Mit 17 bei der Mutter schlafen?

Das Ergebnis basiert auf 37 Abstimmungen

Ne, ist okay 43%
Ja, Geht gar nicht 32%
Kommt auf den Grund an 24%

11 Antworten

Kommt darauf an, wenn man zusammen mal wo anders übernachten würde, dann kann man das ruhig machen.

Aber vielleicht solltest du mal an eine Therapie denken, denn wenn du mit 17 unter Ängsten leidest und dich dann bei deiner Mutter am wohlsten fühlst, dann ist das schon etwas grenzwertig. (dabei denke ich nicht an bestimmte Dinge),

aber deiner Mutter macht das nichts aus? Sie sollte schon dafür sorgen, dass du dich abnabelst und in deinem eigenen Bett schläfst.

Du musst versuchen deinen Alltag auch mal ohne deine Mutter zu überstehen und dein eigenes Leben zu leben. Das ist der Lauf, dass man sich irgendwann auf eigene Beine stellt.

Überlege dir das mal mit der Therapie, denn irgendwoher kommen deine Ängste und solltest du einen Freund haben, dann wird der sich wundern, dass du wieder bei deiner Mutter schläfst.

Alles gute für dich.

Kommt auf den Grund an

Das habe ich als ich Acht war, oder so gemacht. Daher...

Wenn jedoch wegen finanziellen Gründen o.a. nichts anderes gegeben ist, geht das in Ordnung. Ist ja schließlich deine Mutter.

Ne, ist okay

hey :)

finds total cute, genieß es iwann wirst dazu nd mehr in der lage sein :(

wünsch dir &deiner fam viel gesundheit :))

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – kaputte kindheit, krasse vorstellungskraft, fantasys & mehr
Kommt auf den Grund an

Nur wenn euer Haus zu klein ist

Ja, Geht gar nicht

Also ich meine ich hab das gemacht bis ich 3 Jahre alt war, und dann reichts auch…

Was möchtest Du wissen?