Mit welchem Programm kann ich meine Stimme verändern?

9 Antworten

Deine Stimme kennt hier niemand und kann demnach auch nicht darüber urteilen, ob sie nun wirklich nicht schön ist oder Du es nur so empfindest auf Band. Was sagen Familie und Freunde über Deine Stimme? Wenn sie wirklich verbesserungswürdig ist, kannst Du Dich an einen Sprachlehrer oder Gesangslehrer wenden, damit gewisse unangenehme Stimmlagen ausgemerzt werden. Erst dann wird Deine Stimme auch auf Tonaufnahmen angenehmer klingen können.

Hab' ich auch schon gemacht, mit sehr guten Resultaten. Ich benutze das kostenlose Tool Audacity. Erst nehme ich damit über Mikrofon und Soundkarte auf, und anschließend lässt sich die Aufnahme recht leicht mit vielen Filtern bearbeiten. So kann man bsw. Hintergrundgeräusche herausfiltern, die Stimme höher oder tiefer machen, vielleicht noch etwas Hall oder Echo hineinmischen. Es gibt rund 50 verschiedene Effekte, mit denen man die Stimme verändern kann.
Audacity (kostenlos / Open Source) - http://audacity.soft-ware.net/download.asp

Das geht uns allen so. Du musst es dir so vorstellen: Genauso, wie du deine Stimme vom Band hörst, hören andere Leute deine Stimme über die Luft in Ihrem Ohr. Und keiner hat dich bisher deswegen ausgelacht.
Wenn du deine Stimme beim normalen Sprechen hörst (ohne aufzunehmen), wird der Schall nicht nur über die Luft zum Gehörgang übertragen, sondern auch innerhalb des Kopfes über die Weichteile zum Innenohr. Dadurch werden die Frequenzen verändert und nur du hörst dich selbst so. Andere hören dich immer nur so, wie auf einer Aufnahme.

Es kommt sehr häufig vor, dass jemand seine eigene Stimme schrecklich findet - und das andere genau diese Stimme gut leiden mögen.

Natürlich gibt es es Programme, mit denen die Stimme verändert werden kann. Allerdings musst Du dann in den Gegenwert eines Kleinwagens investieren. Und eine Stimme nachträglich zu verändern, die unter Umständen dazu im Video noch in O-Töne und Umgebungsgeräusche eingebettet ist, ist nur etwas für dafür speziell ausgestattet Tonstudios.

Viele Menschen finden ihre eigene Stimme nicht besonders attraktiv. Du solltest sie aber akzeptieren, denn sie gehört zu dir.

Es gibt genügend Menschen, die mit einer "schlimmen" Stimme Karriere gemacht haben, z.B. Cookie oder Hans Clarin...

Schlimmer wäre, wenn sie z.B. langweilig klingt, oder wenn du mit einer Super-Stimme nur lauter Unsinn erzählst.

Was möchtest Du wissen?