Meisennest aus Kokosnuss bauen?

3 Antworten

Z.B.: Halbieren, ausnehmen, auf beide Hälften auf gleicher Höhe Öffnungen schneiden und dann zusammenkleben. (Evtl. tackern!)

Danke aber ist kleber so gut für Vögel und wie soll ich eine Kokosnusd tackern?

1

Ich denke, eine Kokosnuss ist zu klein, bzw. nicht tief genug für ne Meisenhöhle. Da kommt jeder Nesträuber mit dem Schnabel rein. Von daher, denk dir was anderes aus.

Guck mal, hier findest du Maße für Nistkästen aller Art und Bauanleitungen gibts auch beim Nabu. Bau was G`scheits.

Danke, stimmt

0

Habe ausserdembereits ein selbst gebauten Nistkasten, in dem schon gebrütet wurde.Ich nehme die maße von dieser nisthilfe.

1
@Raupidu

Ja, bei einer Nuss müßtest du das Loch ja etwa in der Mitte machen, damit es nicht reinregnet und dann ist nach unten kaum mehr Luft. die Küken könnten praktisch rausgucken, das wär nix. Würde vermutlich auch kaum angenommen.

0

Ja, danke.Ich habe noch eine andere Frage könntest du vielleicht mal vorbeischauen?

1
@Raupidu

hab ich schon. Weitere hilfen wie Nistmaterial brauchen die Vögel nicht. Darum kümmern sie sich selbst.

0

Wollte ich wenn es wärmer wird sowieso, die materialien habe ich schon, trotzdem vielen dank das du mir so schön hilfst

1

okay, aber im schuppen ist es noch zu kalt..

1
@Raupidu

oh, ja, zu kalt für dich, ich dachte, du meinst die insekten ;).

0

ne

0
@Raupidu

Ich denke, eine Kokosnuss ist zu klein, bzw. nicht tief genug für ne Meisenhöhle.

So etwas gibt es auch original zu kaufen beim NABU und bei Amazon.

0

danke, ich baue mir ein selber

0

Halbieren, aushöhlen und dann wieder zusammen kleben. Einflugloch mit einer kleinen Lochkreissäge machen. So wurde es damals bei uns gemacht.

Danke, aber Kleber und Vögel? Geht das so?

0

Was möchtest Du wissen?