklich oder traurig sind, besonders wenn sie mit ihrer Liebsten zusammen sind, denn die will und soll ja auch wissen, wie seine Gefühlslage ist...

Jeder hat Gefühle , wir Menschen sind halt emotionale Lebewesen , ich würde sagen wenn du ein Mädchen magst und sie Interesse an dir zeigt öffne dich ihr sie wird's süß finden wenn du weinst. Und ganz ehrlich es gibt keinen der noch nie geweint hat,sogar Hulk Hogan weint. :)

Was möchtest Du wissen?