Meint ihr es klappt diese hellgrüne Tapete komplett weiß zu streichen ohne dass man sie durchsieht?

 - (Farbe, streichen, Experten)

6 Antworten

Weiß streichen ist eigentlich kein Problem. Nach 2 Anstrichen sollte das gut sein.

Das größere Problem wird sein, dass die Tapete nicht gut verklebt wurde. Das sieht man auf dem Bild, die Naht steht auf. Durch den Anstrich wird die Tapete feucht und weicht an. Wurde sie nicht vernünftig geklebt, lösen sich die Nähte und es bilden sich Blasen. Schlimmstenfalls kann sie sogar ganz abfallen.

Ob es letztendlich funktioniert, sieht man erst hinterher. Ich würde also einfach mal loslegen mit dem Anstrich und schauen was passiert. Lösen sich die Nähte nur wenig, können sie mit der Farbe gleich während des Anstrichs nachgeklebt werden.

qualitativ hochwertige farbe mit großer deckkraft bekommt das hin.

laß dich beraten und spare nicht an 1,50 euro

Dein Problem wird sein, nach dem ersten Anstrich, ob die Tapete haelt, von der Struktur dir noch die Flaeche gefaellt?

Wenn das gut geht noch einmal ueberrollen.

Kaufe dir eine vernuenftige Dispersionsfarbe mit einem hohen Anteil an Titandioxyd, wegen der Deckkraft.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Lehrberuf mit Fachschulabschluss und Zertifikat

Sicher, evtl. zwei Schichten aber ich glaube eine reicht.

Ja, musst zur Not halt 2 mal drüber streichen.

Was möchtest Du wissen?