Mimik: Augen weit aufreißen und wegschauen - Bedeutung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...ich glaube dass es ein tick sozusagen ist, das er immer wenn ihm etwas peinliches und unangenehmes passiert, macht!! Aber um 100% sicher zu sein würde ich ihn ansprechen. Wenn er es wirklich so wie ich es vermute, aus verlegenheit macht dann klärt sich ja alles schnell..frag vlt auch mal eine freundin! Viel glück ;)

Wenn man Dich und die Person, von der Du berichtest, nicht persönlich kennt (und die Art der Beziehung, die Ihr habt!), ist es schwer zu sagen, was seine Reaktionen zu bedeuten haben.

Nun konkret:

"Augen weit aufreißen und wegschauen" würde ich grundsätzlich negativ interpretieren; so verhält sich jemand, der entweder erschrocken ist oder ansonsten eine andere Empfindung unangenehmer Art hat.

Umgekehrt: Wenn jemand eine angenehme Empfindung hat, dann hat er einen positiven Gesichtsausdruck wie beispielsweise ein zufriedenes leichtes Lächeln.


Mimosa53 
Fragesteller
 03.10.2014, 18:15

Vielen Dank, Katwal! Ja, ich denke auch, dass es eine unangenehme Emotion sein muss. Er ist kein feindseliger Mensch und hat mich ja schließlich auch lange angeschaut. Letztlich wird mir immer klarer, dass es wohl ein Zeichen für Scham ist und für Ungewissheit, wie man sich verhalten soll. Die Person hat mir vor drei Monaten angedeutet, dass er sich zu mir hingezogen fühlt. Zwar dürfte sich das über die Monate erledigt haben, doch war bei der ersten Begegnung seither doch beiden peinlich, was da passiert ist und dass auch ich nicht gelächelt habe, hat ihn wohl verlegen gemacht, weshalb er verunsichert wegschauen musste... Ach, die zwischenmenschliche Kommunikation... :(

1
katwal  04.10.2014, 12:20
@Mimosa53

@Mimosa53: Ja so ist es; es gibt viele Gründe, warum sich Menschen seltsam verhalten können.

0

Also ich denke, er war unsicher und verlegen und wusste in dem Moment nicht, wie er mit der Situation umgehen sollte. Ich würde ihm beim nächsten Wiedersehen ganz natürlich und freundlich gegenübertreten und dich ganz locker mit ihm unterhalten, dann kannst du ja nochmal genau auf sein Verhalten und seine Mimik achten.

..ich würde das nicht überbewertenes, sei denn, Du weißt selbst nicht,wie Du dich prinzipiell verhalten willst ( etwas persönlichere und daher nun etwas peinliche Situation ?? ) Wenn Du signalisierst,ist alles ok., unverbindliches kollegiales Lächeln...,wird er es verstehen, wenn Du ihn aufmunterst anlächelst,wahrscheinlich auch,vor allem,wenn er wirklich schüchtern ist.