schimmel in wohnung Hartz 4 empfänger Umzug

5 Antworten

Die Ämter zahlen einen Umzug wegen Schimmel definitiv nicht. Das würde auch nicht funktionieren. Überlege mal, wenn jemand umziehen will läßt er einfach die Wohnung verschimmeln und der Steuerzahler zahlt dann den Umzug? Nee, soweit sind wir Gott sei Dank noch nicht.

Schimmel hat eine Ursache. Entweder ist es ein Lüftungsmangel seitens des Mieters (die Häuser die ich besuche, bei denen ist es zu 80% so) oder es ist ein Baumangel seitens des Vermieters. Einen Rohrbruch schließe ich mal aus.

Die Ursache muss herausgefunden werden. Am einfachsten ist es, wenn man sich einen Hygrometer kauft (wenige € im Baumarkt) und die Luftfeuchtigkeit beobachtet.

Richtig lüften tut man, indem man 3x täglich für 5 Minuten das Fenster ganz öffnet (nicht auf Kipp) und anschließend immer wieder auf Zimmertemperatur aufheizt. Macht ihr das so?

Wenn die neue Wohnung nicht mehr kostet als die alte, gibt es keine Probleme: Das Jobcenter übernimmt die neuen Kosten voll - auch ohne Grund für einen Umzug.

Nur wenn die neue Traumwohnung teurer ist als die alte, gilt laut SGB § 22 Absatz 1 Satz 2: "Erhöhen sich nach einem nicht erforderlichen Umzug die angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, wird nur der bisherige Bedarf anerkannt."

Der erste Schritt, um zu erfahren, ob die neue Bude voll bezahlt wird oder nur teilweise, wäre ..

... ein Antrag auf eine Zusicherung der vollen Kostenübernahme für die neue Bude laut Absatz 4 § 22 ebenda.

Entweder man kriegt diese Zusicherung freiwillig, oder man muss glaubhaft machen, dass "der Umzug erforderlich ist", wie es in Absatz 4 heißt.

Dazu kann eine Schilderung der alten Bude helfen, auch ein Hustenausweis usw. Muss aber nicht. Im Streitfall kann man sich dann an die Widerspruchsstelle des Jobcenters wenden und danach an das Sozialgericht.

Die alle müssen sich die genauen Umstände des Einzelfalls anhören. Und dann wird man sehen. Denn die Welt besteht zur Hälfte aus Leidenden und zur anderen Hälfte aus Hypochondern ;-).

Gruß aus Berlin, Gerd

Habe gesehen, daß bei meiner Tochter unter der Tapete schwarzer Schimmel ist. sie hat auch Asthma. Genau an den Stellen wo der Schimmel ist, wurde vor 2 Jahren eine Horizonzalsperre mit flüssigen Kunststoff gemacht. Aller 10 cm ein Loch und Kartusche dran. Nach 3 Tagen wurden die Löcher wieder zugeschmiert. Im Kinderzimmer meines Sohnes ist grüner schimmel über der Sockelleiste, am Bett sind schon wieder graue Flecken. In der Stube hinter der Couch sind weiße Schimmelspuren. Ich habe immer eine hohe Nebenkostenabrechnung. Altbau mit hohen Decken. Die Temperatur oben an der Wand ist 19 Grad. Unten nur 10 Grad. Wir lüften gut und trocknen unsere Wäsche im Keller. Ich habe jetzt das Gesundheitsamt eingeschaltet, sie machen einen Kostenlosen Test, um welche Art von Schimmel es sich handelt. Diesen Bericht wollte ich der Arge mit abgeben. Ist das Sinnvoll?

0

Ist der Schimmel und die hohen Nebenkosten ein Grund zum Ausziehen?

Sicher ist das ein Grund.

Was muss man beim Amt abgeben?

Ein Mietangebot das den örtlichen Richtlinien entspricht.

Was möchtest Du wissen?