Miete, Kündigung?

DaKaBo  14.12.2023, 01:54

Du hast November und Dezember noch nicht gezahlt?

Tom12Tom 
Fragesteller
 14.12.2023, 02:00

Ja

5 Antworten

Die Abmahnung hast Du wohl schon im November bekommen. Hat Dich aber nicht weiter interessiert. Jetzt bist Du 2 Monatsmieten im Rückstand. Wenn Du jetzt die fristlose Kündigung bekommst, hilft es auch nichts, wenn Du einen Teil bezahlst. Der Grund war schon geliefert.

Das einzige was helfen würde, kompletten Rückstand ausgleichen. Dann wäre die Kündigung zumindest verzögert bis zum Ablauf einer normalen Kündigungsfrist.

Fristlos würde bedeuten, dass Du höchstens 1oder 2 Wochen Zeit bekommst, um Deine Sachen zu packen und zu verschwinden.


Herrjenn  02.03.2024, 19:37

Eben nicht. Er kann auch nach 2 Wochen noch in der Wohnung bleiben, der VM muss ersmal Klage einreichen (Räumungsklage ) und das kann dauern

0
bwhoch2  03.03.2024, 11:37
@Herrjenn

Diesen Rat oder Hinweis wollte ich bewusst nicht geben.

0
Von Experte bwhoch2 bestätigt

Wenn du bereits mit zwei Monatsmieten im Rückstand bist, kann und wird der Vermieter dir fristlos kündigen, hilfsweise fristgerecht. Da hilft es dir dann auch nicht mehr, wenn du den Rückstand ausgleichst, denn damit wird dein Mietvertrag zum 31. 3.2024 beendet sein.

Wenn du zwei Monate nur einen Teil zahlst und du ins gesamt über eine Monatsmiete im Rückstand bist reicht das auch um zu kündigen.

Aber wenn du jetzt im Dezember rechtzeitig eine ganze Miete überweist, dann kann er dich wohl noch nicht kündigen.

Einfach einen kleinen Teil überweisen zieht nicht.


Tom12Tom 
Fragesteller
 14.12.2023, 01:36

Es heißt, dass ich Zeit bis Ende Dezember habe oder ?

0
jort93  14.12.2023, 01:39
@Tom12Tom

Man zahlt doch Miete eigentlich Anfang des Monats. Wann hast du denn zuletzt korrekt deine Miete überwiesen?

1
jort93  14.12.2023, 02:01
@Tom12Tom

Ja dann bist du ja jetzt schon zwei ganze Mieten im Rückstand. Kündigung kann jeden Tag kommen.

Also besser bezahlen sobald wie möglich.

3
DaKaBo  14.12.2023, 01:55
Aber wenn du jetzt im Dezember rechtzeitig

Für "rechtzeitig" ist es jetzt wohl zu spät...

2
Herrjenn  02.03.2024, 19:38

Zwei aufeinander Folgende Monate.

0
Du hast November und Dezember noch nicht gezahlt?
Ja

Dann könnte dir ab sofort die fristlose Kündigung ins Haus flattern, hilfsweise fristgerecht. Und zwar ohne vorherige Abmahnung.

Wenn ich jetzt ein Teil davon bezahle( die Miete für November und Dezember,)dann der darf mich nicht kündigen, trotz der Abmahnung oder wie funktioniert es?

Dann kann er dich trotzdem kündigen. Denn:

"Bist Du mit der Miete in Verzug, riskierst Du eine fristlose Kündigung. Dazu musst Du aber erheblich im Rückstand sein (§ 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 BGB§ 569 Abs. 3 Nr. 1 BGB). Das ist der Fall, wenn Du entweder

  1. in zwei aufeinanderfolgenden Monaten gar keine Miete bezahlt hast oder
  2. in zwei aufeinanderfolgenden Monaten nur teilweise gezahlt hast und insgesamt mehr als eine Monatsmiete schuldest oder
  3. über mehr als zwei Monate hinweg, die nicht zusammenhängend sein müssen, die Miete teilweise nicht gezahlt hast und insgesamt mit zwei Monatsmieten in Rückstand bist."

https://www.finanztip.de/fristlose-kuendigung-mietvertrag/#:~:text=Straftaten%20des%20Mieters%20%2D%20Eine%20Beleidigung,VIII%20ZR%20107%2F13).

Zahl die ausstehenden Mieten sofort komplett. Dass er dich auf dem Kieker hat, ist durch die Abmahnung klar. Die hätte er gar nicht schicken müssen.

Dass du Dezember jetzt auch nicht gezahlt hast, ist der Oberhammer. Vielleicht ist die fristlose Kündigung auch schon unterwegs, dann ist es eh zu spät.


Tom12Tom 
Fragesteller
 14.12.2023, 02:54

Ok

0