Mit Asthma in einem Zimmer voller Schimmel schlafen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

es gibt viele Ursachen - Schimmelpilz auch häufig eine Ursache für Asthma - es muss erstmals festgestellt werden was das für Schimmel ist - und mit Lüften oder Heizen - oder mit Schimmel Spray - bekommst du den Schimmel nicht weg - da der Schimmel meist großer ist als man denkt - die wurzeln können bis 3 . 4 . 5 Meter lang sein - und wenn es feucht is ist das für den Schimmel eine gute Lage - du kannst mit 80 bis 90 % Alkohol versuchen - aber ich denke das eine Sanierung in der Wohnung nicht Drumherum  kommen wirst - oder eine andere Wohnung - denn ich weiß aus eigener Erfahrung - das dass für deine Lungen / Bronchien nicht gut ist - es kann sogar das Herz angreifen . Rede bitte auf jeden fall mit deinem Arzt darüber

IST WICHTIG - SEHR WICHTIG - DEINER GESUNDHEIT ZU LIEBE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, selbstverständlich! Möglich wäre auch, dass Dein Asthma von dem Schimmel verursacht wurde.....zumindest aber begünstigt. Ich finde es (ehrlich gesagt) ziemlich verantwortungslos von Deinen Eltern, Dir diese Belastung so lange zugemutet zu haben. Auch der Vermieter hätte anders reagieren sollen und Massnahmen gegen den Schimmel ergreifen müssen. In den meisten Fällen ist Schimmel gar nicht auf falsches heizen und lüften, sondern schlicht und einfach auf bauliche Mängel zurückzuführen. "Heiz und lüfte ordentlich!" ist oft nur eine Ausrede, um dem Mieter (oder Bewohner) den "schwarzen Peter" zuzuschieben und keine Reparatur/Sanierung durchführen zu müssen. Dummes Verhalten, da die Bausubstanz leidet und der Wert des Gebäudes gemindert wird ......Zusammengefasst: Deinen Gesundheitszustand verdankst Du vermutlich einem Vermieter, der nur Geld aus seinem Eigentum ziehen will und Eltern, die sich dagegen nicht vehement zur Wehr gesetzt haben bzw. zu gleichgültig waren. Ich wünsche Dir, dass es Dir nach dem Auszug schnell besser gehen wird und das Asthma hoffentlich komplett verschwindet, wenn Du nicht mehr in einer schimmelbelasteten Umgebung leben mußt! alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0maik0
04.02.2017, 13:11

Ja ist halt ziemlich blöd gelaufen... Danke für deine Worte.

0

Ja, das kann durchaus sein u. es wird höchste Zeit, daß ihr auszieht, bzw. mit 18 kannst du dir eine eigene Wohnung suchen, wenn deine Eltern der Meinung sind, daß ein Schimmelspray ausreicht?

Haben sie in den ganzen Jahren mal die Miete gemindert, das kann man nämlich, wenn der Vermieter nichts dagegen unternimmt, das auf Dauer Abhilfe schafft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0maik0
04.02.2017, 12:55

Ne, meinen Eltern ist das irgendwie scheiß egal aber da wir eh ausziehen bringt das nichts mehr mit Miete mindern.

0

Hey, ich lebe schon seit dem ich 8 Jahre alt bin in einem Zimmer voller
Schimmel ( bedeutet hinter meinem Bett und an der Decke wo ich schlafe.

Deine Aufgabe - auch für die neue Wohnung: Regelmäßig lüften. Fenster weit auf, am besten mit Durchzug quer durch die Wohnung. Nach wenigen Minuten wieder zu. Das mehrfach am Tag, besonders nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen.

Je kleiner dein Zimmer und je mehr du darin verweilst, desto öfter muss gelüftet werden.

Das Bett war (ist) möglicherweise direkt an der Außenwand /Außenwandecke. Die sollte aber möglichst frei bleiben, damit sie überall durch die Warme Zimmerluft erwärmt werden kann. Möbel also vor die inneren Wände. Ansonsten wenigstens Abstand zur Außenwand einhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist wohl eine geschichte voller ignoranz und Gleichgültigkeit aller beteiligten.

ja das kann schon sehr gut sein, und sogar Auslöser oder verstärker fürdas asthma sein aber nach 10 jahren machst du dir gedanken?

jetzt ist es eh egal, kann nur besser werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0maik0
04.02.2017, 12:57

Habe mir schon viel früher Gedanken gemacht war auch bei Asthma Schulungen wo gesagt wurde das ich nicht in so einem Zimmer schlafen darf, bzw. umziehen sollte. Aber wenn man noch im Alter von 12-15 Jahren war hat man da nicht viel zu sagen :D Da die Eltern alles entscheiden.

0

Ich meinte natürlich ein Zimmer voller Schimmel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaum lebt man 10 Jahre mit Schimmel, schon zieht man aus :-)

Also 10 Jahre mit Schimmel leben... tritt deinen Eltern mal dahin, wo es am meisten wehtut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?