Mit kommt alles fremd und entfernt vor, kennt das jemand und vor allem die Ursache?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schau mal nach "Derealisation" und "Depersonalisation".

Taucht vermehrt nach Drogenkonsum auf, auch noch Tage danach, aber auch ohne konkreten Anlass oder als Reaktion auf Stress.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrFrydrych92
30.10.2015, 00:58

Ja ich glaube auch sehr stark von betroffen zu sein. Habe ordentlich an Cannabis verraucht. Aus Spaß wurde ernst.. Und Ernst ist heute 32.

0
Kommentar von HerrFrydrych92
30.10.2015, 00:59

Hast du Lust dich mal auszutauschen über Drogen, instabile Gefühle und psychischen Probleme?

0

Geht mir zurzeit auch so :/ bin ziemlich im Stress und in letzter Zeit hat sich viel verändert. Ich glaube man braucht einfach etwas zeit für sich um zu entspannen und über alles in ruhe nachzudenken. Dann kann man ja langsam aber sicher wieder Kontakt zu Familie und Freunden aufnehmen um wieder etwas Normalität zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Menschen denken, sie gehören nicht mehr dazu, wenn sie nicht mehr im gewohnten Umfeld wohnen. Freundschaften werden da oft lockerer, der Kontakt wird weniger oder bricht ganz ab.

Zu den Eltern hatte man vielleicht schon immer ein eigenes Verhältnis. Auf eigenen Beinen kann sich das mitunter verstärken.

Die eigene Wohnung kann fremd erscheinen, wenn jemand fehlt oder man sich am neuen Wohnort (noch) nicht heimisch fühlt. Und seine gewohnten Dinge muss man in neuer Umgebung auch neu organisieren. Das kann auch dauern, bis es sich wieder gut anfühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfindest du so eher psychisch oder physisch?
Wenn's physisch ist, musste ich sofort an Derealisation denken, was aber wahrscheinlich auch psychische Ursachen hat (wie alles).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seanna
30.10.2015, 00:54

Warum ist derealisation physisch?!

0

Nimmst du Drogen oder ähnliches? Es kann daran liegen. Oder aber du hast begriffen, dass diese Welt sowieso irgendwann ein Ende hat und alles um dich herum deshalb wie eine Illusion erscheint. Orte, Menschen das alles wird irgendwann nicht da sein. Das weißt du jetzt. Es gibt einen Ort wo dieses Gefühl von Fremdheit aber nicht existiert und das ist der Himmel. Falls du Atheist bist, dann musst du wohl weiterhin mit dieser Ungewissheit und diesem Gefühl leben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GreenPlanet
29.10.2015, 13:36

Vielleicht musst du aber auch mal etwas mehr Zeit mit deiner Familie verbringen. 

0
Kommentar von HerrFrydrych92
29.10.2015, 13:38

Ich habe mal etwas Cannabis konsumiert. Ich denke insgesamt mindestens 50 Gramm verdampft

0

Sorg dafür das du genügend schlaf hast, genug isst und genug an der frischen Luft bist.
Gute besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrFrydrych92
29.10.2015, 13:36

Sprichst du aus eigener Erfahrung?

0
Kommentar von Myhuky3
29.10.2015, 13:36

jup

0
Kommentar von Myhuky3
29.10.2015, 13:37

bin depressiv, SVV , und auch oft dieses Problem und das hilft schon eine menge

0
Kommentar von HerrFrydrych92
29.10.2015, 13:41

Dir auch Hitze Besserung, du schaffst das! :) was ist SVV?

0

Wie lange bist Du denn schon von zuhause weg? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrFrydrych92
29.10.2015, 13:32

Mittlerweile seit 7 Monaten

0

Was möchtest Du wissen?