Mit dem Schul Internet verbunden, kann man mein Verlauf sehen?

10 Antworten

Sie können, müssen aber nicht.

In Schulnetzwerken stelle ich mir das eher unpraktikabel vor. Es ist zwar möglich und die Logs werden sicher auch gespeichert. Dadurch gibt es bei dir sicher auch einen Webfilter, also verschiedene Websiten, die gesperrt sind.

Ob sie aber angeschaut werden ist eine andere Frage. Diese würde ich verneinen, weil IT Menschen in Behörden echt andere Probleme haben.

Woher ich das weiß:Hobby – Hardwarelounge HW-Experte, baue seit 6 Jahren PCs

Ja das ist ohne Probleme möglich wenn jemand wirklich den Verlauf aufzeichnet. Im nachhinein ist es jedoch nicht möglich ohne mitwirken des Netzbetreibers

Hier noch eine kurze EInleitung:

Schritt #1 - - Öffnen Sie Ihren Internet-Browser auf Ihrem Computer und geben Sie Ihre IP-Adresse ein. Dabei handelt es sich um eine 8-stellige Zahl im Format "000.000.000.0.0". Sie finden diese im Handbuch Ihres Routers, um mit der Überprüfung des Router-Verlaufs zu beginnen.

Schritt #2 - Sie befinden sich nun auf dem Dashboard Ihres Routers. Hier kommt es darauf an, welchen Router Sie haben. Beginnen Sie, indem Sie sich mit Ihren Admin-Zugangsdaten anmelden. Diese finden Sie in Ihrem Handbuch oder auf der Unterseite Ihres Geräts, um mit der Überprüfung des Router-Verlaufs zu beginnen.

Schritt #3 - Auf der Startseite Ihres Router-Dashboards finden Sie die Log-Einstellungen, den Wi-Fi History Viewer oder die Option für den Aktivitätsverlauf. 

Schon dumm, wenn ein Schul- bzw. Firmennetzwerk anders funktioniert oder?

0
@simoncaspar

Offiziell vielleicht, inoffiziell ist alles möglich. Nicht jeder hält sich dran wie es eigentlich seien sollte. Mit der Einstellung kommt man nicht weit wenn man alles blauäugig glaubt.

0
@FlexDoktor

Inoffiziell ist nicht alles möglich. Das Problem ist, dass man in solchen größeren Netzwerken Server hat, die dieses verwalten. Der Zugriff darauf ist ziemlich schwierig. Z.b. über Putty. Den dann noch steuern zu können und Co, dürfte für jemand unerfahrenes ziemlich schwierig sein. Router gibt es in einem großen Netzwerk nicht. Nur ACs und ein Modem.

Auch weil man eine potentielle 2FA umgehen müsste.

Bitte höre auf, über Leute zu judgen, wenn du selbst kein Fachwissen hast.

0
@simoncaspar

Klar, wenn es optimistisch sieht ja. Und ja ich hab nur mittgeteilt wie es wäre wenn man ein "Normales" Netzwerk hat. Klar, das gebe ich zu, ich habe kein Fachspezifisches Fachwissen dazu wie es in in einem Schulnetzwerk abläuft. Aber um meine Kernaussage zu stützen sage ich das man sich nicht sicher sein kann das diese Schule auch diesen System nutzt wie es vorgesehen ist, bzw. es auch durch kleine technische Geräte ohne Probleme aushebeln könnte. Für den einen ist es ein leichtes für den anderen fast unmöglich. Zum Schlusswort, man sollte nicht über andere herziehen wenn man das gleiche tut.

0

Technisch gesehen kann man alles mitschneiden was über das Netzwerk läuft. Deswegen sollte man vorsichtig bei fremden WLANs sein.

Ich bin mir leider nicht sicher, ob die Schule deinen Internetverlauf sehen kann. Ich habe nur einmal bei einem Praktikum im Büro eines Altenpflegeheims die Erfahrung gemacht, dass mein Vorgesetzter wusste, dass ich privat im Internet gesurft bin und nicht nur meine Arbeit gemacht habe. Ich war natürlich überrascht und ein bisschen verängstigt, als mein Vorgesetzter auf einmal zu den anderen Mitarbeitern sagte, dass ich z. B. auch Online-Nachrichten angesehen habe, aber er war zum Glück tolerant und fand es nicht schlimm. Aber seitdem hätte ich echt Angst, auf der Arbeit privat im Internet zu surfen. Ich würde es auch gar nicht mehr machen, aber ich konnte irgendwie einfach nicht anders, weil ich mich so sehr gelangweilt hatte...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sie können nicht, sie müssen.

Sie sehen natürlich nicht was du gestern gemacht hast. Sie sehen nur, was du aktuell im jetzigen Moment machst. Und das muss gelogged und gespeichert werden.

Mit Proxy hat das übrigens nichts zu tun. Keine Ahnung wieso du das angegeben hast.

Woher ich das weiß:Beruf – FISI. Habe täglich mit PC-Problemen zu tun.

Wo sehen sie was er macht? Und wenn er über einen Proxy geht, sehen sie den Proxy und nichts was dahinter passiert.

0
@flauski

Naja klar, man sieht nur den Traffic, nicht den Inhalt der Pakete, es sei denn man verwendet warum auch immer kein HTTPS.

0
@TechnikTim

Du siehst den Header mit der IP des Proxys. Aber Du hast doch kA, was in den Paketen drin ist.

0
@flauski

?
Hab ich doch so auch geschrieben

nicht den Inhalt der Pakete
0

Was möchtest Du wissen?