Wie ist Eure Meinung zu Luxusmarken?

Das Ergebnis basiert auf 60 Abstimmungen

Schlecht 53%
Gut 23%
Dieser andere Drip 17%
Ok 3%
Kinderarbeit 3%

22 Antworten

Ok

Muss für mich nicht unbedingt sein, aber einige Marken haben etwas ganz eigenes, das vielen gefällt. Persönlich finde ich es unnötig, 50 Euro für ein weißes Shirt mit mini Krokodil zu bezahlen, aber wenn das Design einer bestimmten Marke wirklich schön ist, dann würde ich mir vielleicht auch mal gönnen. Gut, über die Qualität kann man diskutieren. Es gibt Markenkleidung mit der selben Qualität wie die von günstigerer Kleidung, aber auch ich habe mit der einen oder anderen Marke Unterschiede gemerkt (z.B. längere Haltbarkeit). Man braucht sowas jedoch nicht zwingend und keiner ist aufgrund der Marken besser/schlechter.

Gut

Tolle Sachen. Findet man häufig in den Tauschzentralen. Weil: Die Leute die es gekauft haben, meinen, sie hatten es schon einmal an und es entsorgen.

Gut

trage ich gerne, nicht um es anderen zu zeigen, also trage eher sachen bei den niemand sieht was für Designer das ist, aber ich mag die designs einfach sehr :)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Stylist .
Schlecht

Unfair gegenüber den leuten, die die Produkte herstellen die teilweise mit ein paar Cent abgespeist werden. Das meiste am Preis kommt doch dadurch das promis das Zeug präsentieren. Erzeugt ne 2 klassen Gesellschaft .

Gut

Ich persönlich finde es sogar sehr gut: Ich kann es mir wegen dem resellen und meinen Eltern (an dieser Stelle: „Danke Mama und Papa“) leisten und mag die Artikel wirklich sehr gerne.

Ich würde die Marken wie folgt unterteilen: Mainstream-Luxusmarken

  • keine guten Designs
  • keine besonderen Materialien (nicht viel besser als das günstige)
  • schlechte Arbeitsbedingungen
  • nicht (sehr oft) langlebig
  • nur auf Gewinn ausgelegt

= Gucci, Louis Vuitton, Prada

Dann die weitaus unbekannteren, aber viel bessere Marken

  • gute Designs
  • gute Qualität & sehr gute Schnitte
  • langlebig
  • beste Materialien

= Loro Piana, Dior (nicht alles), Chanel (nicht alles), THEROW, Hermes, Chloé, Celine, Brioni, Brunello Cucinelli, Rene Lezard, Mulberry, Bottega Veneta, Strenesse, Iris v. Arnim, Mansur Gavriel, Saint Laurent (nicht alles), Loewe, Cartier, Talbot Runhof, Fendi (wenige Stücke), Burberry (nicht alle Artikel), TomFord, J. W. ANDERSON, MaxMara, Etro, MaxMara,

= diese Marken kaufe ich sehr gerne und gebe dafür auch gerne mehrere tausend Euro aus. Denn hier stimmt die Qualität, der Schnitt und die Designs.

Dior und Chanel unbekannt?????

Und LV und Prada haben echt gute Sachen. Gehören bei mir ins top tier. Gucci Kleidung ist meistens hässlich ausser die Basic Sachen und Taschen.

Aber es gibt bei jeder Marke auch Katastrophale Sachen. Auch bei Dior oder lv

0
@Thumka

Ja unbekannt passt in diesem Kontext natürlich nicht. Meinte eher unauffällig - also nicht so all over Monogram wie bei LV.

0
@Gutefrage454

Dior arbeitet im Moment auch hauptsächlich mit all over Monogramms und Dior Schriftzügen. Das ist nicht schlecht gemacht. Aber bei LV ist einfach viel mehr Abwechslung. Hast du die neuen Sachen gar nicht gesehen? Natürlich sind die Monogramm Sachen auch dabei, aber er die wenigsten shirts

0
@Thumka

Doch schon (also habe ich gesehen).

Die Damenkollektion von Nicolas ist sehr gut gelungen bei LV, aber ich bin ehrlich gesagt kein Freund der Designs von Virgil Abloh. Er ist meiner Meinung nach kein guter Designer, aber ich finde wichtig, dass jeder seine eigene Meinung und den eigenen Geschmack hat.

Die Dior Sachen sind schon cool, aber ich (als Mädchen) bin eigentlich nicht an der Monogramlastigen Herrenlinie interessiert.

Die besten Designer sind meiner Meinung nach Phoebe Philo & Nicolas. Doch es gibt sich viele andere gute. Kannst mir gerne ne DM hier bei GF schreiben, wenn wir noch ein bisschen reden wollen

0

Was möchtest Du wissen?