Ist es einem Moslem erlaubt, Speisen die von Christen zubereitet wurden zu essen?

16 Antworten

jede größere fabrik-kantine produziert mit christlichen mitarbeitern spezielle gerichte für muslimische kollegen egal ob vw, conti basf oder opel: kein türkischer mitarbeiter soll hungern!

Selbstverständlich ist es einem Moslem erlaubt, die Speisen zu essen, die von einem "Ungläubigen" zubereitet wurden. Fanatisierte Moslems mögen dies anders sehen, aber die sind ja auch fanatisiert und werden selbst unter Moslems nicht mehr als normal betrachtet.

Christen sind keine Ungläubigen laut dem Koran.

0
@Mouse1982

Streng genommen schon, denn sie glauben ja nicht das der Koran das Wort Gottes ist. Darum zaehlen sie zu den Unglaubigen

1
@Belaruss

Die Christen glauben an den dreieinigen Gott und nicht an den einzigen Allah. Deshalb sind sie ungläubig.

1

Wenn er streng nach dem Koran leben würde, dürfte er nichtmal mit dir befreundet sein. Von daher ist es seine Sache, ob er das isst, was du kochst.

Wenn er streng nach dem Koran leben würde, dürfte er nichtmal mit dir befreundet sein.

Schwachsinn.

0

wieso soll er das nicht dürfen ?!

0
@daCypher

man soll nicht alles glauben, was im internet steht. ;) moslems dürfen natürlich mit christen befreundet sein und kontakt haben, solange sie nicht so werden, wie sie. ;))

0

Was möchtest Du wissen?