Mit 16 Jahren bei seiner Mutter schlafen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist 16 und Männlich nehme ich an und du willst in dem Bett deiner Mutter und Vater schlafen? Das ist schon etwas krank das weißt du oder?

Also mal ehrlich: Deine Eltern wollen auch ein wenig Privatssphäre und wollen nicht die ganze Zeit jemanden zwischen sich liegen haben. Und was ist bitte passiert das du solche Angst hast alleine zu schlafen? Und wenn dann lass ein licht an.

Wie du sie überreden kannst wirst du sicherlich kaum eine Antwort finden da jeder hier deine Eltern sicherlich gut verstehen kann.

genau :)

0
@mampfo

Achja, habe angst vor Geistern in meinem Zimmer wegen einem Kinofilm, wo es darum geht ...

0
@CosmoPolito

"Paranormal Activity"?

Meiner Meinung nach braucht man keine Angst vor Geistern zu haben - ich glaube nämlich, dass sie uns überhaupt nichts tun können (außer uns zu erschrecken, aber das ist meistens nicht ihre Absicht), da sie ja in einer anderen Welt leben. Mein Tipp: Lies das Buch "Medium - Mein Kontakt mit dem Jenseits" von Gordon Smith.

0
@CountDracula

Innerhalb von 180 Sekunden die beste Antwort gekürt. Das ist, in Sachen Faken, der absolute Rekord, und zeugt von bodenloser Blödheit.

0
@achimhausg

Faken? Tut mir leid, ich kenne den user dieser Frage nicht. Jemanden fremdes aufgrund einer Vermutungs als Blöd zu bezeichnen, ist für mich die wahre Blödheit. Aber lass uns Seriös bleiben. Wenn ihm dadurch nunmal direkt geholfen wurde, dann ist es wohl seine Entscheidung.

Gruß

0

versuche nicht, sie zu überreden, sondern überlege dir, wie du deine angst besiegen kannst. sonst schläfst du noch mit 40 bei deinen eltern.

ich finde es eigentlich ok, wenn man auch als jugendlicher oder junger erwachsener noch zu seinen eltern kommen und trost finden kann. das sollte aber auf extremsituationen beschränkt sein, nicht alle nase lang vorkommen und nicht die ganze nacht dauern. denn sonst wird man abhängig/unselbständig und ausserdem stört es die eltern, welche auch ein recht auf privatsphäre haben. stell es dir umgekehrt vor: du liegst mit deinem freund/ deiner freundin im bett und deine mama will bei euch schlafen - geht doch auch nicht, oder?

rede lieber mal mit deinen eltern über die angst: was sind das für ängste, was kann man dagegen tun (ausser bei den eltern schlafen)?

Du musst irgendwas in der Kindheit erlebt haben, was diesen "Rückfall" verursacht. Probier es mit professioneller Hilfe und sprich mit deinen Eltern darüber.

Was möchtest Du wissen?