Metall Lasern im Privathaushalt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim lasern verdampft das Metall sicher. Somit hast du dann eben mikroskopisch kleine Partikel dieses Metalls und wahrscheinlich auch dessen Oxide in der Luft. Wenn da noch ein Lack etc. drauf war, kommen Kohlenstoff und andere Zersetzungsprodukte dazu, vermutlich auch giftige.

Aber grundsätzlich sind alle Partikel schädlich für die Lunge, auch wenn sie eigentlich inert wären.

Danke dir schonmal, so wie ich es verstehe sollte ich das auf jeden Fall nicht in meiner Wohnung machen, würde es im Keller in Ordnung gehen?

0
@den10s

Also wenn du das komerziell machen möchtest, würde ich auf jeden Fall eine Absaugung einrichten. Vielleicht kannst du einen Teil der Partikel aber einfangen indem du die zu gravierende Overfläche mit Wasser bedeckst.

1