Mit Muslimin eine Beziehung eingehen?

14 Antworten

Eigentlich heiraten Muslimas keine Christen oder auch Beziehung nicht die Regel aber vielen ist das egal und die sagen dass Liebe nichts mit Religion zu tun hat und allgemein auch wenn man religiös ist sollte man das alles nicht so ernst nehmen denn damals war eine ganz andere Zeit und die Leute haben komplett anders gelebt

Es kommt nicht darauf an, wer hier wen fragt. Wenn sie strenggläubige Muslima ist, läuft ihre Partnerfindung so ab:

  • Die Frau darf bis zur Ehe keinen Mann allein treffen. Muslime glauben, dass ein Date zu zweit unkeusche Gedanken fördert und damit zur Sünde (vorehelicher Sex ist etwas unsagbar Schlimmes!) führt.
  • Ein Mann jedoch darf sich austoben und eine christliche Freundin haben. Da es im Koran erlaubt ist, dass ein Muslim mit einer Fremdländerin Sex hat (es wird dann einfach ausgelegt, dass sich die Deutsche dem Moslem freiwillig unterwirft und somit sein Eigentum (also seine Sklavin) ist), kann der Moslem seine Sexualität frei ausleben. Gern gesehen wird das zwar nicht, aber solange er seine sexuellen Eskapaden hinterher bereut und Dua (Sühnegebet) leistet, ist alles wieder in Ordnung. Beleg dafür:
  • Erfolgreich sind die Gläubigen, die ihre Keuschheit bewahren, außer von ihren Ehefrauen oder von solchen, die sie von Rechts wegen besitzen (Gefangene und Sklaven), denn dann sind sie frei von Schuld." (Sura 23:5-6)

  • Den Ehemann der Tochter suchen die Eltern aus. Bei arrangierten Treffen, bei denen immer auch die Eltern oder die Geschwister anwesend sein müssen (allein geht nicht!), lernen sich die zukünftigen Eheleute kennen. Muslime glauben, dass nur die Eltern wissen, was für ihre Kinder das Beste ist. An Liebesheiraten glauben sie nicht, da die Liebe der Leidenschaft (und somit der Sünde) entspringt und sie auf lange Sicht nur zu Enttäuschungen führt.
  • Wenn die Eltern es gut mit ihr meinen, akzeptieren sie es, wenn sie den ausgesuchten Ehemann ablehnt. Da dies aber zu Hause nur Ärger geben würde, nimmt die Tochter den Ehemann meistens an - auch wenn sie ihn nicht liebt. Muslime glauben, die Liebe würde mit der Zeit schon kommen.
  • Eine Muslima darf NIEMALS einen Christen heiraten, außer der bekehrt sich zum Islam. Andersherum geht es nicht, wenn sie Christin wird, wird sie in den allermeisten Fällen von der Familie verstoßen (bei den ganz Radikalen sogar ermordet), weil sie der Familie Schande bereitet hat.

Natürlich gibt es in Deutschland auch tolerante und westlich gesinnte Moslems, die es mit diesen harten Regeln nicht allzu genau nehmen. Nimm die Dame deines Herzens einmal unter die Lupe und finde heraus, wie sie es mit Beziehungen hält und vor allem wie es ihre Eltern damit halten. Du kannst sie ja einfach mal um ein Treffen bitten, die Reaktion wird dir dann schon zeigen, womit du es zu tun hast.

44

Diese Religion wird mir immer suspekter.

2

Da du nur unglaublich däm... Antworten bekommen hast, hier mal etwas neutrales, von einem bösen Müselman.

Erst einmal darfst du sie fragen, warum auch nicht? Willst die Freundschaft nicht zerstören (mit dem Versuch) oder was genau ist das Problem?

In Deutschland leben viele nicht nach dem Islam, eher nach der Kultur. Bedeutet Opferfest und Zuckerfest, kein Schwein essen und this is it.

Viele beziehen Ihr Wissen aus diesen hochqualitativen Serien, daher denken die, das du 20 Jahre im Zimmer lebst und dir einfach ein Mann ins Zimmer geworfen wird.

8

Eine tolle Antwort :)

1

Beziehung Atheist und Moslem?

Hey,

ich bin Atheist und meine Freundin Moslem. Wir beide sind seit über einem Jahr zusammen, ihre Eltern wissen nichts davon, da sie keinen Freund haben darf, dennoch sind wir beide auch so glücklich. Jedoch bekommt meine Freundin oft zu hören, dass es nicht gut sei einen nicht-moslem als Freund zu haben.

Nun meine Frage an euch, was denkt ihr über diese Beziehung? Ist es wirklich so schlimm?

Ich sehe kein Problem und bin glücklich mit meiner Freundin und kann stolz sagen, dass ich sie über alles liebe!

...zur Frage

darf eine muslimin mit einem christ eine beziehung führen?

frage steht obene ... wäre euch sehr dankbar ;) gruß paddy

...zur Frage

Ich bin Türkin und Muslimin; er ist Christ und Italiener. Ich will ihn heiraten, aber mein Vater hat was dagegen. Was kann ich tun?

...zur Frage

Religion Christ und Moslem?

Hallo ihr liebe und zwar vorab ich habe gegen keine Religion was und akzeptiere und respektiere jede Religion.

So meine frage wäre und zwar meine beste Freundin ist muslimin und ihr Mann Christ, also eigentlich ist, hat sie mir erzählt das man als muslimin keinen Christ eigentlich als mann nehmen darf, und ich mich würde es interessieren warum ? Sie und ich sind sowieso der Meinung Mensch ist Mensch egal welche Religion jeden akzeptieren aber mich würde interessieren warum das eine Sünde ist, man kann ja wenn man Kinder bekommt mit ein Christ sie ja trotzdem muslimisch erziehen und seiner Religion einfach treu bleiben? Ich kenne mich jetzt nicht so gut aus aber würde mich wirklich interessieren. Danke an alle Antworten 💕

...zur Frage

Wird man Muslimin, wenn ich meinen Partner heirate?

Mein Freund und ich sind jetzt 5 Jahre zusammen. In letzter Zeit kommt das Thema(heiraten, christ,moslem) oft auf. Ich bin Christ mein Freund Moslem. Er meint, dass wenn ich Ihn heirate, ich Muslimin werde. Stimmt dass ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?