Du bist da auf eine schöne Frage gestoßen.

So ein Unterfangen wäre selbstzerstörerisch. Menschen, was zeichnet den Menschen aus? Intelligenz? Unsere Kultur, unsere Moral? Es ist der Größenwahn und unsere Selbstzerfleischung, die uns Antreibt und auszeichnet. Wir sollten nicht unsere Grenzen überschreiten, denn sonst würden wir einen Weg beschreiten, den wir nicht mehr zurückgehen könnten.

Wir forschen und entwickeln uns weiter, aber wofür? Wir können uns nicht mit unseren Karten abfinden, nicht damit zurecht kommen, dass wir wie eine Eintagsfliege, auf diesem gottlosen Planeten, sterben werden.

Was wäre, wenn wir es schaffen würden und wirklich die Grenze überschreiten. Ewiges Leben, für den, der es wagt es zu nehmen. Man würde sein eigenes Leben verwirken, seinen physischen Körper ablegen und nur deine psychische Existenz bleibt dir noch.

Der Sinn des Lebens, wo bliebe er? Würde ein Mensch, der ewiges Leben besitzt, sich wirklich noch weiterentwickeln wollen? Die Gefühle, Gedanken und Erinnerungen, welche nun nur noch den Menschen selbst definieren, bleiben und halten einem am Boden der Tatsachen fest.

Manche Hürden sind es nicht Wert, sie zu überschreiten. Einen Sinn im Leben, um die Unsterblichkeit wertvoll zu machen, zu generieren, erfordert schließlich auch die Ablegung unserer Erinnerungen.

Vergessen was wahr, was jetzt ist und was kommen wird!

Alle Fäden immer wieder kappen zu müssen, um nicht an unserer Existenz zu verzweifeln.

Es liegt auf der Hand was ich wählen würde.

...zur Antwort

Sitze gerade ihm Wohnzimmer ich bin genervt, weil ich weiß, dass in 10 Minuten der Bus kommt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass unten jemand sein sollte ist sehr gering. Du guckst zuviel Horrorfilme.

...zur Antwort

Ich bin sehr froh, dass meine Mutter nur mal eines Tages meinte, wenn ich Probleme etc. hätte solle ich sie fragen.

Aber falls jemals der Tag kommen sollte, werde sie bitten aus meinem Zimmer zu gehen und ihr sagen, dass ich keine Aufklärung nötig habe. Hat der Bio Lehrer schon gemacht.

...zur Antwort

Schwierig.

Ich mag es nicht, wenn mich eine Person, dessen Meinung ich nicht vertrete, versucht zu überzeugen.

Vor allem, wenn es die Partnerin 24 7 machen würde.

Man kann verschiedener Meinung sein, aber die Religiöse Orientierung sollte in einer Beziehung nicht die erste Geige spielen.

...zur Antwort

Die Frage habe ich mir vor kurzem auch mal gestellt.

Ich würde sagen, dass man durchaus annehmen kann, dass sich vor allem die Männer so gehen lassen, da sie sich von der Pflicht bereit fühlen, besser auszusehen, da sie ne Gattin schon haben.

Der Partner verliert Hemmungen und die Bemühungen für die Partnerin positiv aufzufallen verschwinden, da ihr aneinander gebunden seit.

So eine Denkweise ist pervers.

...zur Antwort
Nein ich bin nicht abergläubisch

Würden alle Menschen rational denken, gäbe es keinen Aberglaube.

Wenn alle Menschen jedoch rational denken würden, gäbe es dennoch den Glauben, an etwas Größeres, da es sonst keine Antwort gäbe

...zur Antwort
Ja, ich mag Anime

Ein schier unmöglichen Unterfangen.

Kommt mir so vor, als ob die einem nicht zuhören. Am Ende meinten die, ich solle aufhören Anime zu sehen, obwohl Ziel war, sie dafür zu begeistern.

Wie einfach jeder von denen Vorurteile hat. Das ist unfassbar, wie Menschen mit einem Gehirn meinen, sich eine Meinung bilden zu können, obwohl sie noch nie nen Anime, oder nur eine Folge gesehen haben.

Btw. Die Argumente sind so schlecht unr man kann sie so schnell entkräften, aber die beharren einfach auf ihrer Meinung.

...zur Antwort

Nein. Ich persönlich mag kein Erdkunde. Die Noten stimmen zwar, aber wenn ich für eines der beiden Fächer lernen muss, mache ich es lieber für ein, meiner Meinung nach, interessantes Fach.

Hab übrigens Bio und Geschichte LK.

...zur Antwort
Fand ich schlecht

Hast sehr gut meine Erfahrungen, hinsichtlich der Gruppenarbeit, beschrieben.

Es ist absoluter Dreck. Bisher habe ich immer mit Idioten und Laberern, die nichts machen, eine Gruppe gebildet.

...zur Antwort

Es dürfte sich als äußerst schwierig herausstellen, einen nach deiner Meinung schöneren Hinterkopf zu bekommen.

Wenn ich nicht falsch informiert bin, ist die Kopfform als Kleinkind/Baby beeinflussbar, da die Knochen noch weich bzw. nicht so hart sind. Durch das Zusammenwachsen der Fontanelle und dem Zuwachs von härteren Knochen, ist die Kopfform, im späteren Leben nicht mehr beeinflussbar.

...zur Antwort

Habe das Video nach vier Sekunden aufgehört zu schauen.

Gegenfrage: Sind zwei Typen, die anscheinend nen Sprachkurs belegen müssen und so geldgeil sind, dass sie ein Video über sowas drehen und dann auch noch ein Phalussymbol, ins Titelbild machen, um Aufmerksamkeit zu erlangen, Zwölf Jahre alt?

...zur Antwort

Hab vor 7 Monaten meine Schwester(20) angezeigt. Habe auf lebenslang plädiert, aber es ist leider nicht machbar, sie hinter Gitter zu bringen, wenn sie beim Familienspieleabend schummelt.

Ich schwöre bei Gott, falls ich jemals Politiker werde, werde ich alles in meiner Macht stehende tun, um einen Prozess wegen dem vor 7 Monaten, anzustreben und zu gewinnen.

...zur Antwort

Was sind das für Fragen?

Hat gutefrage ein neues Motto. Stell die dümmste Frage und sei der unterkomplexeste User?

So ein blödarsch in unser Schule hat letztens ne Umfrage gestartet:,,Seit ihr für, oder gegen Rassismus?"

Und das beste kommt noch. Die Umfrage ging von unserem SCHÜLERSPRECHER, den wir gewählt haben, der übrigens dunkelhäutig ist, aus.

So welche Fragen regen enorm auf. Nur mal so als Anmerkung.

...zur Antwort