Meinung zu dem Bewerbungsanschreiben?

 - (Schule, Ausbildung, Bewerbung)

4 Antworten

Ergänzend zu den übrigen Kommentaren:

  • Du sprichst nur über dich (und das zu ausführlich). Was ein/e Personaler/in zu schätzen weiß, ist, wenn du zeigst, dass du dich mit dem Unternehmen beschäftigt hast. D.h. verzichte auf die Wiederholungen aus dem Lebenslauf, schau dir die Website an, google die Firma und dann schreib etwas wie "besonders gefällt mir, dass Sie seit X Jahren Y und Z herstellen" ... oder irgendetwas anderes Passendes, das belegt, dass du dich um Informationen gekümmert hast.
  • Mach es nicht so umständlich. Statt "Es würde mich freuen ... blabla" besser: "Laden Sie mich doch einfach zu einem Probearbeitstag ein! So können Sie und Ihre Kollegen am besten abschätzen, ob ich zu Ihnen passe. Ich würde mich freuen."

Das ist einfach viel zu viel.

  • wo du warst und was du gemacht hast kann man dem Lebenslauf entgegennehmen
  • Fächer in der Schule kann man dem Lebenslauf entgegennehmen
  • Kenntnisse und Fähigkeiten kann man genauso dem Lebenslauf entgegennehmen
  • über deine schulischen Leistungen musst du nicht schreiben
  • nochmal viel zu viel Text

Bei einem Bewerbungsschreiben sollst du einfach auf den Punkt bringen wieso und warum das Unternehmen dich einstellen soll. Innerhalb von paar Sätzen musst du den Arbeitgeber überzeugen.

Weiters schaut die Bewerbung langweilig aus, es muss ein eyecatcher sein. Es nimmt sich niemand die Zeit und schaut sich die Bewerbungen bis ins Detail an und liest sich alles durch. Bewerbungen werden nur überflogen.

Zuviel Ich , und was soll das mit der Urkunde? du bewirbst dich immerhin für ein Job und nicht für Schulpraktikum.

Eine Urkunde wie schnell man schreibt lohnt sich doch für ein kaufmännischen Beruf wo man am Computer sitzt? Wie soll ich das "ich" entfernen, sehe da wenig Möglichkeiten es zu ersetzen..

0
@NiceLeben

Eher nicht. Schnelligkeit garantiert keine saubere ordentliche Arbeit.

Formuliere die Sätze einfach um dann kann man einige ich sparen.

0

"ich" scheint mir ein dominanter Faktor zu sein. Unbewusster Wiederholungsfehler oder charakterlicher Zug?

Meinst du im zweit letzten Absatz? Unbewusst geschrieben.. was sollte ich da sonst schreiben? :/

0
@NiceLeben

dem gegenüber ist ein "Ihre ihr betrieb" garnicht aufzufinden.
soll heißen: Wie bist du auf die firma aufmerksam geworden, und warum willst du ausgerechtnet dort anfangen?

1

Was möchtest Du wissen?